GOLD! – die erste Opernpremiere des Festspielsommers erstmals mit Kinderworkshop

Ganz junge und ganz junggebliebene Menschen für die Oper zu begeistern und ihren Besuch mit einem spannenden und informativen Vorbereitungsprogramm noch attraktiver zu machen, das ist bereits seit vielen Jahren etablierter wie erfolgreicher Teil der Opernfestspiele Heidenheim. In diesem Jahr gibt es nicht nur das märchenhafte Musiktheaterstück GOLD!, sondern sogar erstmals einen Workshop für junge Gäste ab 5 Jahren.

Foto: Oliver Vogel

Die Opernfestspiele Heidenheim richten seit Jahren ihren Fokus auch auf junge Besucher*innen – in der Jungen Oper können diese das Musiktheater erstmals für sich entdecken. Auch in diesem Jahr werden die begehrten Vorbereitungsbesuche einer Musiktheaterpädagogin an Schulen und Kindergärten angeboten. In einer Weiterentwicklung dieses höchst erfolgreichen Konzeptes können die Kinder in diesem Jahr erstmals einen zweistündigen Workshop direkt vor der Vorstellung besuchen, der sie szenisch und musikalisch in die Inszenierung einführt.

Auch GOLD! setzt sich mit dem diesjährigen Motto der Festspiele „Glück“ auseinander – auf fantasiebeflügelnde und kindgerechte Art haben Leonard Evers (Musik) und Flora Verbrugge (Libretto) das Grimmsche Märchen vom Fischer und seiner Frau zu einem Musiktheaterwerk umgedichtet und stellen die Frage, was im Leben wirklich glücklich macht: Der Junge Jacob angelt einen Fisch aus dem Wasser, der plötzlich anfängt zu sprechen: „Bitte sehr, wirf mich rein ins Meer! Wirf mich rein und lass mich leben, was Du wünschst, will ich Dir geben!“ Jacob lässt den Fisch schwimmen, fasst am nächsten Tag allen Mut zusammen, geht wieder zum Wasser und wünscht sich lauthals neue Schuhe. Und prompt stehen diese vor ihm. Am darauffolgenden Tag wird Jacob der nächste Wunsch erfüllt und einen Tag später wieder einer. Bald sind Jacob und seine Familie nicht mehr arm, sondern werden immer reicher und reicher. Aus Armut wird Gier, die jedoch nicht ohne Konsequenzen bleibt… Von einem Schlagzeuger und einem Sänger gesungen, gespielt und erzählt, ist GOLD! ein musikalisches Spiel für die ganze Familie, das europaweit aufgeführt und mit großem Erfolg gefeiert wird. Die Beleuchtung im Opernzelt übernimmt einmal mehr die Ton- und Licht-AG des Hellenstein Gymnasium Heidenheim  unter der Leitung von Ralf Müller.


GOLD!
Musiktheater von Leonard Evers
Libretto von Flora Verbrugge nach dem Grimmschen Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“


Premiere
Mittwoch, 26. Juni 2019, 18 Uhr
Weitere Termine:
29./30. Juni und 6./7. Juli 2019, 15 Uhr
2. Juli 2019, 9.30 Uhr
3./4./9./10./11. Juli 2019, 9.30 und 11.30 Uhr
Termine Kinderworkshop:
Samstag, 29. Juni, 11 Uhr (Anmeldung bis 26. Juni)
Samstag, 6. Juli, 11 Uhr (Anmeldung bis 1. Juli)


Opernzelt im Brenzpark
(Die Eintrittskarte der Jungen Oper gilt auch als Eintrittskarte für den Brenzpark)


Team
Jakob - Philipp Nicklaus
Schlagwerk - Hannes Brugger

Musikalische Leitung - Artem Lonhinov
Inszenierung - Ulrich Proschka
Bühne & Kostüme - Lena Scheerer
Beleuchtung - Ton- und Licht-AG des Hellenstein Gymnasium Heidenheim  
Leitung: Ralf Müller
Musiktheaterpädagoginnen - Laura Nerbl, Ursula Wilhelm
      

Anmeldung für die Kinderworkshops (bis 26. Juni) und Projektleitung Education
Laura Nerbl
Telefon +49 7321 327-4214
Mail: laura.nerbl@heidenheim.de


Pressekarten und Anfragen
Stephan Knies, Pressereferent und Dramaturg
Mobil: +49 151 1646 7538
Telefon: +49 7321 327-4213
Mail: stephan.knies@heidenheim.de


Kartenverkauf

  • www.opernfestspiele.de
  • telefonisch unter 07321 -327 7777
  • Tourist-Information Heidenheim, Elmar-Doch-Haus, Hauptstraße 34, 89522 Heidenheim
  • Ticketshop der Heidenheimer Zeitung, Olgastraße 15, 89518 Heidenheim
(13. Juni 2019)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.