Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

Aktion "Gelbes Band" gibt Obstbäume in Heidenheim zum Ernten frei

Einladend wirkt das, was da an vielen Obstbäumen im Stadtgebiet hängt: Die Äste, übervoll mit Früchten, drohen unter der Last fast abzubrechen. Viele Bürger fragen sich dann, ob es Diebstahl wäre, hier einfach zuzugreifen. Auch die Stadt Heidenheim will nun Klarheit schaffen und hat sich der Aktion "Gelbes Band" angeschlossen.

Eva Wieland (Stadtentwicklung u. Umwelt Stadt Heidenheim) verteilt ein gelbes Band. Foto: Stadt Heidenheim

In Heidenheim gibt es ganze 777 Apfelbäume und rund 300 weitere Obstbäume auf städtischen Grünflächen. Viele davon tragen derzeit Früchte, welche nicht geerntet werden. Die Stadtverwaltung Heidenheim hat nun 155 erntereife Obstbäume, vorwiegend Apfelbäume, mit gelben Bändern gekennzeichnet. Das „Gelbe Band“ ist eine überregionale Initiative und bedeutet: Das Obst darf gratis und ohne Rücksprache abgeerntet werden. Die gekennzeichneten Obstbäume sind im gesamten Stadtgebiet verteilt (außer im Teilort Oggenhausen, wo eine eigene Aktion gestartet wurde).

Die Initiative "Gelbes Band" wurde im Jahr 2018 im Landkreis Esslingen ins Leben gerufen und erhielt 2020 den Umwelt-Preis der Bundesregierung "Zu gut für die Tonne!". Ziel der Aktion ist es, das Obst, das auf oder unter den Bäumen verfaulen würde, einer Verwertung zuzuführen und somit die Verschwendung ganz am Anfang der Lebensmittelkette zu reduzieren. Zudem ist Streuobst ein wichtiger Baustein eines klimafreundlichen Lebensstils. Das Projekt kann dabei nicht nur einen wichtigen Beitrag leisten zur Verringerung der Verschwendung von Lebensmitteln, es kann auch aktiv Transportwege verkürzen und damit zur Reduzierung des Ausstoßes klimaschädlicher Gase beitragen. Und: Äpfel frisch vom Baum sind einfach klasse!

Private Eigentümer von Obstbäumen, welche selbst nicht zum Pflücken kommen oder ihr Obst einfach mit der Allgemeinheit teilen möchten, sind ausdrücklich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen: An der Infotheke im Foyer des Rathauses in Heidenheim liegen gelbe Bänder für interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Abholung bereit.

Karte


(Erstellt am 23. September 2020)

Kategorien

Kontakt

Kommunikation
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax (0 73 21) 3 23-10 31