Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

Sanierung der Lärmschutzwand an der B19

Am Montag, 19. Oktober, beginnt der Abbau der maroden Lärmschutzwand an der B19 in Schnaitheim auf der Ostseite 1; Bauabschnitt zwischen Ludwig-Erhard-Straße und Hirtenstraße.

Anschließend werden neue Stahlstützen gesetzt und neue Lärmschutzwandelemente eingebaut. Die Arbeiten sollen, sofern es die Witterung zulässt, bis Ende November abgeschlossen sein. Der Fußweg entlang der Lärmschutzwand muss aus Sicherheitsgründen für den Abbau und Aufbau gesperrt werden. Die Fußgänger werden über die Nattheimer Straße umgeleitet. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 160.000 €.

(Erstellt am 14. Oktober 2020)

Kategorien

Kontakt

Kommunikation
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 23-10 31