B 466 in Heidenheim gesperrt

Die Theodor-Heuss-Straße (B 466) wird ab Montag, 26. August, voll gesperrt. Die Bauarbeiten finden in den Sommerferien statt und dauern bis zum 6. September, wenn das Wetter gut ist, ein paar Tage weniger. Zwischen der Brenzbrücke und der Kreuzung mit der Bahnhofstraße wird eine neue Straßendecke eingebaut.

Die Bauarbeiten sind im Zeitplan. Die Gehwege und die Randsteine sind bereits fertig. Ab Montag wird der alte Asphalt bis zu einer Tiefe von 21 Zentimetern ausgefräst. Dann werden die Deckel für Kanal- und Wasserschächte angepasst. Der neue Belag besteht aus drei unterschiedlich zusammengesetzten Schichten Asphalt. Die Straßenmarkierungen und die Kontaktschleifen für die Ampeln werden zuletzt eingebaut, sobald die Deckschicht abgekühlt ist.

Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Wer aus dem Süden kommt und nach Westen Richtung Steinheim will, muss über den Schlossberg fahren. Diese Route gilt aber nur für Autos. Der Schwerverkehr muss auf der B 19 bleiben, beim Festplatz links abbiegen und über die Seewiesenbrücke Richtung Innenstadt fahren. Für die Dauer der Umleitung dürfen Lastwagen an der Kreuzung beim Pressehaus aus der Marienstraße nach rechts in die Olgastraße einbiegen. Die Umleitung über die Seewiesenbrücke gilt auch für den Verkehr aus Norden, vom Härtsfeld und vom Autobahnzubringer B 466a.

(22. August 2019)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.