Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

OB Ilg verleiht Urkunden zum Stadtradeln 2020

Am vergangenen Dienstag hat Oberbürgermeister Bernhard Ilg zusammen mit der Ersten Landesbeamtin Marlene Bolz die Preise und Urkunden für das Heidenheimer "Stadtradeln" 2020 verliehen, das mit einer zurückgelegten Gesamt-Radelstrecke von 174.124km zu Ende gegangen ist. Das Ergebnis liegt nur knapp hinter dem des Rekordjahres 2019 (182.000km).

OB Ilg verleiht Urkunden zum Stadtradeln 2020

„Die zurückgelegte Strecke entspricht mehr als vier Umrundungen des Äquators – das ist erstaunlich“, so der OB. Mit den erreichten Kilometern belegt Heidenheim den achten Platz unter den Gemeinden Baden-Württembergs mit ähnlicher Größe. Bundesweit belegt Heidenheim den 35. Platz von 105 Gemeinden. 702 Radlerinnen und Radler in 40 Teams haben beim "Stadtradeln" teilgenommen. Dabei wurden 26 Tonnen CO2 eingespart.

Bereits zum dritten Mal beteiligte sich die Stadt Heidenheim an der deutschlandweiten, durch das Klima-Bündnis organisierten Kampagne "Stadtradeln". Ziel des Wettbewerbs ist es, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und somit ein Zeichen für mehr Klimaschutz und Radverkehrsförderung zu setzen und gleichzeitig auch CO2 einzusparen.

Drei Wochen lang haben die Heidenheimer fleißig in die Pedale getreten. Alle, die in der Stadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule oder Hochschule besuchen, konnten mitmachen und Kilometer sammeln. Und dabei haben sich in diesem Jahr regelrechte Wettbewerbe zwischen Unternehmen und Schulen entwickelt.

Oberbürgermeister Bernhard Ilg, selbst begeisterter Radfahrer ist stolz auf das Heidenheimer Ergebnis: „Es ist jedes Jahr aufs Neue toll zu sehen, wie viele Menschen sich am "Stadtradeln" beteiligen und sich so aktiv für unser Klima einsetzen. Gerade in Zeiten von Corona zeigt die Aktion, wie einfach es ist auf Abstand gemeinsam etwas zu unternehmen und dabei etwas für die eigene Gesundheit zu tun“. Fahrradfahren sei nicht nur eine Freizeitbeschäftigung sondern gerade im städtischen Bereich auch noch eine echte Alternative zum Auto.

Die Statistiken 2020

  • Gefahrene Kilometer: 174.124 km
  • Aktive Radelnde: 702
  • Teams: 40
  • CO2- Vermeidung: 26 t
  • 4,3 mal um den Äquator

Platz 35 ...

... von 105 teilnehmenden Kommunen mit 50.000-99.999 Einwohner bundesweit

Platz 8 ...

... von 17 teilnehmenden Kommunen mit 50.000-99.999 Einwohner innerhalb Baden-Württembergs (Zum Vergleich: Schwäbisch Gmünd: 75.765 km, Aalen: 151.659 km)

Beste Radlerin / bester Radler

Gisela Fandrich 1.364 km 201 kg CO2
Jürgen Ramsperger 1.962 km 288 kg CO2

Team mit den radelaktivsten Mitgliedern

1. Die Linke 825 km pro Kopf 485 kg CO2
2. Beaglez! 753 km pro Kopf  
3. ADFC Heidenheim 496 km pro Kopf  

Radelaktivstes Team

1. SV Mergelstetten 31,845 km 4.681 kg CO2
2. Voith 26.446 km  
3. ADFC Heidenheim 19.889 km  

Team mit den meisten Teammitgliedern

1. Voith 103 Mitglieder
2. Werkgymnasium 86 Mitglieder
3. SV Mergelstetten 77 Milglieder

Fahrradaktivstes Schulteam

Werkgymnasium HDH 13.590 km 1.998 kg CO2

Schulteam mit den meisten Teammitgliedern

Werkgymnasium HDH 86 Mitglieder
(Erstellt am 23. Oktober 2020)

Kontakt

Kommunikation
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 23-10 31