Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

Theaterring

Mit sechs Veranstaltungen jährlich bietet die Stadt Heidenheim eine breite Auswahl an renommierten Gastspieltheatern. Das Theaterring-Programm reicht dabei von Boulevard bis hin zu Klassikern. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die verschiedenen Produktionen werden in der Waldorfschule oder dem Konzerthaus der Stadt gespielt.

Mit besonderer Berücksichtigung auf ein junges Publikum stehen in jeder Saison individuell ausgesuchte Theaterstücke auf dem Plan, wie in diesem Jahr „Der Vorleser“, „Wir sind die Neuen“ und der Klassiker "Der zerbrochner Krug". Mit vielen bekannten Schauspielern aus Film- und Fernsehen wird jede Theaterring-Veranstaltung zu einem ganz besonderem Erlebnis. 

Programm

Programm und Tickets 2020/2021

  • ÄNDERUNG: Ungeheuer heiß - Eine kleine Komödie über Lust in 2 Akten von Lars und Krister Classon - Münchner Tournee - Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19:30 Uhr, Konzerthaus - Details und Tickets
  • ÄNDERUNG: Der Vorleser - Schauspiel nach dem Roman von Bernhard Schlink - Württembergische Landesbühne Esslingen - Donnerstag, 10. Dezember 2020, 19:30 Uhr, Waldorfschule - Details und Tickets
  • Seite Eins - Theaterstück für einen Mann und ein Smartphone von Johannes Kram mit Inglof Lück- Landesbühne Rheinland-Pfalz - Sonntag, 25. Februar 2021, 19:30 Uhr, Konzerthaus - Details und Tickets
  • Wir sind die Neuen - Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Ralf Westhoff - Württembergische Landesbühne Esslingen - Sonntag, 14. März 2021, 19:30 Uhr, Konzerthaus - Details und Tickets
  • Tratsch im Treppenhaus - Lustspiel von Jens Exler mit Heidi Mahler u.a. - Ohnsorg Theater Hamburg - Dienstag, 27. April 2021, 19:30 Uhr, Waldorfschule - Details und Tickets
  • Der zerbrochene Krug - Klassiker von Heinrich von Kleist - Württembergische Landesbühne Esslingen - Mittwoch, 12. Mai 2021, 19:30 Uhr, Konzerthaus - Details und Tickets

Abonnement - Möglichkeiten und Preise

Das aktuelle Theaterring-Abonnement umfasst alle sechs Theaterveranstaltungen im Zeitraum Oktober 2020 bis Mai 2021.

Es gelten folgende Preise:

Einzeltickets 1. Kategorie 2. Kategorie 3. Kategorie
Normalpreis 20 € 16 € 12 €
Schüler/Studenten/Bufdis/FSJler
(Nur mit gültigem Ausweis erhältlich)
Behinderte ab 70%
10 € 8 € 6 €
Förderpass-Inhaber 16 € 12,80 € 9,60 €
Theaterring-Abonnement
(6 Veranstaltungen)
1. Kategorie 2. Kategorie 3. Kategorie
Normalpreis 96 € 77 € 58 €
Schüler/Studenten/Bufdis/FSJler
(Nur mit gültigem Ausweis erhältlich)
Behinderte ab 70%
48 € 39 € 29 €
Förderpass-Inhaber 77 € 62 € 47 €
Package JUNGES THEATER
Der Vorleser (10.12.2020)
Wir sind die Neuen (14.03.2021)
Der zerbrochne Krug (12.05.2021)
1. Kategorie 2. Kategorie 3. Kategorie
Schüler/Studenten/Bufdis/FSJler
(Nur mit gültigem Ausweis erhältlich)
27 € 21,60 € 16,20 €

Abonnement - Vorteile und Buchung

Vorteile als Abonnent
Sie erhalten zu Beginn der Spielzeit Ihre individuelle Abo-Card. Damit haben Sie Zutritt zu allen Veranstaltungen Ihres Abonnements und müssen sich die Tickets nicht selbst besorgen. Bei allen Veranstaltungen haben Sie ihren persönlichen Sitzplatz und das Spielzeitprogramm wird Ihnen im Voraus – noch vor Veröffentlichung – zugesandt, so dass Sie sich schon lange vor den Vorstellungen auf den jeweiligen Abend vorbereiten und freuen können.
Auf weitere Veranstaltungen des Kulturbüros, die nicht in Ihrem Abo enthalten sind, erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 20 %. Dies betrifft alle Veranstaltungen der Kulturschiene. Ausgenommen sind die Opernfestspiele Heidenheim und die Meisterkonzerte.

Buchung
Neue Abonnements für die Spielzeit 2020/2021 können bis zum 15. Oktober 2020 in der Tourist-Information Heidenheim gebucht werden. Die Bezahlung Ihres Abonnements erfolgt per SEPA-Lastschrift. Ihre Karten erhalten Sie anschließend per Post. Das Abonnement verlängert sich automatisch für die folgende Saison, wenn es nicht bis zum 31. Mai 2021 schriftlich gekündigt wird.

Mein "Kultur-Menü"

Stellen Sie sich Ihr individuelles Kultur-Menü zusammen!
Beim Kauf von mindestens 8 verschiedenen Eintrittskarten aus dem Gesamtangebot des Kulturbüros erhalten Sie eine Ermäßigung von 20% auf sämtliche Tickets. Die Veranstaltungen sind frei wählbar aus den Reihen Kulturschiene und Theaterring innerhalb der Saison (September 2020 – Mai 2021).
 
Förderpass-Inhaber erhalten eine Ermäßigung von 20%.

Hygieneinformation

Informationen für Besucher zum Hygienekonzept bei Veranstaltungen des Festspiel- und Kulturbüros 2020/21 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,   wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Veranstaltungen besuchen möchten! Zu Ihrer Sicherheit und zum Schutz aller Mitwirkenden bitten wir Sie, folgende Informationen zu beachten:   Beim Ticketkauf sind Sie verpflichtet, pro Buchungsvorgang Ihre persönlichen Daten anzugeben (Name, Adresse, Telefonnummer und ggf. Emailadresse). Die Daten Ihrer Begleitpersonen müssen nicht mit angegeben werden, diese sollten Sie jedoch im Bedarfsfall zur Nachverfolgung von Infektionswegen benennen können. Die Daten werden gemäß DSGVO erhoben und verarbeitet. Es ist untersagt, Tickets anonym weiterzuverkaufen oder weiterzugeben. Bei einer Weitergabe an eine andere Person ist der Veranstalter entsprechend zu informieren. Wir bitten Sie, Tickets nach Möglichkeit im Vorverkauf (Webshop, Tourist Information – s.u.) zu erwerben , um Warteschlangen an der Abendkasse zu vermeiden. Auch bitten wir Sie, an der Abendkasse oder Tourist Information möglichst bargeldlos zu zahlen .
  Für die Spielstätten Konzerthaus, Waldorfschule und Festspielhaus Congress Centrum werden feste Sitzplätze vergeben. Aus abstands-organisatorischen Gründen können im freien Verkauf nur Einzelplätze oder Zweierplätze gebucht werden. Grundsätzlich können gemäß der aktuell geltenden Vorgaben größere Gruppen von bis zu 20 Personen ohne Abstand platziert werden - dies können wir derzeit nur für Abonnenten und für Gruppen nach Voranmeldung realisieren.
  Für die Spielstätte Lokschuppen werden Tickets ohne vorher festgelegten Sitzplatz verkauft. Hier geschieht die Platzzuteilung unter Berücksichtigung entsprechender Abstände zwischen den Plätzen vor Ort durch das Einlasspersonal. Gruppen von bis zu 20 Personen können ohne Abstand platziert werden, sofern sich die Gruppe als solche selbst gefunden hat. Bitte beachten Sie, dass eine gänzlich freie Platzwahl aus abstands-organisatorischen Gründen nicht möglich ist.
 
Für unsere Spielstätten Lokschuppen, Konzerthaus, Waldorfschule, Festspielhaus Congress Centrum gilt: Ab Betreten des Gebäudes ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser darf abgenommen werden, sobald Sie Ihren Platz im Saal eingenommen haben. Sobald Sie Ihren Platz verlassen (z.B. Toilettengang, Catering, nach Veranstaltungsende), müssen Sie den Mund-Nasen-Schutz wieder aufsetzen. Ohne Mund-Nasen-Schutz kann kein Zutritt zur Veranstaltungsstätte gewährt werden.
  Einlass in die Spielstätten ist in der Regel 60 Minuten vor Beginn möglich. Dies ist notwendig, um ein Begegnen von Besuchergruppen hintereinander folgender Veranstaltungen zu vermeiden.
 
Zu anderen Personen, mit denen Sie keine Gruppe von bis zu 20 Personen bilden, ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Auf das Einhalten des Mindestabstands wird in Wartebereichen (Einlasskontrolle, Abendkasse, Saaleinlass, Toilette) durch Markierungen oder Schilder hingewiesen. Die Bestuhlungspläne der Spielstätten berücksichtigen den Mindestabstand von 1,50 m zwischen den einzelnen Plätzen bzw. Doppel- oder Gruppenplätzen.
  Die Spielstätten werden so eingerichtet bzw. beschildert, dass für Sie als Besucher eine klare Wegweisung gewährleistet ist. Wir bitten Sie, sich an die Beschilderung vor Ort und an die Anweisungen des Einlasspersonals zu halten.
  Das Cateringpersonal hält sich bei der Getränke- und Speisenausgabe an die derzeit gültigen Corona-Vorgaben für Gaststätten und Bewirtung .
  Kontaktstellen wie Türgriffe, Toilettenspülung, Handläufe, Tische werden regelmäßig desinfiziert.
 
Wir bitten Sie um gründliche Händehygiene , d.h. um regelmäßiges Händewaschen mit Seife und warmem Wasser (steht in Toiletten bereit). An den Spielstätten gibt es zudem an mehreren Stellen Desinfektionsmöglichkeiten.
  Wir bitten Sie um Einhalten der Husten- und Niesetikette: Husten / Niesen Sie bitte in die Armbeuge. Bitte fassen Sie sich mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere nicht an die Schleimhäute (Mund, Augen, Nase).
 
Bitte vermeiden Sie Berührungen , Umarmungen und Händeschütteln.
 
Es ist Ihnen untersagt, die Veranstaltung zu besuchen , wenn Sie
- typische Krankheitsanzeichen aufweisen, die auf eine Coronainfektion hinweisen (Fieber, Husten (produktiv und unproduktiv), Verlust Geschmacks-/ Geruchssinn, Halsschmerzen, allgemeine Abgeschlagenheit und Müdigkeit),
- Kontakt mit einer mit dem Coronavirus infizierten Person in den vergangenen 14 Tagen hatten,
- kürzlich aus einem Corona-Risikogebiet zurückgekehrt sind und noch kein negatives Testergebnis vorliegt oder noch keine 14 Tage vergangen sind.
 
Bei Zugehörigkeit zur Risikogruppe für einen schweren Verlauf einer Corona-Infektion obliegt es in Ihrer eigenen Verantwortung, ob Sie eine Veranstaltung besuchen möchten. Bereits erworbene Tickets können mit dem Verweis auf die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe nicht zurückgegeben werden, da die Risiken zum Zeitpunkt des Ticketkaufs bereits bekannt waren.
  Die Durchführung der Veranstaltungen des Festspiel- und Kulturbüros 2020/21 unterliegt der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in der jeweils gültigen Fassung. Das Festspiel- und Kulturbüro der Stadt Heidenheim als Veranstalter hat für die Spielstätten ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt, das die Sicherheit von Mitwirkenden und Besuchern gewährleisten soll. Dieses kann bei Bedarf an der Abendkasse und in der Tourist Information Heidenheim eingesehen werden.

Veranstalter:                                                                                                                    
Stadt Heidenheim / Festspiele und Kulturbüro                                                    
Christianstraße 2, 89522 Heidenheim                                                                      
Tel. 07321 327 4220                                                                     
www.opernfestspiele.de 
www.heidenheim.de/kultur
      
Version Stand: 07.10.2020

Kontakt

Tourist-Information
Christianstraße 2
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 23-49 11