Schloss Hellenstein im Sommer

Aktueller Stand Baumaßnahmen

Baumaßnahme Fußgängersteg Bahnhof Schnaitheim

Baubeginn:         01.07.2020 Baubeginn für die Gründungsarbeiten
Bauende Zwischenstand: 01.12.2020 Fertigstellung Gründungsarbeiten und Außenanlagen im Bereich des neuen Steges
Das wurde gemacht: Durch die Firma Leonhard Weis wurden im Zuge der Baumaßnahme Fischerweg/Am Jagdschlössle für den neuen Fußgängersteg und die Außenanlagen hergestellt. Aktuell werden durch die Firma Hubert Schmid die gesamten Stahlkonstruktionen, Betonfertigteile der Rampen, sowie die Aluminium-Fertigteilbrücke über die Gleise hergestellt. Der Aufbau des Steges ist für April/Mai 2021 geplant.
Volumen: Das Auftragsvolumen für die beschriebenen Arbeiten der Firma Leonhard Weiss betrug rund € 200.000, das Auftragsvolumen für die beschriebenen Arbeiten der Firma Hubert Schmid beträgt rund € 650.000.

Baumaßnahme An der Stadtwaage

Baubeginn: 06.07.2020
Bauende: Fertiggestellt 01.10.2020, Restarbeiten: Begrünung und Geländer
Das wurde gemacht: An der Straße „An der Stadtwaage“ wurde die Straßenfläche voll ausgebaut. Es wurde eine neue Straßenentwässerung hergestellt. Die Straßenbeleuchtung wurde mit LED-Leuchten erneuert. Das Brenzufer wurde im Bereich An der Stadtwaage und Ludwig-Lang-Straße neu gestaltet. Der Geh- und Radweg an der B466 zwischen Ploucquetstraße, An der Stadtwaage und Ludwig-Lang-Straße wurde neu hergestellt; die Kosten hierfür hat der Bund getragen.
Volumen: Das Auftragsvolumen für die beschriebenen Arbeiten der Firma Leonhard Weiss betrug rund € 310.000

Baumaßnahme Bergstraße 1. und 2. Bauabschnitt

Baubeginn: 26.02.2020
Bauende: August 2020
Das wurde gemacht: Im zweiten Bauabschnitt der Maßnahme Bergstraße 2020, von der Felsenstraße bis über die Ernst-Deger-Straße hinaus, wurde auf eine Länge von rund 150m der Straßenquerschnitt neu gestaltet. Im Zuge dieser Maßnahme wurden die alten Abwasserkanäle ausgebaut und neu verlegt. Die Gehweg- und Straßenflächen wurden in ihrer Lage verändert und durch Vollausbau neu hergestellt. Im gesamten Bereich wurde ein bergaufführender Radstreifen angelegt. Gleichzeitig wurden Gas-, Wasser- und Stromleitungen verlegt sowie das Leerrohr-Netz für einen späteren Ausbau von Breitband-Internet und Verkehrstechnik verlegt.
Volumen: Das Auftragsvolumen für die beiden ersten Bauabschnitte an die Firma Scharpf-Tiefbau betrug rund € 1.400.000
Förderung: Die Maßnahme wurde nach LGVFG mit € 250.000 im Jahr 2019 und mit € 326.500 im Jahr 2020 gefördert.
Bauabschnitt 3: Der 3. Bauabschnitt von der Ernst-Degeler-Straße bis zur Kreuzung Friedrich-Pfenning-Straße erfolgt in 2022.

Baumaßnahme Schmittenbergstraße 2020/2021

Baubeginn: Mai 2020
Bauende: voraussichtlich Dezember 2021
Baukosten: Straßenbau: € 1.400.000
Kanalbau: € 720.000
Das wird gemacht: Es wird in zwei Bauabschnitten und über den Zeitraum von 2 Jahren gebaut.
1.Bauabschnitt: Meeboldstraße bis Gebäude Schmittenbergstr. 35,
2. Bauabschnitt: Gebäude Schmittenbergstr. 35 bis Leintalstraße.
Die konkreten Maßnahmen: - Neubau der Straße (Asphalt)
- Herstellung Gehweg auf beiden Straßenseiten
- Austausch von Abwasserkanal, Wasser- und Gasversorgungsleitungen
- Komplette Erneuerung der Straßenbeleuchtung
Stand der Arbeiten: BA bis auf die Asphaltdeckschicht auf dem Gehweg komplettabgeschlossen
Arbeiten ab Frühjahr 2021: - Einbau der Asphaltdeckschicht auf dem Gehweg aus dem 1. BA
- Beginn der Bauarbeiten des 2. BA

Baumaßnahme Fischerweg und Am Jagdschlössle 2019-2021

Baubeginn: Mai 2019
Bauende: voraussichtlich Mai 2021
Baukosten:         Straßenbau: € 2.690.000
Kanalbau: € 310.000
Baulänge: 550m
Bearbeitete Fläche: rund 10.300 qm
Das wird gemacht: Fischerweg: Neubau Straße, Herstellung Gehweg auf beiden Seiten, Neubau Parkplatz zwischen Trafostation und Autohaus, Neubau Park- und Festplatz vor Schule/Hallenbad, Austausch von Abwasserkanal, Wasser-, Gasversorgungs- und Transportwasserleitungen, komplette Erneuerung der Straßenbeleuchtung

Am Jagdschlößle: Neubau Straße, Herstellung Gehweg auf der Ostseite, neue Fahrradstraße zwischen Fischerweg und Heidenheimer Straße, Neugestaltung Vorplatz zum geplanten Eisenbahnsteg, Austausch von Abwasserkanal, Wasser-, Gasversorgungs- und Transportwasserleitungen, komplette Erneuerung der Straßenbeleuchtung

Fabrikstraße: Neubau Parkplatz, Herstellung Zuwegung zum geplanten Eisenbahnsteg
Stand der Arbeiten: Fischerweg: Arbeiten abgeschlossen.

Am Jagdschlößle: Arbeiten bis auf kleinere Restarbeiten abgeschlossen.

Parkplatz Fabrikstraße: Aushubarbeiten abgeschlossen. Derzeit: Versetzen der Bordsteine; Einbau der Frostschutzschicht soll bis Weihnachten 2020 abgeschlossen sein.
Arbeiten ab Frühjahr 2021: Aufschottern des Parkplatzes Fabrikstraße, Asphalteinbau, Pflaster verlegen; Fertigstellung bis April 2021 vorgesehen.
(Erstellt am 20. Januar 2021)

Kontakt

Stadtverwaltung Heidenheim
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 27-10 11