Musikschule

Schnuppertag in "Corona"- Zeiten

Informationen und Beratung: 18.7.2020 ab 10 Uhr

Zum neuen Schuljahr sind wieder Unterrichtsplätze frei. Neue Gruppen in den Elementarfächern können beginnen.
Die Lehrkräfte freuen sich, Euch und Ihnen ihre Instrumente zu zeigen und Ihre Fragen zu beantworten.

In diesem Jahr sind die kostenlosen Beratungen jedoch nur mit Voranmeldung möglich!

Nicht alle Instrumente können ausprobiert werden, aber Sie können die Lehrkräfte kennenlernen und den Klang der Instrumente erleben!
Für die Elementarfächer (Musikalische Früherziehung, Eltern-Kind-Gruppen,Trommelwerkstatt und Instrumentenkarussell) sind die Lehrerinnen für Infos bereit.

Telefonisch oder über das nachfolgende Onlineformular können Sie sich anmelden.
Anschließend erhalten Sie eine Rückmeldung mit einer genauen Uhrzeit, in der wir Sie /Euch willkommen heißen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Hygieneregeln. (49,5 KB)
Bitte lesen Sie sich diese vor Ihrer Anmeldung zum Info-Tag durch.

Information zum "Corona-Virus"

Ab Mittwoch, 1.7.2020 darf nach der neuen "Corona Verordnung Musik- und Jugendkunstschulen" (vom 25.6.2020) der Unterricht mit Gruppen bis maximal 20 Personen wieder stattfinden.

Der Unterricht in allen Elementarfächern (Musikalische Früherziehung, Eltern-Kind-Gruppe, Trommelwerkstatt und Instrumentenkarussell)
wird im Musikschulgebäude in Heidenheim beginnen. Alle Eltern werden rechtzeitig darüber informiert.

Unterrichtsstunden der Kooperationen in den allgemeinbildenden Schulen können leider nach wie vor und bis auf weiteres nicht stattfinden.

Schüler*innen der Bläserklassen der EGR werden wieder in der Musikschule unterrichtet und wurden darüber gesondert informiert.

Die Proben der Ensembles werden wieder beginnen, die jeweiligen Leiter*innen informieren alle Mitglieder.

Sofern keine Vereinbarungen für Online-Unterricht getroffen wurden, werden die Entgelte ab Juli wieder regulär abgebucht, bzw. sind zu bezahlen.
Bei Fragen hilft das Sekretariat der Musikschule (07321 327 4510) gerne weiter

WICHTIGE INFORMATION
Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, hier finden Sie unsere aktuellen Hygieneregeln. (49,5 KB)

Bitte lesen Sie sich diese vor dem Wiederbeginn des Unterrichts gut durch und beachten Sie,
dass der Zugang zur Musikschule nur mit Mund-Nase-Schutz (für Kinder ab 6 Jahren) und nur in Ausnahmefällen für 1 begleitende Person gestattet ist.

Stand der Aktualisierung: Samstag, 27.6.2020, 13:30 Uhr

"Musik für alle" ist das Arbeitsmotto der Musikschule der Stadt Heidenheim. In den bald 40 Jahren ihres Bestehens hat die Musikschule ein umfassendes und breit gefächertes musikalisches Bildungsangebot entwickelt. Die Musikschule möchte damit möglichst viele Menschen aller Altersgruppen erreichen. Qualifizierte Musikpädagoginnen und Musikpädagogen vermitteln Musik sowohl für möglichst breite Interessentenkreise als auch zur speziellen Erkennung und Förderung musikalischer Hochbegabungen.

Die musikalische Bandbreite der Musikschule reicht von der Eltern-Kind-Gruppe für zwei bis dreijährige Kinder bis hin zur gezielten Vorbereitung auf ein Musikstudium oder auf einen Musikwettbewerb. Ob Einzel- oder Gruppenunterricht, ob Gesang oder Instrument, ob Ensembleprobe oder Unterricht im Klassenmusikprojekt an einer allgemeinbildenden Schule - das Erlernen musikalischer Fähigkeiten steht immer in enger Verbindung mit der praktischen Anwendung, beim gemeinsamen Musikmachen, in der Band, im Orchester, im Chor, im Ensemble für Erwachsene oder im Spielkreis für Grundschulkinder. Etwa 60 jährliche Veranstaltungen vom internen Klassenvorspiel bis zur Kinderoper bieten Auftrittsmöglichkeiten für alle Musikschüler. Dazu leistet die Musikschule intensive Nachwuchsarbeit für Schulen, Musikvereine, Chöre etc.. Die Mitwirkungen von Musikschülern in Schul- oder Vereinskonzerten sind ungezählt.

Kontakt

Musikschule
Olgastraße 16
89518 Heidenheim an der Brenz
Tel.: 07321 327-4510
Fax: 07321 323-4510