Schloss Hellenstein im Sommer

News

Bürgertelefon Corona

Der Landkreis Heidenheim hat alle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt und eine Hotline unter der Telefonnummer 07321 321-7777 eingerichtet. Nutzen Sie diese Informationsquellen, bevor Sie unangemeldet zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.

Corona Teststationen

Sind Sie Reiserückkehrer?

Online-Terminvergabe fürs Bürgerbüro

Besucherinnen und Besucher, die von kommenden Montag, 6. September, an das Bürgeramt besuchen, müssen an bestimmten Wochentagen vorab online einen Termin vereinbaren.

Von Montag an sind Besuche im Bürgeramt montags, dienstags, freitags sowie mittwochnachmittags ausschließlich mit einem zuvor online vereinbarten Termin möglich. Mittwochvormittag (bis 12 Uhr) und der gesamte Donnerstag sind für Besuche ohne Terminvergabe reserviert, sprich Besucherinnen und Besucher können zu diesen Zeiten das Bürgeramt ohne Termin aufsuchen, müssen aber gegebenenfalls Wartezeiten hinnehmen. Die Regelung bleibt vorläufig für den gesamten September bestehen. 

Wochentag Uhrzeit  
Montag 8.30 - 18.00 Uhr Nur mit vorheriger Terminvergabe
Dienstag 8.30 - 16.30 Uhr Nur mit vorheriger Terminvergabe
Mittwoch 8.30 - 12.00 Uhr Ohne Terminvergabe geöffnet
  12.00 - 16.30 Uhr Nur mit vorheriger Terminvergabe
Donnerstag 8.30 - 18.00 Uhr Ohne Terminvergabe geöffnet
Freitag 8.30 - 12.30 Uhr Nur mit vorheriger Terminvergabe
Mitteilungen zu "Engagement" Alle Mitteilungen der Rubrik anzeigen

Meldung vom 14. September 2021

Jugendliche und junge Erwachsene erstellen Graffito in der Oststadt

Mehrere Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 25 Jahren haben an einem Graffiti-Workshop teilgenommen, organisiert im Rahmen des Programms Integration durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft von der Stadt Heidenheim.
Das neue Graffito auf dem Gelände der Firma Erhard in der Oststadt ist am Wochenende fertiggestellt worden. Foto: Stadt Heidenheim
Das neue Graffito auf dem Gelände der Firma Erhard in der Oststadt ist am Wochenende fertiggestellt worden. Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 10. September 2021

Line Dance in der Oststadt

Die Smoking Boots der Schwäbischen Trachtengruppe e.V. laden Frauen aus der Oststadt zu einem Line Dance Schnupperkurs ein.

Kategorien

Meldung vom 30. Juni 2021

Oberbürgermeister Bernhard Ilg und Bürgermeister a.D. Rainer Domberg geehrt

Die Gemeinschaft Iglauer Sprachinsel hat Oberbürgermeister Bernhard Ilg und den früheren Bürgermeister Rainer Domberg die Ehrenmitgliedschaft des Vereins verliehen. Die Ehrung fand im Rahmen einer Feierstunde im Museum auf Schloss Hellenstein statt. Peter Tenschert, der Bundesvorsitzende der Gemeinschaft Iglauer Sprachinsel, überreichte die Ehrenurkunden.
Der Bundesvorsitzende Peter Tenschert (Mitte) überreichte die Ehrenurkunden an Oberbürgermeister Bernhard Ilg und Bürgermeister a.D. Rainer Domberg (rechts). Foto: Stadt Heidenheim
Der Bundesvorsitzende Peter Tenschert (Mitte) überreichte die Ehrenurkunden an Oberbürgermeister Bernhard Ilg und Bürgermeister a.D. Rainer Domberg (rechts). Foto: Stadt Heidenheim

Meldung vom 28. Juni 2021

„Integration durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft (IBEZ)“ in der Oststadt

Vier Engagementprojekte in der Oststadt stärken die Integration. Bereits im Februar sind die Ideen von engagierten Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam mit zivilgesellschaftlichen Akteuren entwickelt worden: Theater spielen mit Kindern, Urban gardening, Graffity mit Jugendlichen und das Stadtteilfrauenprojekt.

Kategorien

Meldung vom 28. Juni 2021

Herz- und Zeitverschenker wieder aktiv

Die Herz- und Zeitverschenker haben ihre Aktivitäten wieder aufgenommen. Beheimatet im städtischen Bürgerhaus in der Hinteren Gasse bringt Martina Müller, die für den Verein Freunde schaffen Freude e.V. als Koordinatorin der Herz- und Zeitverschenker arbeitet, wieder freiwillig engagierte Personen mit Menschen mit Unterstützungsbedarf zusammen.

Kategorien

Meldung vom 16. Juni 2021

Rudi Neidlein ist neuer Ehrenringträger der Stadt Heidenheim

Oberbürgermeister Bernhard Ilg hat im Rahmen einer Feierstunde am Dienstagabend den Ehrenring der Stadt Heidenheim an Rudi Neidlein verliehen.
Oberbürgermeister Bernhard Ilg hat Rudi Neidlein den Ehrenring der Stadt Heidenheim verliehen.
Oberbürgermeister Bernhard Ilg hat Rudi Neidlein den Ehrenring der Stadt Heidenheim verliehen.

Kategorien

Meldung vom 15. Juni 2021

Stadt Heidenheim erhält GoGreen-Zertifikat

Die Stadt Heidenheim hat im vergangenen Jahr über klimaneutrale GoGreen-Produkte und Services der DHL 248,79 Kilogramm CO2e - außer Kohlenstoffdioxid also auch weitere Treibhausgase wie etwa Methan - ausgeglichen.

Meldung vom 27. April 2021

Susanne Mandl erhält das Bundesverdienstkreuz

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat auf Vorschlag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann das Bundesverdienstkreuz an die Heidenheimerin Susanne Mandl verliehen. Am Dienstag hat Oberbürgermeister Bernhard Ilg im Rahmen einer kleinen Feierstunde im engsten Kreis im Rathaus die Ordensinsignien und die Urkunde der 73-Jährigen überreicht.
Susanne Mandl ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Foto: Stadt Heidenheim
Susanne Mandl ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 27. April 2021

Stadt Heidenheim ist rezertifizierte „Fairtrade-Stadt“

Die Stadt Heidenheim trägt für zwei weitere Jahre den Titel Fairtrade-Stadt. Der Verein TransFair hat die Auszeichnung bestätigt, weil weiterhin alle Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne erfüllt sind. Oberbürgermeister Bernhard Ilg freut sich über die Entscheidung: „Die Bestätigung der Auszeichnung zeigt, dass wir den fairen Handel auf lokaler Ebene fördern. Wir verstehen die Rezertifizierung aber auch als Motivation und Aufforderung für unser künftiges Engagement.“
Heidenheim an der Brenz bleibt Fairtrade-Stadt
Heidenheim an der Brenz bleibt Fairtrade-Stadt

Meldung vom 19. April 2021

Heidenheimer spenden für Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat an Allerheiligen vergangenes Jahr in Heidenheim Spenden gesammelt. Insgesamt kam ein Betrag in Höhe von 641,32 Euro zusammen. Der Volksbund bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern.

Kategorien

Meldung vom 18. März 2021

PC-Spende für Kinder

Die Stadt Heidenheim spendet insgesamt 13 PCs an Heidenheimer Schülerinnen und Schüler aus finanzschwachen Familien.
Stadt Heidenheim, von links nach rechts: Kurt Neumeister, Ute Neumeister, Friedrich Theilacker
Von links nach rechts: Kurt Neumeister, Ute Neumeister, Friedrich Theilacker (Foto: Stadt Heidenheim)

Kategorien

Meldung vom 17. März 2021

Diskutieren, Mitgestalten und Beeinflussen – Verkehrsentwicklungsplan 2035

Zu Stoßzeiten gibt es an der Olgastraße mehr Fußgänger als Fahrzeuge. Gehwege - das zeigt die Datenerhebung zum Verkehrsentwicklungsplan - gibt es in Heidenheim genügend, doch an welchen Fußgängerampeln dauert die Rotphase für Fußgänger zu lange?

Kategorien

Meldung vom 12. März 2021

71.246 Euro an „Schneeflocke-Projekte“

Das Aktionsbündnis Schneeflocke blickt trotz der pandemischen Ausnahmesituation erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück: In Form von Geld- und Sachspenden sind bei der Weihnachtsaktion über 88.956 Euro zusammengekommen.

Kategorien

Meldung vom 05. März 2021

Schwätzle halten und Briefe schreiben

Die Stadt Heidenheim möchte mit ihren Kooperationspartnern trotz Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie soziale Kontakte ermöglichen und damit Menschen vor einer drohenden Vereinsamung bewahren.
Die Offenen Briefe werden im Schaufenster des Stadtteiltreffs veröffentlicht.
Die Offenen Briefe werden im Schaufenster des Stadtteiltreffs veröffentlicht.

Kategorien

Meldung vom 15. Februar 2021

Bürgerbeteiligung zum Verkehrsentwicklungsplan beginnt

Wie wollen wir künftig den Weg morgens zum Arbeitsplatz zurücklegen? Wo schaffen neue Radwege mehr Sicherheit für Radler? An welchen Stellen braucht es Querungshilfen über Straßen? Wo klaffen Lücken im Bus-Haltestellen-Netz? Fehlen Parkplätze oder gibt’s zu viele davon? Wie lassen sich öffentliche und private Verkehrsmittel verbinden?
Bürgerinnen und Bürger können in den kommenden vier Wochen Vorschläge zum Thema Mobilität in Heidenheim einbringen und damit die Verkehrsplanung der Stadt Heidenheim für die nächsten 15 Jahre beeinflussen.
Bürgerinnen und Bürger können in den kommenden vier Wochen Vorschläge zum Thema Mobilität in Heidenheim einbringen und damit die Verkehrsplanung der Stadt Heidenheim für die nächsten 15 Jahre beeinflussen.

Meldung vom 23. November 2020

Straßen werden 2021 ausgebaut

Die Stadt Heidenheim beabsichtigt, im nächsten Jahr Straßen im Stadtgebiet auszubauen.

Meldung vom 23. Oktober 2020

OB Ilg verleiht Urkunden zum Stadtradeln 2020

Am vergangenen Dienstag hat Oberbürgermeister Bernhard Ilg zusammen mit der Ersten Landesbeamtin Marlene Bolz die Preise und Urkunden für das Heidenheimer "Stadtradeln" 2020 verliehen, das mit einer zurückgelegten Gesamt-Radelstrecke von 174.124km zu Ende gegangen ist. Das Ergebnis liegt nur knapp hinter dem des Rekordjahres 2019 (182.000km).
OB Ilg verleiht Urkunden zum Stadtradeln 2020
OB Ilg verleiht Urkunden zum Stadtradeln 2020

Meldung vom 14. Oktober 2020

Aktion Schneeflocke: Jetzt gehen die Briefe raus!

Bald ist Weihnachten und alle Kinder träumen von schönen Geschenken. Leider gibt es Familien, denen es finanziell nicht möglich ist, ihren Kindern Geschenke zu machen. Deshalb gibt es in Heidenheim die Weihnachtsaktion „Schneeflocke“.
Fleißige Hände im Jobcenter und im Landratsamt haben bereits über 1400 Wunschzettel an Kinder aus finanziell schlechter gestellten Familien im Landkreis Heidenheim verschickt.
Fleißige Hände im Jobcenter und im Landratsamt haben bereits über 1400 Wunschzettel an Kinder aus finanziell schlechter gestellten Familien im Landkreis Heidenheim verschickt.

Kategorien

Meldung vom 18. September 2020

Bürgerdialog „Innenstadt gestalten“ startet

Wie kann das Areal rund um das Rathaus zu einem Ort werden, an dem man sich gern aufhält? Wo ist Platz für (mehr) Grün und was ist nötig, um die Attraktivität der Innenstadt für Fußgänger und Radfahrer zu erhöhen? Kurzum: Wie soll der öffentliche Raum rund um das Rathaus und die Fußgängerzone zukünftig gestaltet werden?
Welche Ideen haben Sie für unsere Innenstadt? Machen Sie mit.
Welche Ideen haben Sie für unsere Innenstadt? Machen Sie mit.

Meldung vom 22. Januar 2020

Heidenheim sagt „Schluss mit schmutzig“

Ein Aktionstag, 40.000 Kippen, 1000 Taschenaschenbecher und aktive Bürgerbeteiliung sind die ersten Ergebnisse der Kampagne „Schluss mit schmutzig“ der Stadtverwaltung Heidenheim, die auch in diesem Jahr fortgeführt werden wird.
Eine mit Zigarettenstummeln gefüllte Flasche
Eine mit Zigarettenstummeln gefüllte Flasche