Schloss Hellenstein im Sommer

News

Bürgertelefon Corona

Der Landkreis Heidenheim hat alle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt und eine Hotline unter der Telefonnummer 07321 321-7777 eingerichtet. Nutzen Sie diese Informationsquellen, bevor Sie unangemeldet zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.

Corona Teststationen

Sind Sie Reiserückkehrer?

Online-Terminvergabe fürs Bürgerbüro

Besucherinnen und Besucher, die von kommenden Montag, 6. September, an das Bürgeramt besuchen, müssen an bestimmten Wochentagen vorab online einen Termin vereinbaren.

Von Montag an sind Besuche im Bürgeramt montags, dienstags, freitags sowie mittwochnachmittags ausschließlich mit einem zuvor online vereinbarten Termin möglich. Mittwochvormittag (bis 12 Uhr) und der gesamte Donnerstag sind für Besuche ohne Terminvergabe reserviert, sprich Besucherinnen und Besucher können zu diesen Zeiten das Bürgeramt ohne Termin aufsuchen, müssen aber gegebenenfalls Wartezeiten hinnehmen. Die Regelung bleibt vorläufig für den gesamten September bestehen. 

Wochentag Uhrzeit  
Montag 8.30 - 18.00 Uhr Nur mit vorheriger Terminvergabe
Dienstag 8.30 - 16.30 Uhr Nur mit vorheriger Terminvergabe
Mittwoch 8.30 - 12.00 Uhr Ohne Terminvergabe geöffnet
  12.00 - 16.30 Uhr Nur mit vorheriger Terminvergabe
Donnerstag 8.30 - 18.00 Uhr Ohne Terminvergabe geöffnet
Freitag 8.30 - 12.30 Uhr Nur mit vorheriger Terminvergabe
Mitteilungen zu "Opernfestspiele" Alle Mitteilungen der Rubrik anzeigen

Meldung vom 05. August 2021

Positive Bilanz für den „OH! KonzertSommer“ 2021

Festspieldirektor Marcus Bosch hatte die 57. Opernfestspiele Heidenheim unter das Motto „Ausnahmezustand“ gestellt.
Last Night: Klassik unter Sternen. Foto: Oliver Vogel
Last Night: Klassik unter Sternen. Foto: Oliver Vogel

Meldung vom 27. Juli 2021

Großes Finale beim OH! KonzertSommer

Der OH! KonzertSommer hat mit dem Eröffnungskonzert der Stuttgarter Philharmoniker eine gefeierte Einweihung der großen Bühne in der Arena im Brenzpark gesehen, mit der Opernnacht "Il trovatore" eine berührende, emotionale Opernnacht mit großen Stimmen, einer glänzend aufgelegten Cappella Aquileia und einem nicht minder glänzend aufgelegten Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn, und viele weitere Highlights, darunter die Wiederaufführung der Pop-up opera "Nau bens hald i" über Georg Elser. 
OH! KonzertSommer im Brenzpark. Foto: Oliver Vogel
OH! KonzertSommer im Brenzpark. Foto: Oliver Vogel

Meldung vom 20. Juli 2021

NAU BENS HALD I – die Pop-up Opera über Georg Elser kehrt zurück!

Im letzten Sommer wurde das Auftragswerk der Opernfestspiele Heidenheim, die Pop-up Opera „Nau bens hald I“ aus der Feder von Hendrik Rupp (Libretto) und Sebastian Schwab (Musik) zu einem großen Erfolg bei Publikum und Presse: „Präziser, schöner, hässlicher, schlicht besser kann man das alles wohl nicht auf den Punkt bringen. Diese kleine Oper ist ein großes Wunder. Sie erfüllt ohne jeden Abstrich den Tatbestand eines prallen Gesamtkunstwerks.“ war in der Heidenheimer Zeitung zu lesen. Nun ist es gelungen, im OH! KonzertSommer eine Wiederaufnahme auf die Beine zu stellen: In mehreren Aufführungen zwischen dem 21. und 23. Juli wird sie in Heidenheim, Neresheim, Königsbronn und Herbrechtingen sowie in zwei Schulvorstellungen wird „Neu bens hald I“ wieder zu sehen sein. Die öffentlichen Aufführungen werden in der Tradition des Straßentheaters im Freien und natürlich bei freiem Eintritt gespielt werden – Oper für Alle im besten Wortsinn. 
Pop-Up-Opera „Nau bens hald I“ ,Kleiner Schlossplatz, Hintere Gasse, Heidenheim, Uraufführung der Elser-Oper. Foto: Oliver Vogel
Pop-Up-Opera „Nau bens hald I“ ,Kleiner Schlossplatz, Hintere Gasse, Heidenheim, Uraufführung der Elser-Oper. Foto: Oliver Vogel

Meldung vom 26. April 2021

Vorstandswechsel im Förderverein der Opernfestspiele Heidenheim e.V.

Bürgermeisterin Simone Maiwald ist neue stellvertretende Vorsitzende

Kategorien

Meldung vom 08. April 2021

Das Meisterkonzert der OH! "Dvorák Pur" live auf IDAGIO

Die Mozart-Operngala vor wenigen Wochen war für die Opernfestspiele Heidenheim Herausforderung und Meilenstein. Erstmals wurde das Programm in der Global Concert Hall der Klassik-Plattform IDAGIO weltweit online ausgestrahlt.

Meldung vom 25. März 2021

Ehepaar Doraszelski überreicht Scheck für die Opernfestspiele Heidenheim

Am vorvergangenen Samstag hat Festspieldirektor Marcus Bosch im Rahmen der großen Mozart-Operngala einen Scheck der Stefan Doraszelski Stiftung in Höhe von €17.500 entgegen nehmen können. Die Opernfestspiele Heidenheim finanzieren sich einerseits durch einen beispielgebenden Einsatz der Stadt Heidenheim und anderer öffentlicher Förderer, weisen zum anderen aber auch eine für ein Opernfestival bemerkenswert hohe Eigenfinanzierungsquote von rund 60% auf. Diese wird erreicht durch Ticketverkäufe und den Einsatz der zahlreichen Sponsoren, insbesondere aber auch durch die Unterstützung von Stiftungen.

Meldung vom 24. März 2021

Opernfestspiele Heidenheim 2021 auf Wohnungssuche

Vieles ist noch unklar bei den Opernfestspielen in diesem Sommer im „Ausnahmezustand“. Eines aber ist schon gewiss: Für ihre drei Operninszenierungen in der Spielzeit 2021 suchen die Opernfestspiele Heidenheim wieder Unterkünfte für die Mitwirkenden, viele Gäste werden von auswärts kommen, um zum Gelingen der Aufführungen beizutragen, auf der Bühne, dahinter, oder davor. Ideal für die Kolleginnen und Kollegen sind Einliegerwohnungen, 1- bis 2-Zimmer-Appartements sowie WG-Zimmer im Zeitraum von Ende Mai bis Anfang August 2021.

Meldung vom 24. März 2021

Oster-Aktion mit CD-Aufnahmen der Opernfestspiele Heidenheim und der Cappella Aquileia

Oster-Aktion des Kulturbüros und der Opernfestspiele Heidenheim: Vom 27.3. bis zum Ende der Osterferien am 11.4. sind die CDs der Opernaufnahmen der OH! sowie mehrerer sinfonischer Aufnahmen der Cappella Aquileia zum Sonderpreis erhältlich und werden zusätzlich ohne Versandkosten ins Osternest geliefert:

Meldung vom 03. März 2021

Mozart-Operngala am 6.3.2021: Programm und weitere Informationen

Die Mozart-Operngala der Opernfestspiele Heidenheim am 6.3.2021 ist gleichzeitig das Live-Debut der OH! bei einer der führenden Klassik-Plattformen weltweit, dem Format „Global Concert Hall“ beim Anbeter IDAGIO. Mehrere der preisgekrönten CD-Aufnahmen der Cappella Aquileia – Orchester der OH! sind hier bereits länger zum Streamen verfügbar.

Meldung vom 22. Februar 2021

Statt Winteroper: OH! und Cappella Aquileia präsentieren Mozart-Gala im Livestream

Die Winteroper 2021 „Die Zauberflöte“ kann trotz Hygienekonzept und mit dreifacher Aufführung vor jeweils kleinem Publikum nicht stattfinden. Bereits im Dezember wurde im Lockdown das Meisterkonzert der OH! mit dem Mandelring Quartett mit großem Erfolg live gestreamt.
Statt Winteroper: OH! und Cappella Aquileia präsentieren Mozart-Gala am 6.3.2021 im Livestream

Meldung vom 21. Dezember 2020

Beethoven-Rarität und griechischer Mythos mit Katharina Thalbach: 2 neue CDs mit der Cappella Aquileia

Die Aufnahmen der Cappella Aquileia unter ihrem Künstlerischen Leiter Marcus Bosch sorgen regelmäßig für Furore: Der Live-Mitschnitt Ernani aus der Reihe der frühen Verdi-Meisterwerke ist mehrfach preisgekrönt, war nominiert für den OPUS KLASSIK 2020 und stand wie auch das Album mit Beethovens Violinkonzert und Lena Neudauer auf der Longlist zum Deutschen Schallplattenpreis 2020. Die Veröffentlichung mit Beethovens Ruinen von Athen und anderen „Musiken für das Theater“ war in den Top-20-Klassik-Charts in Deutschland.

Meldung vom 07. Oktober 2020

Rittersaal auf Schloss Hellenstein muss grundlegend saniert werden

Der Rittersaal von Schloss Hellenstein sowie die angrenzenden Mauern der staufischen Halbruine werden ab dem kommenden Jahr grundlegend saniert.
Der Rittersaal wird grundlegend saniert
Der Rittersaal wird grundlegend saniert