Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

Baustellen in Heidenheim

Die wichtigsten Straßenbaustellen im Überblick

B 466 Olgastraße

Straße: B 466 Olgastraße
Baubeginn: voraussichtlich am 13.07.2020
Bauende: voraussichtlich am 06.09.2020
Was wird gemacht: Zwischen der Bahnhofstraße und der Marienstraße wird an der B466 ein Radfahrstreifen mit 1,85 m breite neu angelegt. Deshalb müssen die Randsteine auf der Nordseite nach außen versetzt werden. Die Gehwege müssen angepasst werden.
Der Fahrbahnbelag wird in diesem Zug erneuert.
 
Während der Arbeiten an den Gehwegen kann der Verkehr einspurig durchgeführt werden.
Für die Belagsarbeiten muss die Olgastraße vollgesperrt werden.
Es wird eine großräumige Umleitung aufgebaut.
Haushaltsansatz: 400.000 €
Umleitung, betroffene Buslinien und Ersatzhaltestellen: Großräumige Umleitung für den Schwerverkehr über die B 19 und die Seewiesenbrücke zurück in die Innenstadt bis zum Pressehaus.
Der PKW-Verkehr von Süden wird über den Schlossberg nach Westen geleitet.
Die Buslinie 4 ist von der Umleitung betroffen.
Besonderheiten: folgende Bauabschnitte sind vorgesehen:
Nordseite: Rad- und Gehweg Bauzeit vom 13.07. bis 14.08.2020
Südseite: Gehweganpassung Bauzeit vom 17.08. bis 28.08.2020
Fahrbahnbelag: Bauzeit vom 28.08. bis 06.09.2020

Fischerweg und Jagdschlößle

Straße: Fischerweg und Am Jagdschlößle
Baubeginn: voraussichtlich am 06.05.2019
Bauende: voraussichtlich am 30.11.2020
Was wird gemacht: Fischerweg (2019)
Im Zuge der Bauarbeiten am Fischerweg wird der bestehende Abwasserkanal zwischen B 19 und der Straße Hirscheck punktuell saniert. Ab der Straße Hirscheck bis zur Brenzbrücke wird der bestehende Abwasserkanal ausgebaut und durch einen Neuen ersetzt.
Der gesamte Fischerweg zwischen B 19 und Brenzbrücke wird umgebaut.
Die Straße Fischerweg, der nördliche Parkplatz und der Parkplatz vor der Schule wird durch Vollausbau komplett erneuert und umgestaltet.
Die Straßenbeleuchtung wird am gesamten Fischerweg erneuert.
Die Stadtwerke Heidenheim beabsichtigen die Wassertransport-, Wasserversorgungs- und Gasversorgungsleitung auszutauschen.

Am Jagdschlößle (2020)
Der bestehende Abwasserkanal wird im gesamten Bauabschnitt zwischen Gebäude Am Jagdschlößle 10 und Am Jagdschlößle 13/2 erneuert.
Die Straßen- und Gehwegflächen werden durch Vollausbau erneuert.
Die Stadtwerke Heidenheim beabsichtigen die Wasser- und Gasversorgungsleitung auszutauschen.
Die Straßenbeleuchtung wird im gesamten Bauabschnitt erneuert.

Hagen (2020):
Im Hagen, östlich der Fabrikstraße wird im Zuge der Baumaßnahme beim Fußgängersteg ein Parkplatz angelegt.
Haushaltsansatz: 2.710.000 €
Umleitung, betroffene Buslinien und Ersatzhaltestellen: Die Bushaltestellen am Fischerweg werden während der Baumaßnahme nicht angedient. Die betroffenen Schüler müssen am Rathaus ein- oder aussteigen.
Besonderheiten: Im Zuge der Straßenbauarbeiten am Fischerweg wird der Parkplatz bei der Schule so gestaltet, dass er auch als Festplatz (Dorffest, Kinderfest ...) genutzt werden kann.

Bergstraße - Bauabschnitt 1 und 2

Straße: Bergstraße - Bauabschnitt 1 und 2
Baubeginn: 13.05.2019 (1. Bauabschnitt)
Bauende: November 2019 (1. Bauabschnitt)
Was wird gemacht: Die Stadt Heidenheim sieht 2019 in der Bergstraße vor, in einem ersten Abschnitt von der Wilhelmstraße bis zur Felsenstraße, auf einer Länge von 200 m den Straßenquerschnitt neu zu gestalten.

Im Zuge dieser Maßnahme werden die alten Abwasserkanäle ausgebaut und neu verlegt.

Die Gehweg- und Straßenflächen werden in ihrer Lage verändert und durch Vollausbau neu hergestellt.

Es wird im gesamten Bereich ein bergaufführender Radstreifen angelegt.

Die Bushaltestelle vor der Bergschule wird barrierefrei ausgebaut.

Gleichzeitig werden Gas-, Wasser- und Stromleitungen verlegt sowie das Leerrohrnetz für Breitband und Verkehrstechnik ausgebaut.
Haushaltsansatz: ca. 1.400.000 €
Umleitung, betroffene Buslinien und Ersatzhaltestellen: Während der Bauarbeiten muss die Bergstraße für den öffentlichen Verkehr gesperrt werden. Die Stadtbuslinien 2, 3, 5, 6 und 7 werden von der Innenstadt kommend über die Wilhelmstraße zur Weststadtkreuzung und dann über die Friedrich-Pfenning-Straße in Richtung Galgenberg und umgekehrt umgeleitet. Das Parkhaus Bergstraße kann bis auf wenige Ausnahmen immer angefahren werden. Die Zufahrt für die Anlieger ist eingeschränkt möglich.
Besonderheiten: Der Zugang zur Bergschule erfolgt während der Baumaßnahme ausschließlich über die Leonhardstraße. Der Hauptzugang von der Bergstraße bleibt geschlossen.

Schmittenbergstraße

Straße: Schmittenbergstraße
Baubeginn: 18.05.2020
Bauende: 17.12.2020
Was wird gemacht: Bau über 2 Jahre in 2 Bauabschnitten
BA 1: Meeboldstraße bis Gebäude Schmittenbergstraße 35
BA 2: Schmittenbergstraße 35 bis Leintalstraße

• Neubau Straße (Asphalt)
• Auf beiden Straßenseiten Herstellung Gehweg (Asphalt)
• Austausch des Abwasserkanals
• Austausch der Wasserversorgungsleitung
• Austausch der Gasversorgungsleitung
• Komplette Erneuerung der Straßenbeleuchtung
Haushaltsansatz: ca. 1.400.000 € / Kanalbau 720.000 €

Kontakt

Straßenbau
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz