Freie Stellen bei der Stadtverwaltung Heidenheim

Architekten (m/w/d) für den Geschäftsbereich Hochbau

Zurzeit baut die Stadt Heidenheim mehrere Gebäude im Bereich Bildung, Betreuung und Kultur. Die neue Stadtbibliothek wurde gerade fertiggestellt. Die Projekte werden vom Geschäftsbereich Hochbau von der Entwicklung des Raumkonzeptes über alle Leistungsphasen bis zur Projektsteuerung betreut.

Wenn auch Sie die Zukunft dieser innovativen Stadt mitgestalten wollen, gerne Projekte von der ersten Entwicklungsphase bis zur Umsetzung und auch im Betrieb betreuen möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt für unseren Geschäftsbereich Hochbau einen

Architekten (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

Sie bearbeiten Projekte aus dem gesamten kommunalen Aufgabenbereich. Sie zeichnen sich verantwortlich für den gesamten Prozess von der Aufgabenstellung bis zur Umsetzung. Sie betreuen im engen Kontakt mit den Nutzern städtische Immobilien im Bereich des technischen Facilitymanagements.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Architektur im Bereich Hochbau. Durch Ihre fachübergreifende Denkweise sind sie am gesamten Spektrum des Bauens interessiert. Eine selbstständige und systematische Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Teamfähigkeit ergänzen Ihr Profil. Berufsanfänger sind willkommen.

Wir bieten:

Anspruchsvolle und attraktive Projekte, die Sie aktiv gestalten. Wir unterstützen Ihre fachliche und persönliche Entwicklung mit kontinuierlicher Aus- und Weiterbildung. Mit einem teamorientierten Betriebsklima, den Sozialleistungen eines modernen, öffentlichen Arbeitgebers sowie einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung bieten wir Ihnen ein Arbeitsumfeld, in dem Sie Ihre Fähigkeiten optimal entfalten können.

Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 11.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung mit den üblichen Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise usw.) über unser Bewerberportal (www.heidenheim.de/karriere) bis spätestens 22.07.2018. Ihre Fragen zum Stellenangebot beantwortet gerne der Leiter des Geschäftsbereichs Hochbau,

Herr Bubeck, Tel. 07321 327-7200.

Lehrkraft (m/w/d) für Violine/Viola beim GB Musikschule

Die Festspielstadt Heidenheim, 50.000 Einwohner, sucht zum 01.10.2018 für den Geschäftsbereich Musikschule eine hauptamtliche

 Lehrkraft (m/w/d) für Violine / Viola

 Voraussetzung ist ein pädagogischer oder künstlerischer Hochschulabschluss im Hauptfach Violine / Viola oder eine vergleichbare Qualifikation. Außerdem erwarten wir die Bereitschaft gerne im Team zu arbeiten. Erfahrungen in der Ensembleleitung sowie im Unterricht mit Streicherklassen sind von Vorteil.

 Das Unterrichtsdeputat umfasst derzeit etwa 18 Wochenstunden a 45 Minuten zuzüglich Ferienüberhang. Bei Änderung der Schülerzahl kann das Deputat angepasst werden.

Ihre Aufgaben sind Einzel- und Gruppenunterricht nach bewährten Konzepten. Sie unterrichten Schüler in allen Bereichen vom frühinstrumentalen Unterricht bis zur Studien- und Wettbewerbsvorbereitung.

Wir erwarten eine aufgeschlossene und kreative Lehrkraft und Persönlichkeit mit hohem künstlerischen Anspruch und Begeisterung für die Vermittlung musikalischer Inhalte und Fähigkeiten.

Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 9b.

Die Musikschule hat 1.300 Schüler, davon über 500 in Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen und Kindergärten. Im Streicherbereich werden Ensembles in aufsteigenden Niveaus bis zum Kammerorchester angeboten.

Heidenheim ist Festspielstadt: Die renommierten Opernfestspiele Heidenheim (gegründet 1964, Künstlerischer Leiter Marcus Bosch) bringen im Festspielsommer Spitzenkultur und erstklassige Künstler und Ensembles auf den Heidenheimer Schlossberg. Die Stuttgarter Philharmoniker sind Festspielorchester, der Tschechische Philharmonische Chor Brünn ist Festspielchor. Die Cappella Aquileia -Orchester der Opernfestspiele- wurde im Jahr 2011 nach Luzerner Vorbild gegründet. Das Orchester vereint in seinen Projekten Spitzenmusiker aus der Region wie aus ganz Europa zu Konzerten, Opernproduktionen und Gastspielreisen.

Weitere Informationen über Heidenheim finden Sie unter www.heidenheim.de,

www.opernfestspiele.de und www.cappella-aquileia.de.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir aus auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung mit den üblichen Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise usw.) über unser Bewerberportal (www.heidenheim.de/karriere) bis spätestens 22.07.2018. Ihre Fragen beantwortet gerne die Leiterin des Geschäftsbereichs Musikschule, Frau Zimmermann, Tel. 07321 327-4510.

Leitung der Bußgeldstelle (m/w/d)

Bei der Großen Kreisstadt Heidenheim, 50.000 Einwohner, ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt im Geschäftsbereich Recht, Ordnung und Sicherheit folgende Stelle in Vollzeit zu besetzen:

Leitung der Bußgeldstelle (m/w/d)

Das Aufgabengebiet beinhaltet:

  • Organisation der Bußgeldstelle, des Gemeindlichen Vollzugsdienstes und des Kommunalen Ordnungsdienstes mit insgesamt 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Sachbearbeitung in den Rechtsgebieten JuSchG und SchwarzArbG
  • Beratung der Sachbearbeiter/innen in allen anderen Rechtsgebieten
  • Erteilung von Auskünften in Angelegenheiten des Nachbarrechts
  • Betreuung der städtischen Versicherungen mit Ausnahme der Kfz-Versicherungen und der Versicherungen im Bereich des Gebäudemanagements

Das vielseitige und rechtlich anspruchsvolle Aufgabengebiet erfordert ein selbständiges, gründliches und eigenverantwortliches Arbeiten. Außerdem wird - neben einer hohen Sozialkompetenz - Organisationstalent und Durchsetzungsvermögen sowie Formulierungs- und Verhandlungsgeschick erwartet.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium zur/zum Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management.

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 / gehobener Dienst bewertet.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung mit den üblichen Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise, usw.) über unser Bewerberportal (www.heidenheim.de/karriere) bis spätestens 05.08.2018. Ihre Fragen zum Stellenangebot beantwortet der Leiter des Geschäftsbereichs Recht, Ordnung und Sicherheit, Herr Krieger, Tel. 07321 / 327-3210.

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) / Bachelor of Arts – Public Management (m/w/d)

Die Große Kreisstadt Heidenheim, 50.000 Einwohner, sucht regelmäßig eine/n

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) /
Bachelor of Arts – Public Management (m/w/d)

in Teilzeit sowie Vollzeit. Eine Einstellung erfolgt je nach Bedarf.

Wir erwarten:
Neben einem abgeschlossenen Studium als Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management erwarten wir ein hohes Maß an kommunikativer und sozialer Kompetenz, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit. Selbstständiges, gewissenhaftes, zielgerichtetes und zuverlässiges Arbeiten sowie Verhandlungs- und Durchsetzungsgeschick zeichnen Sie aus.

Wir bieten:
Interessante und vielseitige Tätigkeiten in den verschiedensten Fach- und Geschäftsbereichen unserer Stadtverwaltung mit Aufstiegsmöglichkeiten.

Die Besoldung richtet sich nach dem Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung mit den üblichen Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise, usw.) über unser Bewerberportal (www.heidenheim.de/karriere). Ihre Fragen zum Stellenangebot beantwortet der Leiter des Geschäftsbereichs Personalwesen und Personalentwicklung, Herr Ilg, Tel. 07321 / 327-2300.

Wir freuen uns über Ihre (Initiativ-)Bewerbung!

Staatlich anerkannte Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen (m/w/d) (2018)

Die Große Kreisstadt Heidenheim, 50.000 Einwohner, sucht für die städtischen Kindertageseinrichtungen regelmäßig

staatlich anerkannte Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen (m/w/d)

in Teilzeit sowie Vollzeit.

Die Einstellungen erfolgen je nach Bedarf unbefristet oder befristet. Verlängerungen der befristeten Arbeitsverträge sowie Übernahmen in unbefristete Arbeitsverhältnisse sind oftmals möglich.

Das Aufgabengebiet umfasst die Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern in verschiedenen Altersstufen und Funktionsbereichen, die Elternarbeit und die Durchführung von Projekten.

Neben fachlicher Kompetenz und Engagement erwarten wir ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, innovative Bildungs- und Betreuungsmodelle umzusetzen. Die Bereitschaft, bei besonderen Anlässen (z. B. Elternsprechtage, Feste usw.) auch außerhalb der Regelarbeitszeit zu arbeiten sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Vertretungen sowohl in anderen Funktionsbereichen der Einrichtung als auch in anderen städtischen Kindertageseinrichtungen setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit und Gestaltungsfreiheit. Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe S 8a bzw. S 3.

Wir freuen uns über Ihre (Initiativ)bewerbung.

Online-Bewerbungen mit den üblichen Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise usw.) können über unser Bewerberportal (www.heidenheim.de/karriere) eingereicht werden. Ihre Fragen zum Stellenangebot beantwortet gerne der Leiter des Geschäftsbereichs Kinder, Jugend und Familie, Herr Mittner, Tel. 07321 327-5300.

Wir begrüßen Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten!

Heidenheim ist eine moderne Industriestadt. Sie bietet zukunftsfähige und anspruchsvolle Arbeitsplätze vor allem in der Industrie. Die Lebensqualität ist dank gut ausgebauter Infrastruktur, kurzer Wege, hoher Einzelhandelszentralität und dem Freizeitwert der reizvollen Landschaft der Schwäbischen Alb hoch. Bildung und Betreuung genießen hohen Stellenwert vom Kleinkindalter bis zum Abitur. Die Duale Hochschule Baden-Württemberg deckt das gesamte Spektrum der Wirtschafts-, Sozial-, Ingenieurs- und Gesundheitswissenschaften ab. Das Congress-Centrum, die Opernfestspiele und die Voith-Arena besitzen überregionale Ausstrahlung.

Die Stadtverwaltung Heidenheim beschäftigt ca. 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedensten Nationalitäten in den verschiedensten Berufen.

Das bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:​

  • gleitende und flexible Arbeitszeiten
  • variable und familienfreundliche Teilzeitbeschäftigungen
  • Möglichkeit zum Erziehungsurlaub / Sonderurlaub
  • gutes Arbeitsklima
  • aus der Mitarbeiterschaft heraus entwickelte „Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit“
  • verschiedene Betriebssportgruppen (Kegeln, Tennis, Piloxing etc.) mit regelmäßigen Ausfahrten
  • Mitarbeiterfeste
  • Jubilars- und Verabschiedungsfeier
  • Pensionärsausflug
  • hausinternes „Stadtblättle“
  • Chancengleichheits- und Familienförderplan
  • Regelmäßige Mitarbeitergespräche
  • Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Gesundheitsmanagement
  • Monatliche zuverlässige Gehaltszahlung nach einem festgelegten Tabellenentgelt
  • Jahressonderzahlung (anteiliges 13. Monatsgehalt)
  • einmal jährlich zusätzliches Leistungsentgelt (leistungsorientierte Bezahlung)
  • Betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen
  • Vorschlagswesen
  • Bürgernahes Arbeiten
  • Sichere Arbeitsplätze
  • Persönliches Kennenlerngespräch beim Oberbürgermeister
  • Vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung in verschiedensten Bereichen
  • Teilzeitausbildung insbesondere für junge Mütter und Väter zur Förderung von Familie und Beruf
  • Paten für die Auszubildenden
  • Jobticket

Bewerberportal

Sie sind bereits in unserem Bewerberportal registriert und möchten den Stand Ihrer Bewerbung einsehen?

Kontakt

Personalwesen und Personalentwicklung
Personalwesen und Personalentwicklung
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Tel.: 07321 327-2310
Fax: 07321 323-2310