Schloss Hellenstein im Sommer. Foto: Oliver Vogel

News

Corona

Bürgertelefon Corona

Der Landkreis Heidenheim hat alle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt. Nutzen Sie diese Informationsquellen, bevor Sie unangemeldet zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.

Teststationen, Bescheinigungen, Formulare und weitere Infos

Bitte beachten Sie die aktuellen Zugangsregeln zu öffentlichen Gebäuden der Stadt Heidenheim

Meldung vom 01. Juli 2022

Sommer, Sonne, Spiel und Spaß: „The Beach“ startet am 8. Juli

Strand mit viel Sand zwischen Jugend- und Kulturzentrum Treff9 und der Brenz und einer Menge Veranstaltungen: Das bietet „The Beach“ von Freitag, 8. Juli, an. Möglich macht’s die Offene Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Heidenheim, die damit den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 6 bis 27 Jahren im Sommer sechs Wochen ein vielfältiges und unvergessliches Programm bietet. Die Gäste können sich in lockerer Strandatmosphäre treffen, das Jugendhaus und die Mitarbeitenden kennenlernen und gemeinsam Spaß haben. Bis in die Abendstunden stehen dafür Liegestühle, gekühlte Getränke und gute Musik bereit.  
Flyer mit der Programmübersicht von The Beach
Flyer mit der Programmübersicht von The Beach

Meldung vom 01. Juli 2022

Karlstraße in Heidenheim bekommt Poller

In der Fußgängerzone in der Karlstraße in Heidenheim beginnen am Montag, 4. Juli, die Arbeiten zur Installation von Pollern. Die Arbeiten dauern voraussichtlich etwa zwei Wochen, die Kosten für die Poller und die Installation liegen bei etwa 100.000 Euro. Damit will Gemeinderat, Stadtverwaltung und der Heidenheimer Dienstleistungs- und Handelsverein sicherstellen, dass das Einfahrtsverbot zwischen 11 und 18 Uhr für sämtliche Fahrzeuge eingehalten wird und damit die Aufenthaltsqualität in der Fußgängerzone steigt.  
Symbolbild
Symbolbild

Kategorien

Meldung vom 30. Juni 2022

Delegation begutachtet Fortschritte in Sanierungsgebieten

Oberbürgermeister Michael Salomo hat vergangenen Dienstag, 28. Juni, eine Delegation des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen und des Regierungspräsidiums Stuttgart in Heidenheim empfangen. Gemeinsam machten sie sich ein Bild über die Fortschritte in den Sanierungsgebieten Heidenheims. 
v.l.n.r.: Oberbürgermeister Michael Salomo, Referatsleiter Städtebauliche Erneuerung des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen, Ralph König und Geschäftsbereichsleiter Liegenschaften der Stadtverwaltung Heidenheim, Swen Profendiener auf dem Rundgang durch die Sanierungsgebiete der Stadt. Foto: Stadt Heidenheim
v.l.n.r.: Oberbürgermeister Michael Salomo, Referatsleiter Städtebauliche Erneuerung des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen, Ralph König und Geschäftsbereichsleiter Liegenschaften der Stadtverwaltung Heidenheim, Swen Profendiener auf dem Rundgang durch die Sanierungsgebiete der Stadt. Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 30. Juni 2022

Künstlerführung statt Konzert

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, endet die Doppelausstellung mit Werken von Jonas Höschl und Herbert Nauderer im Kunstmuseum. Das für diesen Tag geplante Konzert von Nauderers Band HNT um 17 Uhr muss krankheitsbedingt leider ausfallen. Stattdessen wird der Künstler bei der letzten öffentlichen Führung um 14 Uhr anwesend sein und sich den Fragen des Publikums stellen. 

Meldung vom 30. Juni 2022

Blick hinter die Kulissen der Opern TANNHÄUSER und I DUE FOSCARI im Juli 2022

Im Juli besteht die Möglichkeit; vor den Opernvorstellungen TANNHÄUSER und I DUE FOSCARI; sich auf den Opernbesuch einstimmen zu lassen.
Foto: Roter_Vorhang_Oper(c)SAT_Thomas_Rathay
Foto: Roter_Vorhang_Oper(c)SAT_Thomas_Rathay

Meldung vom 30. Juni 2022

Solistenensemble D’Accord kehrt mit „Tannhäuser im Taschenformat“ am 2. Juli zurück

Nach den Erfolgen mit „Lohengrin in 90 Minuten“ und „Tristan und Isolde im Taschenformat“ in den vergangenen Jahren gastiert das Solistenensemble „D’Accord“ am Samstag dem 02. Juli um 21 Uhr erneut in Heidenheim. Diesmal, natürlich passend zu den diesjährigen Opernfestspielen, mit »Tannhäuser im Taschenformat«. In 90 Minuten werden die Leitmotive und Rahmenhandlung der in voller Länge um die drei Stunden dauernden Wagner-Oper zusammengefasst präsentiert. 
Foto: Solistenensemble D'Accord
Foto: Solistenensemble D'Accord

Meldung vom 30. Juni 2022

Promenadenkonzerte - Am 3. Juli Auftritt des "Städtischen Blasorchester Heidenheim" im Brenzpark

Am Sonntag, den 3. Juli um 11 Uhr, spielt das "Städtische Blasorchester Heidenheim" im Rahmen der Promenadenkonzerte im Brenzpark. Das von Stadtkapellmeister Jürgen Degeler musikalisch geleitete Ensemble wird dabei mit seinem umfangreichen und verschiedene Vorlieben bedienenden Repertoire aufwarten.
Das Promenadenkonzert ist kostenlos
Das Promenadenkonzert ist kostenlos

Meldung vom 30. Juni 2022

Bei den Opernfestspielen Heidenheim feiert Richard Wagners „Tannhäuser“ Premiere am 1.7.

Das lange Warten hat ein Ende: Am Freitag 1.7. feiert die bisher größte Oper von Richard Wagner Premiere bei den Opernfestspielen Heidenheim. Mit Marcus Bosch am Pult und dem Regisseur Georg Schmiedleitner steht erneut das Team der Erfolgsproduktion „Der Fliegende Holländer“ von 2017 in der Verantwortung; auf das Publikum wartet eine schlanke, pathosfreie Lesart mit frappierend vielen Bezügen zu unserer heutigen Lebenswirklichkeit. Marcus Bosch bezeichnete seinen Zugriff auf das Werk mit den Worten „Mendelssohn mit Booster“ – die Formulierung schaffte es bis in die Titelzeile.
Schloss Hellenstein während der Opernfestspiele. Foto: Marcus Fache
Schloss Hellenstein während der Opernfestspiele. Foto: Marcus Fache

Meldung vom 29. Juni 2022

Park- und Durchfahrtverbote: Vermehrte Kontrolle in Heidenheim

In der Heidenheimer Innenstadt im Bereich zwischen DHBW, Haupt- und Grabenstraße sowie der Hinteren Gasse werden immer häufiger das Park- und Durchfahrtsverbot missachtet und trotz regelmäßiger Kontrollen hat sich bislang keine erkennbare Besserung eingestellt. 

Kategorien

Meldung vom 28. Juni 2022

Einblicke in die Stadtgeschichte und Ehebücher

Oberbürgermeister Michael Salomo hat mit Dr. Helmut Weimert dessen neues Buch zur Stadtgeschichte vorgestellt. Mit "Allhier sind zur Kirche gegangen - Heidenheimer Ehebücher aus der frühen Neuzeit" hat der frühere Stadtarchivar ein zweijähriges Projekt zum Abschluss gebracht. Er bietet der Leserschaft Einblicke in die Ehebücher der frühen Neuzeit. Im untersuchten Zeitraum zwischen 1607 und 1809 gab es noch keine staatlichen Standesämter, vielmehr waren es die Kirchen mit ihren Ehebüchern, die dokumentierten, wer wann wen heiratete - und woher die Eheleute stammten. 
Stadtarchivar Dr. Alexander Usler, OB Michael Salomo, Dr. Helmut Weimert und Christine Weimert präsentierten das Buch "Allhier sind zur Kirche gegangen - Heidenheimer Ehebücher aus der frühen Neuzeit". Foto: Stadt Heidenheim
Stadtarchivar Dr. Alexander Usler, OB Michael Salomo, Dr. Helmut Weimert und Christine Weimert präsentierten das Buch "Allhier sind zur Kirche gegangen - Heidenheimer Ehebücher aus der frühen Neuzeit". Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 28. Juni 2022

Im Wildpark steht nun ein Bienenschaukasten

Die Försterei der Stadt Heidenheim hat gemeinsam mit der Imkerei Schittenhelm einen Bienenschaukasten im Wildpark installiert. Dieser bietet die Möglichkeit, den Insekten bei der Arbeit zuzusehen.
Foto: Stadt Heidenheim
Foto: Stadt Heidenheim

Meldung vom 28. Juni 2022

Öffentliche Schlemmertour mit 2 PS entlang der Brenz am Donnerstag, 14. Juli 2022 um 17:30 Uhr

Am Donnerstag, 14. Juli 2022 um 17:30 Uhr besteht die Möglichkeit die Knöpfleswäscherin auf einer kulinarischen Schlemmertour im Planwagen zu begleiten. Auf unterhaltsame Weise erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer allerlei Erstaunliches über die Landschaft, die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten - kombiniert mit einem Aperitif und einem Drei-Gänge-Menü. 
Foto: Planwagen©Geyer_Kutschfahrten.jpg
Foto: Planwagen©Geyer_Kutschfahrten.jpg

Meldung vom 28. Juni 2022

Öffentlicher Samstagsbummel am 2. Juli 2022 um 10:30 Uhr

Am Samstag, 2. Juli um 10:30 Uhr besteht die Möglichkeit die als Knöpfleswäscherin verkleidete Gaby Dömel auf Ihrem Samstagsbummel zu begleiten. Gehen Sie mit ihr auf einen kurzweiligen und interessanten Rundgang zu Heidenheims wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Meldung vom 27. Juni 2022

Baustart in der Hellensteinstraße Heidenheim

Die Bauarbeiten in der Hellensteinstraße zwischen der Talstraße und der Albstraße haben Ende vergangener Woche begonnen. Der Verkehr ist für die Dauer der Arbeiten in diesem Abschnitt komplett gesperrt. Somit müssen für eine Durchfahrt der Talstraße die umliegenden Straßen genutzt werden. Die Stadtverwaltung hatte die Anwohnerschaft über die bevorstehenden Arbeiten vorab in einem Info-Schreiben unterrichtet. Es sind eine Erneuerung des Abwasserkanals, der Gas- und Wasserleitungen, sowie des Straßenbelags und der Beleuchtung vorgesehen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis in den Frühherbst. 

Meldung vom 27. Juni 2022

Reger Austausch mit den Partnerstädten Heidenheims

Im Rahmen des 40. Internationalen Straßenfests haben Oberbürgermeister Michael Salomo und Bürgermeisterin Simone Maiwald am Freitagabend die Ehrengäste aus mehreren Partnerstädten begrüßt. An dem gemeinsamen Abendessen nahmen unter anderem Oberbürgermeisterin Karolina Koubová (Jihlava, Tschechien), Bürgermeisterin Ikic Banicek (Sisak, Kroatien), stellvertretende Bürgermeisterin Susan Zache (Döbeln, Sachsen), Stadträtin Marie Jeanne Colombo (Clichy), Heidenheimer Stadträtinnen und Stadträte, Partnerschaftskomitee-Vorsitzender Holger Nagel und weitere Mitglieder teil. 
Einweihung Döbelner Promenade mit Städtepartnerschaft
Einweihung Döbelner Promenade mit Städtepartnerschaft

Meldung vom 27. Juni 2022

Schülerinnen und Schüler gestalten Kunstwerke für Bauzäune

„Eine Welt – Unsere Zukunft“ – unter diesem Motto haben Schülerinnen und Schüler an vier Schulen in Heidenheim Kunstwerke gefertigt, die seit wenigen Tagen vier Bauzäune auf dem Rathausplatz schmücken. Das Hellenstein- und Schiller-Gymnasium, die Eugen-Gaus-Realschule und die Gemeinschaftsschule am Brenzpark haben an der Aktion teilgenommen. Zur Übergabe kamen 86 Schülerinnen und Schüler auf den Rathausplatz um im Beisein von Oberbürgermeister Michael Salomo ihre Kunstwerke aufzuhängen. 
Oberbürgermeister Michael Salomo begrüßt die Schülerinnen und Schüler
Oberbürgermeister Michael Salomo begrüßt die Schülerinnen und Schüler

Kategorien

Meldung vom 24. Juni 2022

Öffentliche Wanderung „Rund um den „Schmittenberg“

Am Freitag, 8. Juli, um 14 Uhr besteht die Möglichkeit, Inge Riemann auf einer Wanderung rund um den Schmittenberg zu begleiten. Auf der Tour gibt es viele Informationen zum ehemaligen Aussichtsturm, zur Eisenverhüttung und zur Industriegeschichte. Treffpunkt ist auf dem Parkplatz am Haupteingang zum Brenzpark. 

Kategorien

Meldung vom 22. Juni 2022

Heidenheim zeigt Flagge gegen Atomwaffen

Die Stadt Heidenheim setzt in diesem Jahr erneut ein Zeichen für Frieden: Am Freitag, 8. Juli, wird Bürgermeisterin Simone Maiwald um 11.30 Uhr vor dem Rathaus an der Grabenstraße die Flagge der "Mayors for Peace" (Bürgermeister für den Frieden) hissen. Die Bürgermeisterin und Hans Bernhard von der Friedensgruppe werden anlässlich der Aktion sprechen. Die Stadt Heidenheim beteiligt sich wie viele über 700 weitere Städte in Deutschland an der weltweiten Aktion. 

Kategorien

Meldung vom 22. Juni 2022

Mundart-Pop-up-Oper „Nau bens hald i“

Die schwäbische Pop-Up-Oper „Nau bens hald i“ über Georg Elser tourt in diesem Festivalsommer wieder durch Heidenheim und Umgebung
Die schwäbische Pop-Up-Oper „Nau bens hald i“ über Georg Elser tourt in diesem Festivalsommer wieder durch Heidenheim und Umgebung. Foto: Oliver Vogel
Die schwäbische Pop-Up-Oper „Nau bens hald i“ über Georg Elser tourt in diesem Festivalsommer wieder durch Heidenheim und Umgebung. Foto: Oliver Vogel

Kategorien

Meldung vom 15. Juni 2022

Junge Oper

Am 22. Juni feiert »Wurst«, eine Küchenoper für alle ab fünf Jahren Premiere
Am 22. Juni feiert »Wurst«, eine Küchenoper für alle ab fünf Jahren Premiere. Visual: Werbeagentur Hüper
Am 22. Juni feiert »Wurst«, eine Küchenoper für alle ab fünf Jahren Premiere. Visual: Werbeagentur Hüper

Meldung vom 14. Juni 2022

Auf dem Rad durch Stadt und Landkreis Heidenheim

Raus in die Stadt und die Natur, Bewegung an der frischen Luft genießen, Spaß haben und dabei aktiv zum Klimaschutz beitragen: Das alles macht das Stadtradeln möglich, das in Heidenheim und im Landkreis Heidenheim von Samstag, 25. Juni, bis Freitag, 15. Juli, läuft. 
Fahrradfahrende Menschen
Das Stadtradeln läuft von Samstag, 25. Juni, bis Freitag, 15. Juli.

Meldung vom 13. Juni 2022

„OH! an der Quelle“ in der Hammerschmiede Königsbronn

Am Dienstag, den 21. Juni um 19 Uhr wird in der Hammerschmiede in Königsbronn wieder aufgetischt: Während die Solisten des Ensembles der diesjährigen Tannhäuser-Produktion musikalische Leckerbissen zum präsentieren bietet das „Ringhotel sKreuz“ aus Steinheim ein Drei-Gänge-Menü mit Forelle aus dem Kocherursprung, Roastbeef mit Spargel und einem sommerlichen Dessertteller. Moderiert und am Klavier begleitet wird der Abend von Festspieldirektor Marcus Bosch persönlich. 
Der traditionelle und beliebte "Blaue Abend" der Opernfestspiele Heidenheim findet unter dem Titel "OH! an der Quelle" auch in diesem Jahr in der historischen Hammerschmiede in Königsbronn statt.
Der traditionelle und beliebte "Blaue Abend" der Opernfestspiele Heidenheim findet unter dem Titel "OH! an der Quelle" auch in diesem Jahr in der historischen Hammerschmiede in Königsbronn statt.

Kategorien

Meldung vom 09. Juni 2022

Städtebauförderung: Stadt Heidenheim erhält 2,5 Millionen Euro

Das Land Baden-Württemberg fördert über das Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen in der Stadt Heidenheim die Innenstadt- und Rathaussanierung sowie die Erneuerung der Oststadt. 1,7 Millionen Euro Förderung fließen zur Optimierung des öffentlichen Raums in die Schaffung kurzer, barrierefreier Wege und in die Rathaussanierung. 800.000 Euro fließen in das ebenso laufende Erneuerungsgebiet in der Oststadt. Mit dem Geld werden Straßen saniert und der öffentliche Raum, inklusive des Oststadtplatzes, neu gestaltet. Private Gebäudeeigentümer profitieren zudem von Fördermitteln für umfassende Modernisierungsmaßnahmen in den beiden Gebieten. 
Die Heidenheimer Innenstadt. Foto: Oliver Vogel
Die Heidenheimer Innenstadt. Foto: Oliver Vogel

Kategorien

Meldung vom 08. Juni 2022

Ins Waldfreibad ohne Warteschlange

Wartezeiten an der Kasse des Waldfreibades Heidenheim vermeiden und ohne langes Anstehen den Badespaß genießen: 

Meldung vom 03. Juni 2022

Drei städtische Objekte erhalten den Preis für „Beispielhaftes Bauen“

Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat am vergangenen Donnerstag, 2. Juni, drei städtische Gebäude in Heidenheim ausgezeichnet. Die Gemeinschaftsschule am Brenzpark, die Stadtbibliothek und die Aussegnungshalle am Waldfriedhof gelten nun offiziell als „vorbildliche Gebäude“.
v.l.n.r.: René Pier, Vorsitzender der Jury, Stefan Bubeck, Geschäftsbereichsleiter Hochbau, Julia Harscher-Braun, Architektin im Geschäftsbereich Hochbau, Michael Salomo, Oberbürgermeister Stadt Heidenheim, Peter Polta, Schirmherr und Landrat des Landkreises Heidenheim. Foto: Oliver Vogel
v.l.n.r.: René Pier, Vorsitzender der Jury, Stefan Bubeck, Geschäftsbereichsleiter Hochbau, Julia Harscher-Braun, Architektin im Geschäftsbereich Hochbau, Michael Salomo, Oberbürgermeister Stadt Heidenheim, Peter Polta, Schirmherr und Landrat des Landkreises Heidenheim. Foto: Oliver Vogel

Kategorien

Meldung vom 03. Juni 2022

Bebauungsplan „Solarpark-Kleinkuchen“

Der Gemeinderat der Stadt Heidenheim hat in der öffentlichen Sitzung am 19.05.2022 dem Bebauungsplan – Entwurf und der Satzung über örtliche Bauvorschriften (Planzeichnung mit Textteil) „Solarpark-Kleinkuchen“ mit Begründung und Umweltbericht in der Fassung vom 28.04.2022 und seinen Anlagen zugestimmt und die Verwaltung beauftragt die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie die formelle Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.
Der Lageplan für den Bebauungsplan Solarpark-Kleinkuchen.
Der Lageplan für den Bebauungsplan Solarpark-Kleinkuchen.

Meldung vom 03. Juni 2022

Partielle Änderung Nr. 13 „Solarpark-Kleinkuchen“ des Flächennutzungsplans 2029 der Verwaltungsgemeinschaft Heidenheim-Nattheim

Der Gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Heidenheim-Nattheim hat in öffentlicher Sitzung am 30.05.2022 dem Entwurf der 13. partiellen Änderung des Flächennutzungsplans 2029 der Verwaltungsgemeinschaft Heidenheim-Nattheim, der Begründung sowie dem Umweltbericht in der Fassung vom 28.04.2022 und seinen Anlagen zugestimmt, die öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie die formelle Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB beschlossen und die Verwaltung beauftragt die weiteren Verfahrensschritte durchzuführen.
Lageplan des Flächennutzungsplans Solarpark Kleinkuchen
Lageplan des Flächennutzungsplans Solarpark Kleinkuchen

Meldung vom 01. Juni 2022

Innenstadtwettbewerb Heidenheim:

Pflanzen, Farben und offene Räume
Grabenstraße in Zukunft
Die Grabenstraße, wie sie in Zukunft gestaltet wird; Bild terra.nova

Kategorien

Meldung vom 01. Juni 2022

Picasso-Teller versteigert

Im Jahr 2000 konnte das Kunstmuseum unter der Leitung von Dr. René Hirner einen Keramikteller von Pablo Picasso erwerben, der seitdem im Heidenheimer Ausstellungshaus zu sehen ist.
Picasso-Teller
Picasso-Teller; Kunstmuseum Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 31. Mai 2022

Stabwechsel in der Stadtbibliothek Heidenheim

Nach 42 Jahren in der Stadtbibliothek Heidenheim geht die studierte Diplom-Bibliothekarin Lydia Zebisch in den Ruhestand. 
Lydia Zebisch und Thomas Jentsch
Lydia Zebisch und ihr Nachfolger Thomas Jentsch; Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien