Mit allen Sinnen Nahrung erleben

Kinder des Kinderhauses Mittelrain bauen ihr eigenes Hochbeet. Trotz der schwierigen Umstände, welche die Corona Pandemie für Kindertageseinrichtungen mit sich bringt, fand in der vergangenen Woche im Kinderhaus Mittelrain ein Naturprojekt statt. Entstehen sollte ein Hochbeet, welches den Kindern ermöglicht ihr eigenes Gemüse selbst anzubauen.

Kinder bemalen das Hochbeet.

Zu Beginn informierten sie sich, welche Materialien sich zum Bau und zur Befüllung eines Hochbeetes eignen und welcher Standort hierfür gewählt werden muss. Voller Eifer machten sich die Kinder mit Hilfe verschiedener Werkzeuge an den Bau ihres eigenen Beetes. Den Untergrund bildete eine Schicht aus Laub und Blättern, die zuvor bei einem Waldspaziergang gesammelt wurden. Anschließend verteilten die Kinder mit bloßen Händen die Blumenerde in ihrem Beet.

Ausgestattet mit Gartengeräten ging es nun an die Bepflanzung der selbstgezüchteten Gemüsesetzlinge. In den kommenden Wochen sollen die Gemüsepflanzen selbstständig von den kleinen Gärtnern gepflegt und versorgt werden. Mit Spannung erwarten sie schon heute den Tag, an dem das Gemüse geerntet und gegessen werden kann.

(27. Mai 2020)

Zugeordnete Kategorien

Bürgertelefon Corona

Landratsamt Heidenheim:
07321 321-2600

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.