Zweckverband nimmt Arbeit auf

Bei der konstituierenden Verbandsversammlung des Zweckverbands Interkommunales Gewerbegebiet Königsbronn-Heidenheim-Oberkochen wurde Oberbürgermeister Bernhard Ilg einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Seine einstimmig gewählten Stellvertreter sind Bürgermeister Michael Stütz aus Königsbronn und Bürgermeister Peter Traub aus Oberkochen.

Die Gemeinde Königsbronn, die Städte Heidenheim und Oberkochen haben in Gemeinderatssitzungen am 21. März 2019 (Königsbronn), 26. März 2019 (Heidenheim) und am 1. April 2019 (Oberkochen) beschlossen, den Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet Königsbronn-Heidenheim-Oberkochen zu gründen. Ziel des Zweckverbands ist, ein Gewerbegebiet / Industriegebiet zwischen der Gemeinde Königsbronn und der Stadt Oberkochen auszuweisen, zu erschließen und zu unterhalten.
Die Gemeinde Königsbronn, die Städte Heidenheim und Oberkochen haben in Gemeinderatssitzungen am 21. März 2019 (Königsbronn), 26. März 2019 (Heidenheim) und am 1. April 2019 (Oberkochen) beschlossen, den Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet Königsbronn-Heidenheim-Oberkochen zu gründen. Ziel des Zweckverbands ist, ein Gewerbegebiet / Industriegebiet zwischen der Gemeinde Königsbronn und der Stadt Oberkochen auszuweisen, zu erschließen und zu unterhalten.

Der Haushalt wurde ebenfalls einstimmig verabschiedet. Somit kann nun der Verband durch seine Organe die Arbeit aufnehmen und das Gewerbegebiet konkret voranbringen.

Sobald die Flächennutzungspläne feststehen, kann der Bebauungsplan für das Gebiet vom Verband bearbeitet werden. Die Flächennutzungspläne erstellen die Gemeinde Königsbronn und die Stadt Oberkochen, Heidenheim beteiligt sich finanziell zu einem Drittel an den Kosten.

„Das entstehende Gewerbegebiet ist für die gesamte Region von großer Bedeutung und bringt sichere und zukunftsfähige Arbeitsplätze auf die Ostalb“, so Oberbürgermeister Bernhard Ilg. Damit stärke man zum einen den Wirtschaftsstandort, schaffe zahlreiche neue Arbeitsplätze und sorge für Attraktivität der Region für Familien.

(31. Juli 2020)

Bürgertelefon Corona

Landratsamt Heidenheim:
07321 321-2600

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.