Schloss Hellenstein im Sommer. Foto: Oliver Vogel

News

Corona

Bürgertelefon Corona

Der Landkreis Heidenheim hat alle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt. Nutzen Sie diese Informationsquellen, bevor Sie unangemeldet zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.

Teststationen, Bescheinigungen, Formulare und weitere Infos

Bitte beachten Sie die aktuellen Zugangsregeln zu öffentlichen Gebäuden der Stadt Heidenheim

Mitteilungen zu "Digitalisierung" Alle Mitteilungen der Rubrik anzeigen

Meldung vom 24. November 2022

Smart City zum Anfassen: Pilotprojekt in der Innenstadt gestartet

Bodenfeuchtesensoren in der Hauptstraße und an weiteren Plätzen im Innenstadtbereich melden, wenn es Zeit ist zu gießen; Verkehrssensoren erfassen die Verkehrsbelastung entlang der B466 durch die Innenstadt; ein Umweltsensor übermittelt die dazugehörige Feinstaubbelastung; eine Pegelstandmessung soll vor Hochwasser infolge von Starkregenereignissen warnen. Dargestellt werden diese und zahlreiche andere Messwerte auf einem Dashboard, das über einen Bildschirm an einer jüngst aufgestellten smarten Sitzbank ausgespielt wird. Das Pilotprojekt wurde im Rahmen eines Stadtrundgangs mit den Mitgliedern des Smart City-Beirats und den involvierten Partnern eröffnet.
Mit einem Banddurchschnitt eröffnen OB Michael Salomo und die Vertreter*innen der Projektbeteiligten am smarten Stadtmöbel das Sensorik-Testfeld.
Mit einem Banddurchschnitt eröffnen OB Michael Salomo und die Vertreter*innen der Projektbeteiligten am smarten Stadtmöbel das Sensorik-Testfeld. 

Meldung vom 15. November 2022

Expert Night im DOCK 33

Open Source Software – Fluch und Segen zugleich
Teilnehmer im Gespräch
v.r.n.l. Michael Richter, Dr. Matthias Schmid, Dr. Christoph Oestreicher in regem Austausch; Foto: Tobias Blank

Meldung vom 31. Oktober 2022

Info-Veranstaltungen zum Glasfaserausbau

Die BBV richtet im November mehrere Info-Veranstaltungen aus, in der sich Bürgerinnen und Bürger über Glasfaseranschlüsse an ihre Immobilie informieren können.

Meldung vom 27. Oktober 2022

Glasfaser für Heidenheim

BBV eröffnet toni-Infoshop am Eugen-Jaekle-Platz 47
Eröffnung des BBV-Info-Shop
Foto: OB Michael Salomo und BBV-Geschäftsführer Manfred Maschek durchschneiden im Beisein von BBV-Landeskoordinatorin Sabine Schweiger (links), BBV-Regionalleiter Robert Link (rechts) und Verkäuferin Giulia Wilhelm das Band zur Eröffnung des BBV-Info-Shop. Foto: Stadt Heidenheim  

Meldung vom 21. Oktober 2022

Smartes Stadtmöbel in den Levillain-Anlagen aufgestellt

Die Stadt Heidenheim hat am Freitag, 21. Oktober, ein smartes Stadtmöbel an den Georges-Levillain-Anlagen aufgestellt. Die Bank mit einem kunstvoll gestalteten Dach steht am Eingang der Anlagen an der Ecke Musikschule/Pressehaus in Richtung Bahnhof.
Das neue smarte Stadtmöbel - eine Bank mit Dach, Bildschirm und LoraWan-Gateway - ist am Freitag in Heidenheim an den Georges-Levillain-Anlagen installiert worden. Foto: Stadt Heidenheim
Das neue smarte Stadtmöbel - eine Bank mit Dach, Bildschirm und LoraWan-Gateway - ist am Freitag in Heidenheim an den Georges-Levillain-Anlagen installiert worden. Foto: Stadt Heidenheim

Meldung vom 13. Oktober 2022

Smart City: Erste Sensoren werden im Stadtgebiet Heidenheim installiert

Die ersten Sensoren sind auf Parkplätzen in der Innenstadt installiert. 
Ein Sensor wird auf einem Parkplatz in der Innenstadt Heidenheims installiert. Foto: Stadt Heidenheim
Ein Sensor wird auf einem Parkplatz in der Innenstadt Heidenheims installiert. Foto: Stadt Heidenheim

Meldung vom 08. Oktober 2022

Glasfaserausbau beginnt im Frühjahr 2023

OB Michael Salomo und Vertreter der BBV haben den Kooperationsvertrag zum flächendeckenden Glasfaserausbau im Stadtgebiet unterzeichnet. Das Unternehmen investiert 48 Millionen Euro in den nächsten zwei Jahren.  
Foto: Stadt Heidenheim
Heidenheims Oberbürgermeister Michael Salomo unterzeichnet den Kooperationsvertrag mit der BBV im Beisein von Kämmerer Guido Ochs (von links), BBV-Landeskoordinatorin Sabine Schweiger und BBV-Geschäftsführer Manfred Maschek. Foto: Stadt Heidenheim

Meldung vom 29. September 2022

Samir gestaltet seine virtuelle Stadt

Im Rahmen der Kampagne #HackTheHood-HDH sind Heidenheimerinnen und Heidenheimer zwischen sechs und 27 Jahren eingeladen, ihre Stadt virtuell zu gestalten. Besonders engagiert zeigte sich Schüler Samir. Bürgermeisterin Simone Maiwald bedankte sich nun mit einem 3-D-Modell.
v.l.n.r. Schulleiterin Sabine Palinkas, Schüler Samir, Bürgermeisterin Simone Maiwald und Geschäftsbereichsleiter David Mittner.
v.l.n.r. Schulleiterin Sabine Palinkas, Schüler Samir, Bürgermeisterin Simone Maiwald und Geschäftsbereichsleiter David Mittner.

Meldung vom 29. September 2022

BBV will in Heidenheim ein flächendeckendes Glasfasernetz aufbauen

Die Stadt Heidenheim kooperiert künftig mit der Breitbandversorgung Deutschland GmbH (BBV). Das hat der Gemeinderat auf Vorschlag von Oberbürgermeister Michael Salomo am Dienstag, 27. September,  bei einer Enthaltung mehrheitlich beschlossen. 

Meldung vom 26. Juli 2022

Aus Ideen konkrete Vorhaben formen

Zwölf Wochen, zwölf Veranstaltungen, mehrere hundert beteiligte Bürger*innen und mehr als 150 Projektideen für die smarten Städte Aalen und Heidenheim. Die beiden Städte haben pünktlich zur bevorstehenden Sommerpause vor Kurzem die umfangreiche interkommunale Bürgerbeteiligung zur gemeinsamen Smart City-Strategie im Aalener Kulturbahnhof vorgestellt und abgeschlossen. In den nächsten Wochen und Monaten liegen reichlich Hinweise, Einschätzungen und Wünsche bereit, die in die konzeptionelle Ausarbeitung einfließen.
Die interkommunale Bürgerbeteiligung zur gemeinsamen Smart City-Strategie ist im Aalener Kulturbahnhof vorgestellt und abgeschlossen worden. Foto: Stadt Heidenheim
Die interkommunale Bürgerbeteiligung zur gemeinsamen Smart City-Strategie ist im Aalener Kulturbahnhof vorgestellt und abgeschlossen worden. Foto: Stadt Heidenheim

Meldung vom 25. Juli 2022

oestreicher GmbH ist Sieger der Start-Up WOW Challenge im DOCK 33

Im Vorentscheid zum Landesfinale des „Start-up BW Elevator Pitch 2022/2023“ haben sich sieben Start-Ups aus Ostwürttemberg im DOCK 33 in Heidenheim präsentiert. Vor einer fachkundigen Jury, besetzt aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, konnte sich die „oestreicher GmbH“ vor „The Force“ und „Clean-it-green“ durchsetzen. Die Jury bewertete die dreiminütigen Kurzvorträge sowie das Geschäftsmodell anhand Qualität des Konzepts, Konkurrenzfähigkeit, Alleinstellungsmerkmal (USP) sowie Innovations-und Zukunftsfähigkeit. Alle Bewerber*innen stellten eindrucksvoll ihr Geschäftsmodell vor und beantworteten Fragen in der dreiminütigen Fragerunde der Jury.
Foto von Tobias Blank, Auf dem Foto Oberbürgermeister Michael Salomo, Dr. Elke Oestreicher (oestreicher GmbH), Johannes Schenck (DOCK 33), und Dr. Christoph Oestreicher (oestreicher GmbH)
Foto von Tobias Blank, Auf dem Foto Oberbürgermeister Michael Salomo, Dr. Elke Oestreicher (oestreicher GmbH), Johannes Schenck (DOCK 33), und Dr. Christoph Oestreicher (oestreicher GmbH)

Meldung vom 25. Juli 2022

Mobilfunkbefahrung soll Lücken in der Netzabdeckung aufdecken

Funklöcher sind die digitalen Schlaglöcher der Gegenwart. Sie sind mindestens ein Ärgernis, verhindern schlimmstenfalls eine reibungslose Kommunikation – stellen aber so oder so ein Hindernis auf dem Weg zur Smart City dar. Für eine zukunftsfähige Stadt ist Heidenheim deshalb auf eine digitale Infrastruktur angewiesen, die keine Funklöcher aufweist. 
Foto: MRK Media AG / TUD
Foto: MRK Media AG / TUD

Meldung vom 21. Juli 2022

Steffen Michl ist neuer technischer Projektmanager bei Smart City

Die Stadt Heidenheim hat für das Smart City Team Verstärkung bekommen.
Steffen Michl
Foto: Steffen Michl

Meldung vom 09. Mai 2022

Smart City

Projektwerkstätten erarbeiten Visionen und Ziele
Der PolitikRAT spricht sich unter anderem für wohnortnahe Nahversorgung und eine CO2-Reduzierung aus. Foto: Stadt Heidenheim
Der PolitikRAT spricht sich unter anderem für wohnortnahe Nahversorgung und eine CO2-Reduzierung aus. Foto: Stadt Heidenheim

Meldung vom 13. April 2022

Smart City soll Ressourcen sparen und mehr Lebensqualität bringen

Einfach soll sie sein; möglichst alles über einen Login zugänglich machen; sie soll Teilhabe ermöglichen und vom Kleinen ins Große wachsen: So lauten einige Visionen für eine Smarte Stadt der Zukunft, die Bürgerinnen und Bürger am vergangenen Freitag im Heidenheimer Congress Centrum formuliert haben.
Smart City Veranstaltung im Congress Centrum Heidenheim. Foto: Stadt Heidenheim
Smart City Veranstaltung im Congress Centrum Heidenheim. Foto: Stadt Heidenheim

Meldung vom 31. Dezember 2021

Auf Heidenheim.de macht Kora Sprache sichtbar

In der Rubrik Gebärdensprache tritt Kora als virtueller Avatar in Erscheinung.
Der Chatbot Kora
Der Chatbot Kora auf der städtischen Internetseite hat die Gebärdensprache gelernt.  Screenshot: Stadtverwaltung Heidenheim

Meldung vom 31. Dezember 2021

Stadt Heidenheim setzt verstärkt auf Influencer*innen

Die Stadt Heidenheim entwickelt aktuell Pläne, die insbesondere die Marke Heidenheim noch stärker personifizieren und bekannter machen sollen.
Julia Habla (links) und Simon Ludwig
Social Media Managerin Julia Habla (links) und Simon Ludwig, Leiter der Stadt-Information, haben den Preis entgegengenommen. Foto: Staatsanzeiger

Meldung vom 22. Dezember 2021

Smart City in Heidenheim und die Optimierung des Winterdiensts

Was Verkehrsflugzeuge am Himmel für die weltweite Meteorologie heute schon leisten, erledigen die Stadtbusse künftig für den Heidenheimer Winterdienst am Boden.
Tablets in den Fahrzeugen
Die Tablets in den Fahrzeugen zeigen den Fahrern den Routenverlauf und erleichtern so die Navigation.

Meldung vom 19. Januar 2021

Heidenheim mit neuen Webseiten und Chatbot „Kora“ online

Die Stadt Heidenheim hat In Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister für Kommunen Komm.ONE die Internet-Auftritte der Stadtverwaltung und mehrerer städtischer Betriebe und Dienstleister runderneuert. Die Besucher der jeweiligen Seite stehen nun im Mittelpunkt; eine prominent verankerte Suchfunktion und der kommunale Chatbot „Kora“ sorgen dafür, dass Informationen schnell und unkompliziert zu finden sind.
Die Startseite der Stadt Heidenheim auf einem mobilen Endgerät
Die neue Internetseite der Stadt Heidenheim