Termine für öffentliche Führungen

Unterwegs mit dem "Heidenheimer Nachtwächter" - 25. Oktober 2019 - 19:00 Uhr

"Hört, Ihr Leut und lasst euch sagen!" Der Nachtwächter geht wieder um in Heidenheim, in den Gassen unterm Hellenstein.
Doch sorgt er nächtens nicht für Ruhe und Ordnung und warnt vor Feuer und Dieben, sondern erzählt auf unterhaltsame Weise Wissenswertes über die Heidenheimer Stadtgeschichte und die tägliche Arbeit des Nachtwächters.

  • Treffpunkt: Knöpfleswäscherin-Brunnen
  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Sprache: deutsch
  • Preise: 4,00 € / Erwachsene und 2,00 € / Kinder
  • Anmeldung erforderlich!
/

Bitte begleichen Sie das Honorar bar beim Stadtführer / Stadtführerin. Benachrichtigen Sie uns bitte spätestens zwei Tage vor der bestellten Stadtführung, wenn sich eine Änderung ergeben sollte.

Erlebnisführung an Halloween - 31. Oktober 2019 - 17:30 / 18:00 / 18:30 + 19:15 Uhr

Zaubertrank, Foto: Stadt Heidenheim

Anmeldeschluss 30. Oktober 2019

Das schaurige Erlebnis beginnt bei Einbruch der Dunkelheit vor der Tourist-Information. Gestärkt durch einen Zaubertrank, führt die Tour hinauf zum Schloss. Auf dem Schlossgelände treibt so manch gruselige Gestalt Ihr Unwesen. Mit Fackeln geht es über den finsteren Hermann-Mohn-Weg zurück zu Ausgangspunkt.

Im Herbstdorf auf dem Eugen-Jaekle-Platz steigt ab 20:00 Uhr eine Halloweenparty. Oder ihr stärkt euch im stattGARTEN mit einer Kürbissuppe aus dem Feuerkessel.

Gerne dürfen die Teilnehmer verkleidet erscheinen!

Teilnahme an der Führung nur nach Voranmeldung unter Tel. 07321 327-4915
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Unterstützt wird die Führung von der Theatergruppe Königsbronn e.V. und dem Heidenheimer Herbstdorf

  • Treffpunkt:  Tourist-Information Heidenheim, Hauptstr. 34, 89522 Heidenheim
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Sprache: deutsch
  • Preise: inklusive Zaubertrank
    • 5,00 € Erwachsene
    • 4,00 € Kinder
    • 2,50 € Fackel auf Wunsch zu buchbar
    • 5,50 € Kürbissuppe im stattGARTEN auf Wunsch zubuchbar


/

Geister - Foto: Stadt Heidenheim
Halloween-Kind, Foto: Stadt Heidenheim