Oggenhausen, den 20.03.2020

Liebe Oggenhauser Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Coronavirus breitet sich nun auch in Deutschland immer weiter und immer schneller aus. Die Zahl der Neu-Infektionen, aber auch die der Todesfälle, steigt kontinuierlich an. Es liegt nun an uns allen, die Ausbreitung des Virus zu bremsen.

Zwar verläuft die Krankheit bei der Mehrzahl der Infizierten harmlos, dennoch nimmt etwa jede fünfte Erkrankung einen schweren Verlauf, die eine Behandlung im Krankenhaus erfordert. Wenn jetzt nicht alle ihr Verhalten ändern, könnte die Zahl der Betroffenen in einigen Wochen im sechsstelligen oder gar siebenstelligen Bereich liegen.

Leider haben viele Menschen, auch in Oggenhausen, den Ernst der Lage immer noch nicht verstanden. Der nötige Mindestabstand wird oft missachtet, man trifft sich in größeren Gruppen, auf Spielplätzen oder auch auf dem Friedhof, als gäbe es keinen Virus.

Es liegt jetzt an uns allen, die weitere Verbreitung des Virus zu stoppen und die Krise in absehbarer Zukunft zu überwinden. Das Virus ist nicht nur eine Sache der großen Städte, nein, es macht auch vor den Dörfern nicht halt. Schließlich fahren wir in die Nachbarorte zum Einkaufen oder Arbeiten und können so das Virus ungewollt auch nach Oggenhausen einschleusen. Deshalb auch mein Appell an uns alle in Oggenhausen: halten Sie sich strikt an die nun erlassenen Regelungen der Landesregierung und der Kreis- und Stadtverwaltung. Achten Sie auch in Ihren Privathaushalten darauf, soziale Kontakte auf ein nur noch absolut notwendiges Mindestmaß einzuschränken. Wenn wir alle die jetzt geltenden Regeln strikt und konsequent einhalten, dann, so bin ich mir sicher, werden wir gegen das Virus siegen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Rathaus in Oggenhausen ist zwar derzeit verschlossen, Sie können die Ortschaftsverwaltung aber jederzeit per Telefon (07321 7088) oder mit dem Kontaktformularen auf unseren Internetseiten erreichen. Scheuen Sie sich nicht, wenn Sie Hilfe brauchen, sich an uns zu wenden. Wir werden dann versuchen, eine Lösung zu finden.

Wir werden versuchen, wichtige Infos auch immer unter Oggenhausen aktuell zu veröffentlichen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr
Jörg Maierhofer, Ortsvorsteher

Oggenhausen

  • Einwohner: 1.360 (Stand: 31.12.2019)
  • Fläche: 1040 ha

Es gibt Gründe für die Annahme. dass sich bei den staufischen Stifungsgütern für das Kloster Lorch im Jahr 1102 auch Besitz in Oggenhausen befand. Bedeutendster Grundeigentümer im Ort war um die Mitte des 14. Jahrhunderts die Deutschordenskommende Giengen, ab der Mitte des 15. Jahrhunderts das Niederadelsgeschlecht der Fetzer. Letztere teilten 1587 ihre Herrschaft und damit das Dorf Oggenhausen in die Güter des sog. „Oberen Schlosses“ und des „Unteren Schlosses“. Der heutige Gasthof „Zum König“ dürfte, wenn evtl. auch in anderer baulicher Form, bereits damals als Teil des „Oberen Schlosses“ bestanden haben. 1612 kamen die Güter des „Unteren Schlosses“, 1662 die des „Oberen Schlosses“ zum Herzogtum Württemberg. 1686/87 wurde die bis heute bestehend Brauerei eingerichtet. In dem seit 1810 zum Oberamt Heidenheim gehörenden sehr armen Dorf Oggenhausen stellte sich eine Wende zum Besseren am 22.05.1829 ein, als der Staat die beiden Schlossgüter an die Gemeinde veräußerte. Von dieser wiederum konnten die Einwohner den nun zur Verfügung stehenden Grund und Boden günstig erwerben und erhielten auf diese Art erstmals die Möglichkeit, Landwirtschaft auf einer eigenen ökonomisch vertretbaren Basis zu betreiben. Noch im selben Jahr wurde Oggenhausen Bezirksgemeinde, 1834 Pfarrei. 1930 erhielt der Ort sein eigenes Wappen, das drei schwarze Schrägbalken in Silber zeigt. Nachdem 1970 95% der Oggenhauser Bürger für den Anschluss an Heidenheim votiert hatten, trat der Eingemeindungsvertrag – als erster derartiger Vertrag in der Region Ostwürttemberg – am 01.01.1971 in Kraft.
Mit der 1732 von Werkmeister Johann Leonhard Hory an der Stelle einer Wendelinskapelle errichteten Evangelischen Kirche besitzt der Ort ein bemerkenswertes barockes Baudenkmal.

Kontakt

Ortschaftsverwaltung Oggenhausen
Oggenhauser Hauptstraße 42
89522 Heidenheim-Oggenhausen
Tel.: 07321 7088
Fax: 07321 323-3380

Unsere Öffungszeiten

  • Mo. - Mi. 09.00 - 12.00 Uhr
  • Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr

Sprechzeiten Ortsvorsteher

  • nach Vereinbarung