Der Bühnenklassiker „Fahrenheit 451“ beim Theaterring in Heidenheim: Ray Bradburys berühmte Zukunftsvision als Gastspiel der Burghofbühne Dinslaken

451 Grad Fahrenheit – das ist die Temperatur, bei der Papier anfängt zu brennen.

Der Feuerwehrmann Guy Montag kennt die Zahl gut, denn in Ray Bradburys Zukunftsvision wird die Feuerwehr nicht mehr zum Löschen von Bränden eingesetzt, sondern um Feuer zu legen. Sie richtet ihre Flammenwerfer gegen die letzten Zeugnisse der Vergangenheit aus Papier, die Bücher. Das System will es so, denn es propagiert: Kunst ist Gewalt, Wissen ist Gefahr und beides muss vernichtet werden.
Durch die Begegnung Montags mit der jungen Frau Clarissa, die ihm von einer anderen, besseren Welt berichtet, wachsen Zweifel in ihm: Was macht die Menschen wirklich glücklich? Und warum sind Bücher überhaupt gefährlich? Gibt es ein Denken neben der vorgegebenen Linie der Regierung? Montag will
nicht mehr vergessen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten beginnt er im Verborgenen zu lesen und Widerstand zu leisten.
Ray Bradbury hat mit Fahrenheit 451 einen modernen Klassiker geschrieben. Er beschreibt eine hochtechnisierte Gesellschaft, in der Bücher, Literatur und Philosophie systematisch ausgerottet werden, weil selbstständiges Denken die Gesellschaft destabilisieren würde. Doch was passiert mit dieser Welt, wenn wir alle Gedanken, die schon einmal formuliert wurden, aufgeben und uns nur noch massenmedial einlullen lassen? Ein zeitloses Plädoyer für das Erinnern und das Denken!

Info kompakt

  • Theaterring: „Fahrenheit 451“
    Schauspiel nach dem Roman von Ray Bradbury
    Gastspiel der Burghofbühne Dinslaken
    Mittwoch, 5. Februar 2020, 19.30 Uhr
    Waldorfschule Heidenheim
    Tickets 12 € bis 20 €, ermäßigt 6 € bis 10 €
  • Weitere Informationen, Pressekarten und Anfragen:
    Stephan Knies, Pressereferent und Dramaturg
    Mobil: +49 151 1646 7538
    Telefon: +49 7321 327-4213
    Mail: stephan.knies@heidenheim.de
  • Tickets
    Telefonisch: 07321-3277777
    Webshop
    Tourist-Information Heidenheim, Elmar-Doch-Haus, Hauptstraße 34, 89522 Heidenheim
    Ticketshop der Heidenheimer Zeitung, Olgastraße 15, 89518 Heidenheim
(16. Januar 2020)

Zugeordnete Kategorien

Bürgertelefon Corona

Landratsamt Heidenheim:
07321 321-2600

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.