Schloss Hellenstein im Sommer

Weihnachtsbeleuchtung in Heidenheim

Die Heidenheimer Innenstadt leuchtet seit Montag, 22. November, wieder weihnachtlich.

Foto: v.links: Ruven Becker, OB Michael Salomo, Charles Simon. Foto: Stadtverwaltung Heidenheim
Foto: v.links: Ruven Becker, OB Michael Salomo, Charles Simon. Foto: Stadtverwaltung Heidenheim

Bei einem gemeinsamen Rundgang betrachteten OB Michael Salomo, Ruven Becker, Standortmarketing-Manager der Stadt, und Charles Simon vom Heidenheimer Dienstleistungs- und Handelsverein (H.D.H.) die Weihnachtsbeleuchtung. Sie zeigten sich begeistert von der Vielzahl der Lichter und Sterne, die Vorfreude auf Weihnachten und festliche Stimmung vermitteln.

Die Stadtwerke Heidenheim haben in den vergangenen Tagen 20 LED-Lichtvorhänge mit insgesamt 36.000 LEDs installiert, ergänzt durch jeweils einen Stern aus Fiberglas mit 140 cm Durchmesser und 376 LEDs, die die Fußgängerzone überspannen. In den vier Seitenstraßen zur Fußgängerzone hängen ebenfalls Sterne, 140 cm groß. In der Hinteren Gasse zieren sieben weitere Sterne das Straßenbild. In der Grabenstraße leuchten Sterne mit 100 cm Durchmesser und je 160 LEDs mit Schellen an den Laternenmasten. Am Wedelgraben strahlen ebenfalls sechs der kleinsten Sterne. 

Auf dem Rathausplatz steht auf der Fläche der ehemaligen Brunnenanlage wieder ein Stern (Durchmesser 3,6 m). Hinzu kommen dort drei Kegelbäume mit einer Höhe von mehr als sechs Metern, einem Durchmesser von 140 cm und insgesamt fast 3.500 LEDs. An der Fassade des Rathauses gibt es wieder eine Lichtprojektion.

Der größte Stern mit 5,25 m Durchmesser ist wieder am Schloss Hellenstein zu bewundern. Der kleinste Stern im Dreierbund steht ebenfalls auf dem Schlossberg - an der Einfahrt zum Hugo-Rupf-Platz, vor dem Congress Centrum und dem Schlosshotel. 

Die Weihnachtsbeleuchtung bleibt in den Abendstunden bis nach Dreikönig eingeschaltet und wird in der zweiten Januarwoche abgebaut. 

(Erstellt am 23. November 2021)

Kategorien

Kontakt

Stadtverwaltung Heidenheim
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 27-10 11