Aktionstag für Menschen mit Behinderung

Es sah vor der Stadtbibliothek aus wie ein großes Durcheinander. Doch dann war schnell klar, was die Aktion wirklich sein wollte: Ein großes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung.

Ein großes Bündnis rund um die „Aktion Mensch“ hatte dazu aufgerufen, sich gemeinsam für Gleichberechtigung stark zu machen. Behinderte kommen nämlich leichter zu ihrem garantierten Recht auf Teilhabe, wenn sie in der Öffentlichkeit sichtbar sind. Und sie gehen dann in die Öffentlichkeit, wenn die Gesellschaft die Barrieren beseitigt, die einem Gesunden niemals auffallen würden, die aber für einen Menschen mit einer Behinderung unüberwindbar sind.

Oberbürgermeister Bernhard Ilg verwies auf die Stadtbibliothek, „ein öffentliches Gebäude mit eingebauter Barrierefreiheit“, und auf die Tatsache, dass es in allen Kindergärten und nach dem Umbau des Max-Planck-Gymnasiums auch in allen Schularten barrierefreie Angebote gibt.

Bilder

(14. Mai 2018)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.