Georg Elser Gedenkfeier

In Gedenken an den Attentatversuch von Georg Elser auf Hitler am 8. Novmeber 1939 findet heute um 15 Uhr eine Gedenkfeier am Elser-Denkmal in Schnaitheim statt.

Gedenkfeier am Georg Elser-Denkmal in Schnaitheim

Georg Elser, ein Schreiner von der Ostalb, fällte den Entschluss zum Attentat auf Hitler im Frühherbst 1938. Heute vor 80 Jahre hatte er den geeigneten Ort dafür gefunden, den Bürgerbräukeller in München. Als die Bombe detonierte, war Hitler bereits gegangen. Früher als sonst, wegen des dichten Nebels. Elser hat den Krieg nicht verhindern können, und sein Ziel, Hitler zu beseitigen, misslang durch Zufall. Dennoch entschloss sich Elser zum Handlen, alleine, ohne Hilfe anderer.

Zu seinen Motiven sagte er später aus: "Die von mir angestellten Überlegungen zeitigten das Ergebnis, daß die Verhältnisse in Deutschland nur durch eine Beseitigung der augenblicklichen Führung geändert werden könnten. Unter der Führung verstand ich die „Obersten“, ich meine damit Hitler, Göring und Goebbels. Durch meine Überlegungen kam ich zu der Überzeugung, daß durch die Beseitigung dieser drei Männer andere Männer an die Regierung kommen, die an das Ausland keine untragbaren Forderungen stellen […] und die für eine Besserung der sozialen Verhältnisse der Arbeiterschaft Sorge tragen werden."

(08. November 2018)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.