„Eine Welt“ – Komponist stellt Nachhaltigkeitsoratorium vor

Der Komponist Thomas Gabriel führt am Dienstag, 7. Juli, um 19:30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche Heidenheim in seine Auftragskomposition „Eine Welt“ ein. Der Kirchenchor unter Leitung von Norbert Rohlik feiert im nächsten Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Das gab den Anlass für dieses neue Nachhaltigkeitsoratorium, das am Samstag, 13. November 2021 uraufgeführt wird.

Norbert Rohlik, Komponist Thomas Gabriel und Wolfgang Heinecker (von links) (Bild: Sabrina Balzer)
Norbert Rohlik, Komponist Thomas Gabriel und Wolfgang Heinecker (von links) (Bild: Sabrina Balzer)

Der Kirchenchor der Dreifaltigkeitsgemeinde hat sich schon mehrfach für die Agenda 2030 der Vereinten Nationen stark gemacht. Stadt und Landkreis Heidenheim verfolgen die darin formulierten 17 Ziele der Nachhaltigkeit seit zwei Jahren gemeinsam und im Bündnis mit zahlreichen Akteuren der Zivilgesellschaft.

Gabriel schrieb für das Nachhaltigkeitsoratorium „Eine Welt“ nicht nur die Musik, sondern auch die Texte. In dem großen Werk wirken Chöre, Solisten, Band und Orgel mit. Seine Spannung bezieht die Komposition aus den Konflikten zwischen den Generationen in den Fragen einer nachhaltigen Zukunftsgestaltung. Entlang der sieben Todsünden arbeitet sich der Autor durch alle Aspekte der Ausbeutung unserer Welt einschließlich der Selbstausbeutung der Menschen. Jede Todsünde mündet in einer verbindenden und versöhnenden Zeile aus dem „Vater Unser“. Als Höhepunkt des Oratoriums verschmelzen die fünf Kernbotschaften der Agenda 2030 zu einem fünfstimmigen Kanon: Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft (People, Planet, Prosperity, Peace, Partnership). Zum Abschluss erklingt das „Vater Unser“ am Stück.

Gäste und Interessierte sind zu dieser Einführungsveranstaltung herzlich eingeladen. Für den Zutritt gelten dieselben Regeln wie für Gottesdienstbesucher. Es gibt daher auch keinen gemeinsamen Gesang. Demnächst beginnen die Chöre der Dreifaltigkeitskirche Heidenheim und der Kirche St. Bonifatius Herbrechtingen mit den Proben. Die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat neue Regeln erlassen, nach denen Proben jetzt wieder zulässig sind.

(29. Juni 2020)

Zugeordnete Kategorien

Bürgertelefon Corona

Landratsamt Heidenheim:
07321 321-2600

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.