Gärtnergepflegte Grabanlagen auf dem Totenberg-Friedhof und dem Waldfriedhof

Gärtnerbetreute Grabanlagen können aufgrund ihrer Größe nicht nur eine ökologische Lösung für kleine und große Freiflächen auf Friedhöfen sein, sie treffen auch den Nerv der Zeit. Denn auch wenn es vielen Hinterbliebenen wichtig ist, ein individuell gestaltetes Grab für die Trauerarbeit aufsuchen zu können, so ist es für manchen eine große Erleichterung, die letzte Ruhestätte innerhalb einer gärtnerbetreuten Gemeinschaftsgrabanlage vom Friedhofsgärtner fachgerecht betreut zu wissen.

Gärtnergepflegte Grabanlage auf dem Totenbergfriedhof
Gärtnergepflegte Grabanlage auf dem Totenbergfriedhof

Gemeinschaftsgrabanlagen sind nicht nur Trauerorte. Sie sind vielmehr friedvolle parkähnliche Oasen innerhalb des Friedhofs und bieten ausreichend Raum, um Ruhe zu finden oder Kraft zu tanken.

Um diese attraktive Grabart auch auf Heidenheimer Friedhöfen anbieten zu können, hat die Friedhofsverwaltung der Stadt Heidenheim eine Vereinbarung mit der Württembergischen Friedhofsgärtner eG sowie dem Netzwerk Stein geschlossen und auf dem Totenberg-Friedhof sowie auf dem Waldfriedhof jeweils eine Anlage für Urnengräber geschaffen.

Alle Gräber innerhalb dieser Anlagen werden dauerhaft gepflegt. Dazu gehört selbstverständlich auch die Pflege der zugehörigen Rahmenflächen. Langjährige Sicherheit, dass dies ordnungsgemäß ausgeführt wird, bietet dabei die friedhofsgärtnerische Dauergrabpflege sowie die Pflege der Grabsteine durch den Steinmetz. Hinterbliebene erhalten ein „rundum-sorglos-Paket“ und können sich frei von der Verpflichtung zur Pflege ihren Verstorbenen nahe fühlen.

Um eine Grabstelle in einer dieser Anlagen zu erhalten, ist es nötig, mit der Stadt Heidenheim sowie den Friedhofsgärtnern und den Steinmetzen einen Vertrag abzuschließen. Näheres erfahren Sie über das Informationsblatt oder telefonisch bei der Friedhofsverwaltung unter 07321/ 327 8151.

(25. Mai 2020)

Zugeordnete Kategorien

Bürgertelefon Corona

Landratsamt Heidenheim:
07321 321-2600

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.