Geschäfte müssen geschlossen bleiben – Kontrollen beim Mischsortiment

Immer noch sind teilweise Geschäfte in der Heidenheimer Innenstadt geöffnet, die eigentlich geschlossen sein sollten. Der Kommunale Ordnungsdienst und die Polizei werden daher auch am Montag, 23. März weitere Kontrollen im gesamten Stadtgebiet durchführen. In Geschäften, die Mischsortimente anbieten, sind Warenbereiche, die nicht von Ausnahmen der Verordnung umfasst sind, für den Publikumsverkehr abzusperren. Nach der Corona-Verordnung dürfen Drogerien, Apotheken, Bäckereien, Kioske und Poststellen weiter geöffnet sein. Hingegen Bekleidungs- oder Spielwarengeschäfte sowie Schreibwarenhandel allerdings nicht.  

„Es ist entscheidend zur Eindämmung einer weiteren Verbreitung des Virus, dass sich jetzt wirklich jeder und jede an die Verbote und Verordnungen der Landesregierung hält“, appelliert Oberbürgermeister Bernhard Ilg an die Geschäftsinhaber und jeden Heidenheimer Bürger. Daher werde man auch am Montag weiter kontrollieren.

Die Jugend habe den Appellen der letzten Tage zumindest über das Wochenende gefolgt und ist zuhause geblieben. „Das ist eine erfreuliche und wichtige Entwicklung“, so Ilg weiter.  

Seit Freitag, den 20. März 2020 gilt eine Verschärfung der Corona-Verordnung der Landesregierung. Diese regelt unter anderem auch die Schließung von Geschäften, Restaurants und Friseuren ganz klar. Danach sind alle Gaststätten, Cafés und Bars ab Samstag den 21. März 2020 komplett zu schließen – das Abholen von Speisen bleibt weiterhin erlaubt. Dies gilt auch für Friseure, Massagestudios, Sonnenstudios und Fußpflege- und Nagelpflegestudios.

Weiter bleibt klar, dass Versammlungen auf öffentlichen Plätzen, öffentlichen Straßen von mehr als drei Personen verboten sind. Außerhalb der öffentlichen Plätze und Einrichtungen gilt zudem ein Verbot von Ansammlungen von mehr als fünf Personen. Natürlich darf man aber weiterhin als Familie oder Paar noch spazieren gehen oder mit dem Hund Gassi gehen.

(22. März 2020)

Zugeordnete Kategorien

Bürgertelefon Corona

Landratsamt Heidenheim:
07321 321-2600

Stadt Heidenheim:
07321 327-3355

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.