Generalsanierung Rauhbuchschule

Oberbürgermeister Ilg und Geschäftsbereichsleiter Stefan Bubeck erläutern der örtlichen Presse die Sanierungsmaßnahmen der Rauhbuchschule.

Schulgebäude der Rauhbuchschule Heidenheim
Schulgebäude der Rauhbuchschule Heidenheim

„Die Rauhbuchschule wird nicht mehr wiederzuerkennen sein“, sagt Bubeck. Die Entkernung des Gebäudes mit den Klassenzimmern ist bereits im Gang. Das neue Gebäude ist von einer neuen Außenfassade umgeben, hat neue Fenster, einen verbesserten Brandschutz und eine verbesserte Haustechnik sowie zwei neue Klassenzimmer.
„Diese zusätzlichen Räume sind wichtig, denn die Zahl der schulpflichtigen Kinder in Heidenheim ist in den letzten Jahren gestiegen“, so Ilg. Durch den Anbau entstehen auch die notwendigen Flächen im Hauptgebäude für den Ganztagesbetrieb.
Die Sanierung erfolgt abschnittsweise. Zuerst wird der Klassenzimmerbau saniert. Dann folgt das Hauptgebäude mit Turnhalle. Der Unterricht findet während den Baumaßnahmen teilweise in Containern statt. Die Fertigstellung des Gebäudes erfolgt voraussichtlich 2021. Die Kosten belaufen sich auf rund 4 Millionen Euro.

(16. August 2019)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.