Außendienstler legen Bolzplatz an

Teambuilding heißt das Zauberwort, unter dem Unternehmen ihre Mitarbeiter dazu einladen, ganz weit weg von Büro und Werkstatt gemeinsam ein Abenteuer zu bestehen. Die Firma Matecra, die in Nattheim eine große Niederlassung hat, kam nun auf den Gedanken, mit mehreren Teams gemeinnützige Arbeit zu leisten und gleichzeitig etwas von Dauer zu schaffen. Das größte und anstrengendste Projekt war die Anlage eines Bolzplatzes neben dem inklusiven Spielplatz am Zanger Berg. Kleinere Einsätze an insgesamt fünf städtischen Spielflächen kamen hinzu.

©Stadt Heidenheim: Fallschutz am Klettergerüst

„Freiwilliges gemeinnütziges Engagement von Unternehmen, wie das der Firma Matecra, ist vorbildhaft“, lobt Brigitte Weber, die städtische Geschäftsbereichsleiterin für „Demografie, Gesellschaft und Bürgerschaftliches Engagement“. Ihr war bei einem Netzwerktreffen auf dem Zanger Berg im Frühjahr die Klage von Jugendlichen zu Ohren gekommen, dass man auf dem Bolzplatz nicht mehr kicken kann.

Die Fachbereiche Stadtplanung und Städtische Betriebe, der Jugendtreff „Mulde“ und die Aktion „Redbox“ nahmen sich sofort des Problems an. So kam es dann auch zur Zusammenarbeit mit Matecra. Im Rahmen ihrer halbjährlichen Vertriebstagung stellten die Mitarbeiter auf einem sogenannten Teamtag ihre Arbeitskraft freiwillig und ehrenamtlich zur Verfügung.

Die Arbeit auf dem Bolzplatz war anstrengend und schweißtreibend. Innerhalb weniger Stunden wurden in Handarbeit der komplette Rollrasen und eine Pflasterfläche aus Naturstein verlegt.
Insgesamt brachte Matecra rund 60 Helfer auf die Beine, um verteilt auf sechs Stationen Spielgeräte und Spielhäuschen abzuschleifen und neu zu lasieren sowie Hackschnitzel als Fallschutz zu verteilen.

Abends versammelten sich alle Teams im Brenzpark-Café „Lieblingsplatz“ zu einem schönen Grillabend.

Im beruflichen Teil der Vertriebstagung lernten die Verkäufer von Matecra neue Produkte und deren Anwendung kennen. Die besten Verkäufer des vergangenen Geschäftsjahres wurden ausgezeichnet. Schulungsinhalte waren zudem die Lagerung und der Transport von Gefahrgütern, die Chemikalienverbotsverordnung und der Datenschutz.

© Matecra GmbH: Rollrasen für den Bolzplatz
© Matecra GmbH: Pflaster für den Bolzplatz
© Matecra GmbH: Neue Lasur für Spielhäuschen
(10. September 2019)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.