Schloss Hellenstein im Sommer. Foto: Oliver Vogel

News

Corona

Bürgertelefon Corona

Der Landkreis Heidenheim hat alle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt. Nutzen Sie diese Informationsquellen, bevor Sie unangemeldet zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.

Teststationen, Bescheinigungen, Formulare und weitere Infos

Bitte beachten Sie die aktuellen Zugangsregeln zu öffentlichen Gebäuden der Stadt Heidenheim

Mitteilungen zu "Opernfestspiele" Alle Mitteilungen der Rubrik anzeigen

Meldung vom 19. Januar 2023

Die Opernfestspiele Heidenheim im Deutschlandfunk

Ausstrahlung der Oper   „I due Foscari“ am Samstag, 4. Februar, um 19:05 Uhr

Meldung vom 18. Januar 2023

Opernfestspiele Heidenheim 2023 auf Unterkunftssuche

Für ihre drei Operninszenierungen in der Spielzeit 2023 suchen die Opernfestspiele Heidenheim wieder Unterkünfte für die Mitwirkenden.
Orchester der Opernfestspiele im Rittersaal Schloss Hellenstein
Rittersaal Opernfestspiele (c) Oliver Vogel

Kategorien

Meldung vom 16. Januar 2023

Kultur - Kurznachrichten

Die Opernfestspiele Heidenheim haben in diesem Jahr einen sehr erfolgreichen Neustart nach Corona hingelegt.

Meldung vom 13. Januar 2023

Das Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz zeigt „La Strada“ mit der Cappella Aquileia

Mit dem Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz (München) kommt ein neuer Partner der Opernfestspiele erstmals nach Heidenheim. Die Compagnie unter der Leitung von Karl Alfred Schreiner zeigt am 11. Februar den Tanzabend „La Strada“ von Marco Goecke nach dem gleichnamigen Film des berühmten italienischen Filmregisseurs Federico Fellini. 
Beim Streit zwischen Zampanò und Matto kann nur einer gewinnen. Foto: Marie-Laure Briane/Staatstheater am Gärtnerplatz
Beim Streit zwischen Zampanò und Matto kann nur einer gewinnen. Foto: Marie-Laure Briane/Staatstheater am Gärtnerplatz

Meldung vom 12. Dezember 2022

Mitgliederversammlung und Preise für Solisten der OH!

Am 1. Dezember hat der Förderverein der OH! die jährliche Mitgliederversammlung in der Freien Waldorfschule abgehalten. Der Vorsitzende Herr Dr. Hans-Ulrich Röder begrüßte die anwesenden Mitglieder zeigte sich erfreut, dass der Mitgliederstand nahezu gleich geblieben ist. Gerade mit dem Gönnerclub der 100 OH!s habe eine wichtige Säule der Finanzierung der Opernfestspiele Heidenheim weiterhin Bestand, sagte er. Er berichtete über die erfolgreiche Spielzeit 2022 und dankte ausdrücklich dem Team um Festspieldirektor Marcus Bosch für die geleistete Arbeit. Der Verein hat derzeit 167 Mitglieder (Ende 2020: 163). 
Gerrit Illenberger beim Blauen Abend der OH 2022. Foto: Oliver Vogel
Gerrit Illenberger beim Blauen Abend der OH 2022. Foto: Oliver Vogel

Meldung vom 19. Oktober 2022

Gemeinderat Heidenheim verabschiedet Finanzplanung der Opernfestspiele Heidenheim bis 2022

Der Gemeinderat der Stadt Heidenheim hat in seiner gestrigen Sitzung mit großer Mehrheit die Eckwerte des Haushalts der Opernfestspiele Heidenheim bis 2025 festgelegt. Damit leisten die Opernfestspiele in den Jahren 2023 bis 2025 mit einzelnen Sparmaßnahmen im Veranstaltungsprogramm in einem Volumen von rund 450.000 Euro einen namhaften Beitrag zur Haushaltskonsolidierung der Stadt Heidenheim. 
Die Wagner-Oper Tannhäuser im Rittersaal auf Schloss Hellenstein in der Saison 2022. Foto: Oliver Vogel
Die Wagner-Oper Tannhäuser im Rittersaal auf Schloss Hellenstein in der Saison 2022. Foto: Oliver Vogel

Meldung vom 01. August 2022

Max Liebhaber Preis 2022

Die Pop-Up Oper »Nau bens hald I« wurde dieses Jahr bereits im dritten Festspielsommer in Folge gespielt – ein Erfolg, der ermöglicht wurde durch Beiträge der Stadt Heidenheim und des Landes Baden-Württemberg, aber auch durch private Mäzene wie das Max Liebhaber-Werk. 
Übergabe des Max Liebhaber Preises an Gerrit Illenberger mit Alexander Herbst, Gerrit Illenberger, Oberbürgermeister Michael Salomo und Festspieldirektor Marcus Bosch.
Übergabe des Max Liebhaber Preises an Gerrit Illenberger mit Alexander Herbst, Gerrit Illenberger, Oberbürgermeister Michael Salomo und Festspieldirektor Marcus Bosch.

Kategorien

Meldung vom 21. Juli 2022

Hochkarätige Besetzung beim finalen Jazzfrühstück

am 31. Juli im Brunnengarten
Besetzung Jazzfrühstück
JOO KRAUSFOLA DADAJEAN-PHILIPPE WADLEULF KLEINER FB Event (c) Stirner, Dada, Behrmann, Hegenberg

Meldung vom 30. Juni 2022

Blick hinter die Kulissen der Opern TANNHÄUSER und I DUE FOSCARI im Juli 2022

Im Juli besteht die Möglichkeit; vor den Opernvorstellungen TANNHÄUSER und I DUE FOSCARI; sich auf den Opernbesuch einstimmen zu lassen.
Foto: Roter_Vorhang_Oper(c)SAT_Thomas_Rathay
Foto: Roter_Vorhang_Oper(c)SAT_Thomas_Rathay

Meldung vom 30. Juni 2022

Solistenensemble D’Accord kehrt mit „Tannhäuser im Taschenformat“ am 2. Juli zurück

Nach den Erfolgen mit „Lohengrin in 90 Minuten“ und „Tristan und Isolde im Taschenformat“ in den vergangenen Jahren gastiert das Solistenensemble „D’Accord“ am Samstag dem 02. Juli um 21 Uhr erneut in Heidenheim. Diesmal, natürlich passend zu den diesjährigen Opernfestspielen, mit »Tannhäuser im Taschenformat«. In 90 Minuten werden die Leitmotive und Rahmenhandlung der in voller Länge um die drei Stunden dauernden Wagner-Oper zusammengefasst präsentiert. 
Foto: Solistenensemble D'Accord
Foto: Solistenensemble D'Accord

Meldung vom 30. Juni 2022

Bei den Opernfestspielen Heidenheim feiert Richard Wagners „Tannhäuser“ Premiere am 1.7.

Das lange Warten hat ein Ende: Am Freitag 1.7. feiert die bisher größte Oper von Richard Wagner Premiere bei den Opernfestspielen Heidenheim. Mit Marcus Bosch am Pult und dem Regisseur Georg Schmiedleitner steht erneut das Team der Erfolgsproduktion „Der Fliegende Holländer“ von 2017 in der Verantwortung; auf das Publikum wartet eine schlanke, pathosfreie Lesart mit frappierend vielen Bezügen zu unserer heutigen Lebenswirklichkeit. Marcus Bosch bezeichnete seinen Zugriff auf das Werk mit den Worten „Mendelssohn mit Booster“ – die Formulierung schaffte es bis in die Titelzeile.
Schloss Hellenstein während der Opernfestspiele. Foto: Marcus Fache
Schloss Hellenstein während der Opernfestspiele. Foto: Marcus Fache

Meldung vom 15. Juni 2022

Junge Oper

Am 22. Juni feiert »Wurst«, eine Küchenoper für alle ab fünf Jahren Premiere
Am 22. Juni feiert »Wurst«, eine Küchenoper für alle ab fünf Jahren Premiere. Visual: Werbeagentur Hüper
Am 22. Juni feiert »Wurst«, eine Küchenoper für alle ab fünf Jahren Premiere. Visual: Werbeagentur Hüper