Schloss Hellenstein im Sommer

Zerstörung städtischer Lindenbäume in Heidenheim durch Vandalismus

An der Einmündung der August-Macke-Straße zur Mittelrain-Straße in Heidenheim wurden durch das wiederholte Abschneiden des Leittriebs der Baumkronen zwei Linden nunmehr zerstört.

Bereits einmal waren die Kronen vor einigen Jahren von Unbekannten zerschnitten worden. Die jährliche Schnittpflege durch die Städtischen Betriebe hatte dazu geführt, dass sich ansatzweise wieder Baumkronen bilden und die Bäume sich erholen konnten. Die erneute Zerstörung der Kronen ist nun der endgültige Tod der beiden Linden. Der Schaden beträgt rund 4000 Euro, und die neu zu pflanzenden Jungbäume brauchen Jahre, um mit ihren Wurzeln zur Stabilität des Hanges beizutragen, auf dem sie stehen. Die Stadtverwaltung Heidenheim hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt, die Polizei ermittelt.

(Erstellt am 07. Dezember 2020)

Kategorien

Kontakt

Kommunikation
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 23-10 31