Neue Bäume und neuer Radweg an der Olgastraße

Auf der B 466 Olgastraße wird zwischen der Bahnhofstraße und dem Pressehaus im Hochsommer ein Radfahrstreifen angelegt. Um diese Baumaßnahmen vorzubereiten, werden am Samstag, 8. Februar 2020 sieben Bäume entlang der Olgastraße gefällt.

Der Radweg wird entlang der Georges-Levillain-Anlage verlaufen
Der Radweg wird entlang der Georges-Levillain-Anlage verlaufen

Für ein schnelles Fällen wird ein Rückefahrzeug mit Häcksler eingesetzt, damit der Verkehr möglichst wenig gestört wird. Für den Moment des Fällens wird die Straße immer wieder kurz voll gesperrt.
Damit neben dem neu angelegten Radfahrstreifen auch noch die zwei Fahrspuren für PKW/LKW sowie die Abbiegespur Richtung Norden in die Marienstraße Platz haben, muss der nördliche Fahrbahnrand nach außen verlegt werden. Deshalb müssen die sieben Bäume weichen. Sobald die neue Straße erbaut ist, werden auch wieder sieben neue Bäume gepflanzt.
Bei der Olgastraße handelt es sich um eine Bundesstraße und somit ist der Bund Baulastträger. Die Stadt Heidenheim handelt im Auftrag des Bundes. Das Regierungspräsidium Stuttgart Außenstelle Ellwangen hat die Stadt Heidenheim beauftragt, die Arbeiten durchzuführen.

(30. Januar 2020)

Zugeordnete Kategorien

Bürgertelefon Corona

Landratsamt Heidenheim:
07321 321-2600

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.