Schloss Hellenstein im Sommer. Foto: Oliver Vogel

News

Corona

Bürgertelefon Corona

Der Landkreis Heidenheim hat alle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 im Internet zusammengestellt. Nutzen Sie diese Informationsquellen, bevor Sie unangemeldet zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.

Teststationen, Bescheinigungen, Formulare und weitere Infos

Bitte beachten Sie die aktuellen Zugangsregeln zu öffentlichen Gebäuden der Stadt Heidenheim

Meldung vom 08. April 2022

Brenzpark als "TOP Ausflugsziel 2022 Baden-Württemberg" ausgezeichnet

Der Brenzpark hat im familienausflug.info-Award 2022 als Ausflugsziel den 7. Platz in Baden-Württemberg erreicht.
Brenzpark Heidenheim. Foto: Stadt Heidenheim
Brenzpark Heidenheim. Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 08. April 2022

Eröffnung des Kinderschutzprojektes "Echt Klasse" in Heidenheim

Am Freitag, 29. April, um 9 Uhr, eröffnet Oberbürgermeister Michael Salomo im Realschulgebäude (ehemalige ASR) des Schulverbundes im Heckental, im sogenannten Differenzierungsraum, die Ausstellung zum Kinderschutzprojekt  "Echt  Klasse" in Heidenheim. Mit dabei sein wird Barbara Ilg, Schirmherrin der Aktion Schneeflocke, die das Projekt fördert.

Meldung vom 08. April 2022

Orientierungskurse für Geflüchtete aus der Ukraine an der Volkshochschule Heidenheim

Die Volkshochschule Heidenheim startet mit zwei Erst-Orientierungskursen für Geflüchtete aus der Ukraine mit etwa jeweils 25 Teilnehmenden, überwiegend Frauen. Die Kurse beginnen am 25. April beziehungsweise am 2. Mai und bestehen aus 300 Unterrichtseinheiten mit je 45 Minuten Dauer. 

Kategorien

Meldung vom 04. April 2022

Unbekannte verursachen Schaden in Höhe von gut 4000 Euro

Unbekannte haben am Sonntag an der Unterführung unter der B19 (Stiller Weg) sieben neue LED-Lampen mit roter Farbe beschmiert und an den Wänden Schmierereien hinterlassen.
Sieben neue LED-Lampen wurden mit roter Farbe beschmiert. Foto: Stadt Heidenheim
Sieben neue LED-Lampen wurden mit roter Farbe beschmiert. Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 31. März 2022

Bürgermeisterin Simone Maiwald eröffnet Vernissage „Jung fragt Alt“

„Erzähl mir eine Geschichte“: Unter diesem Motto interviewten sechs Kinder der 4. Klasse Familienmitglieder und Persönlichkeiten aus Heidenheim und Umgebung. Das Projekt ist nun im Foyer des Rathauses ausgestellt.
„Erzähl mir eine Geschichte“: Unter diesem Motto interviewten sechs Kinder der 4. Klasse Familienmitglieder und Persönlichkeiten aus Heidenheim und Umgebung. Das Projekt ist nun im Foyer des Rathauses ausgestellt. Foto: Stadt Heidenheim
„Erzähl mir eine Geschichte“: Unter diesem Motto interviewten sechs Kinder der 4. Klasse Familienmitglieder und Persönlichkeiten aus Heidenheim und Umgebung. Das Projekt ist nun im Foyer des Rathauses ausgestellt. Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 31. März 2022

Land fördert Strategie Holzbau der Stadt Heidenheim

Die Stadt Heidenheim hat vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg eine Förderung in Höhe von knapp 120.000 Euro für die Strategie Holzbau erhalten.

Kategorien

Meldung vom 31. März 2022

Maskengebot statt Maskenpflicht in der Stadtverwaltung

Von Montag, 4. April, an entfällt im Rathaus Heidenheim und allen städtischen Dienststellen die Maskenpflicht.

Kategorien

Meldung vom 31. März 2022

Stadtverwaltung Heidenheim twittert von 1. April an

Die Stadt Heidenheim ist von Freitag, 1. April, an auch auf Twitter aktiv. Bislang ist die Stadtverwaltung auf Facebook, Instagram, Youtube und Tiktok präsent und veröffentlicht dort Inhalte zu Themen aus dem Rathaus und der städtischen Dienststellen.

Kategorien

Meldung vom 25. März 2022

Gabriela Reichenbach in den Ruhestand verabschiedet

Oberbürgermeister Michael Salomo hat Gabriela Reichenbach, Personalratsvorsitzende der Stadtverwaltung, verabschiedet. Sie wird zum 1. April in den Ruhestand wechseln. Der OB sprach ihr im Namen aller Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung seinen Dank für ihre Arbeit und ihr Engagement als Personalratsvorsitzende und als Kollegin in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten aus. „Ich habe Sie als fleißige, kluge, humorvolle und zugleich bescheidene und selbstbewusste Personalratsvorsitzende kennengelernt“, sagte der OB und überreichte ihr zum Abschied einen Blumenstrauß. „Für den fairen Umgang und die gute Zusammenarbeit sage ich auch ganz persönlich herzlichen Dank.“
OB Michael Salomo übergibt Gabriela Reichenbach einen Strauß zum Abschied. Foto: Stadtverwaltung Heidenheim
OB Michael Salomo übergibt Gabriela Reichenbach einen Strauß zum Abschied. Foto: Stadtverwaltung Heidenheim

Meldung vom 24. März 2022

Aufgrund hoher Nachfrage: Weitere Führung „Eulen und Kauze im Wildpark Heidenheim“

Aufgrund der hohen Nachfrage wird es am Donnerstag, 31. März, um 18:15 Uhr eine weitere Möglichkeit geben, Martin Palaoro vom NABU bei einer Eulen-Tour durch den Heidenheimer Wildpark zu begleiten.

Meldung vom 23. März 2022

Stadt richtet Angebot für Geflüchtete ein

Dolmetscher und einen eigens eingerichteten Schalter für Menschen aus der Ukraine: Die Stadt Heidenheim will Menschen, die vor dem Krieg aus der Ukraine geflohen sind, eine schnelle Registrierung im Bürgeramt ermöglichen.

Meldung vom 22. März 2022

Enger Austausch zwischen Bund und Kommune

Oberbürgermeister Michael Salomo und Social Media Managerin Julia Habla waren vergangenen Freitag zu Besuch bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin. Anlass  war die Auftaktveranstaltung des Bundespräsidenten zu seiner Reise „Ortszeit Deutschland“.
Auf dem Foto von links nach rechts: Social Media Managerin Julia Habla, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Oberbürgermeister Michael Salomo Foto: Netzwerk Junge Bürgermeister*innen/ Dirk Bleicker
(v.l.n.r.) Social Media Managerin Julia Habla, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Oberbürgermeister Michael SalomoFoto: Netzwerk Junge Bürgermeister*innen/ Dirk Bleicker

Kategorien

Meldung vom 22. März 2022

Eulen und Kauze im Wildpark Heidenheim

Am Mittwoch, 30. März, um 18:15 Uhr, besteht die Möglichkeit, Martin Palaoro vom NABU bei einer Eulen-Tour durch den Heidenheimer Wildpark zu begleiten. Nach einer kurzen Einführung in die verschiedenen Arten der im Wildpark lebenden Eulen und Kauze lernt man bei der Führung die Laute und Rufe der Eulen zu erkennen und zuzuordnen.
Foto: Pixabay

Meldung vom 18. März 2022

Sprengelversammlung in Heidenheim

Mehrere Oberbürgermeister*innen und Bürgermeister*innen sind der Einladung des Städtetags Baden-Württemberg gefolgt. 
Sprengelversammlung I
Regierungspräsidentin Susanne Bay (rechts) spricht während der B-Sprengelversammlung. Neben ihr sitzt der Vorsitzende Michael Makurath und Gudrun Heute-Bluhm, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städtetags Baden-Württemberg. Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 25. Februar 2022

Erklärung zur Ukraine

Mit großem Bestürzen nehme ich die Entwicklung in der Ukraine wahr, Russland greift Demokratie und Souveränität der Ukraine an und sorgt für viel menschliches Leid.
Vor dem Heidenheimer Rathaus wurde heute die Flagge „Bürgermeister für den Frieden“ gehisst.
Vor dem Heidenheimer Rathaus wurde heute die Flagge „Bürgermeister für den Frieden“ gehisst.

Kategorien

Meldung vom 24. Februar 2022

Wegweiser für Heidenheim

Die Stadt Heidenheim hat ihren Wegweiser neu aufgelegt, der regelmäßig erscheint.

Meldung vom 22. Februar 2022

Schulwegpläne 2022 veröffentlicht

Damit die Heidenheimer Grundschülerinnen und -schüler gut und sicher in der Schule ankommen, veröffentlicht die Stadt Heidenheim jedes Jahr Schulwegpläne.

Meldung vom 21. Februar 2022

42.425 Euro für „Schneeflocke-Projekte“

2021 war erneut ein erfolgreiches Jahr für die Aktion Schneeflocke, die dank großzügiger Unterstützung von Privatpersonen, Firmen und Stiftungen 70.107 Euro in Form von Geld- und Sachspenden sammeln konnte.
Vertreterinnen und Vertreter der Schneeflocke-Preisträger kamen zusammen und erhielten den symbolischen Scheck der Aktion Schneeflocke.  Foto: Aktion Schneeflocke
Vertreterinnen und Vertreter der Schneeflocke-Preisträger kamen zusammen und erhielten den symbolischen Scheck der Aktion Schneeflocke. Foto: Aktion Schneeflocke

Kategorien

Meldung vom 21. Februar 2022

Ideen für die Smart City gesucht – machen Sie mit!

Eine Befragung der Menschen in Heidenheim, eine interaktive Beteiligungsplattform und mehrere Veranstaltungen im Frühling bis in den Frühsommer: Smart City in Heidenheim geht in die nächste Runde. Das Smart City Projekt der Stadt Heidenheim bietet allen Interessierten noch mehr Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen, Wünsche sowie Bedürfnisse zu äußern und damit selbst zu beschreiben, wie eine smarte Stadt Heidenheim in Zukunft aussehen soll. Die Ideen dafür fließen ins Digitale Stadtentwicklungskonzept. 
Grafik: Stadt Heidenheim
Grafik: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 10. Februar 2022

Rehe auf dem Friedhof Mergelstetten

Derzeit sind Rehe auf dem Friedhof in Mergelstetten auf der Suche nach zarten Knospen oder frischen Blumen, die Hinterbliebene auf den Gräbern ablegen.

Kategorien

Meldung vom 03. Februar 2022

Heidenheimer Erklärung unterzeichnet

Ein Bündnis von Menschen in verantwortungsvollen Positionen in Verbänden, Gewerkschaften, Kirchen, Politik und Zivilgesellschaft hat die  Heidenheimer Erklärung unterzeichnet.
Die Erstunterzeichnenden der Heidenheimer Erklärung am Donnerstag im Rathaus.
Die Erstunterzeichnenden der Heidenheimer Erklärung am Donnerstag im Rathaus. 

Kategorien

Meldung vom 24. Januar 2022

OB Salomo und MdB Kiesewetter im Austausch

Oberbürgermeister Michael Salomo hat sich am Dienstag mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter über aktuelle Themen ausgetauscht. „Für die vielen Projekte und Herausforderungen, die uns in Heidenheim betreffen, ist ein permanenter und enger Austausch mit unserem Bundestagsabgeordneten unerlässlich“, sagt Oberbürgermeister Michael Salomo. 
Oberbürgermeister Michael Salomo hat sich am Dienstag mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter über aktuelle Themen ausgetauscht.
Oberbürgermeister Michael Salomo hat sich am Dienstag mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter über aktuelle Themen ausgetauscht.

Kategorien

Meldung vom 24. Januar 2022

Naturkindergartengruppe in Form eines Jurtenkindergartens in Schnaitheim geplant

Das Konzept eines Jurtenkindergartens steht im Einklang mit der strategischen Ausrichtung der Stadt Heidenheim und den 17 Zielen der Nachhaltigkeit.
Jurtenkindergarten mit Glaselementen
Der Jurtenkindergarten wird weitestgehend aus nachwachsenden Rohstoffen realisiert. Über die vielen Glaselemente scheint besonders viel Tageslicht in den Kindergarten. Foto: LivingCircles GmbH

Meldung vom 21. Januar 2022

Stadt prüft rechtliche Schritte gegen Teilnehmende an Spaziergängen

Heidenheims Oberbürgermeister Michael Salomo betrachtet die Montagsdemonstrationen, wie auch die zuständige Bundesministerin des Inneren Nancy Faeser, durch das Grundgesetz als geschützt. Jedoch gelten auch bei Demonstrationen gewisse demokratische Spielregeln, die eingehalten werden müssen, führt das Stadtoberhaupt weiter aus. 

Kategorien

Meldung vom 21. Januar 2022

Rodungen wegen Erneuerung der Trinkwasserfernleitung

Die Landeswasserversorgung beginnt im März mit Arbeiten zur weiteren Erneuerung der Trinkwasserfernleitung innerhalb Heidenheims.

Meldung vom 19. Januar 2022

Enger Austausch zwischen Land und Kommune

Bei seinem Antrittsbesuch betonten Grünen-Landtagsabgeordneter Martin Grath und Oberbürgermeister Michael Salomo die Wichtigkeit einer guten Beziehung zwischen Stadt und Land.
Oberbürgermeister Michael Salomo (links) nahm den Landtagsabgeordneten Martin Grath (rechts) in Empfang. Foto: Stadt Heidenheim
Oberbürgermeister Michael Salomo (links) nahm den Landtagsabgeordneten Martin Grath (rechts) in Empfang. Foto: Stadt Heidenheim

Kategorien

Meldung vom 18. Januar 2022

Grabkerzenautomat auf dem Totenberg-Friedhof

Auf dem Totenberg-Friedhof gibt es jetzt vor der Leichenhalle einen Grabkerzenautomat. Die Entscheidung in der Friedhofskommission fiel bereits im Jahr 2019, doch durch Schwierigkeiten bei der Vertragsgestaltung und einer extremen coronabedingten Lieferverzögerung erfolgte die Aufstellung erst Ende 2021.
Der Grabkerzenautomat: Die Friedhofsbesucher machen von dem Angebot bereits Gebrauch und haben die ersten Kerzen gekauft.
Der Grabkerzenautomat: Die Friedhofsbesucher machen von dem Angebot bereits Gebrauch und haben die ersten Kerzen gekauft.

Meldung vom 18. Januar 2022

Mikrozensus startet

Anfang Januar hat bundesweit der Mikrozensus 2022 begonnen. Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg bittet hierfür alle ausgewählten Haushalte um Unterstützung bei der Durchführung der größten jährlichen Haushaltserhebung in Deutschland.

Kategorien

Meldung vom 04. Januar 2022

Öffentliche Führung Rund um den Moldenberg“ am Freitag, 14. Januar

Am Freitag, 14. Januar, um 14 Uhr besteht die Möglichkeit, Inge Riemann auf einer Führung „Rund um den Moldenberg“ zu begleiten. 

Meldung vom 31. Dezember 2021

Auf Heidenheim.de macht Kora Sprache sichtbar

In der Rubrik Gebärdensprache tritt Kora als virtueller Avatar in Erscheinung.
Der Chatbot Kora
Der Chatbot Kora auf der städtischen Internetseite hat die Gebärdensprache gelernt.  Screenshot: Stadtverwaltung Heidenheim