Schloss Hellenstein im Sommer. Foto: Oliver Vogel

Sanierung der Fahrbahnflächen mit einer Oberflächenbehandlung

Ab Montag, 8. August, nimmt die Stadt Heidenheim Sanierungsarbeiten der Fahrbahnen mit einer Oberflächenbehandlung vor.

Baustellenschild

Diesen Belag kann sie nur bei trockener Witterung auftragen. Saniert werden in Heidenheim die Schwabstraße, die Lenaustraße, die Paul-Priem-Straße, die Teckstraße und die Verdistraße, in Mergelstetten der Haldeweg, in Schnaitheim die Andreasstraße, die Brenzlestraße und der Ahornweg und in Großkuchen die Feldstraße sowie die Pfaffensteigstraße.

Um einen Verbund der aufgetragenen Oberflächenbehandlung mit der bestehenden Fahrbahnfläche zu bekommen, muss der aufgetragene Splitt zwei Wochen eingefahren werden. Anschließend entfernt die Stadt den losen Splitt von der Fahrbahn.

Die Kosten für die Sanierungsarbeiten belaufen sich auf etwa 200.000 Euro.

(Erstellt am 03. August 2022)

Kontakt

Stadtverwaltung Heidenheim
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 27-10 11