Neue Oberfläche für alte Straßen

In mehreren Straßen repariert die Stadt Heidenheim die Oberflächen der Fahrbahn. Die Arbeiten beginnen am Montag, 17. Juli. Die genauen Termine hängen vom Wetter ab. Die Autofahrer müssen deshalb auf die Schilder mit Halteverbot achten.

Oberflächensanierung
Oberflächensanierung

Die Straßen werden nur oberflächlich behandelt, um die Lebensdauer zu verlängern. Dazu wird zuerst ein flüssiger Asphalt verteilt, der dann mit Splitt überzogen wird. Zwei Wochen bleibt der Splitt liegen. Dann werden die Reste zusammengekehrt. Diese Methode hat sich bei älteren Straßen bewährt, bei denen es nicht möglich ist, den alten Belag abzufräsen wie zuletzt in der Mergelstetter Reute.

Diese Straßen sind betroffen: Im Flügel, Stubentalstraße, Schubertstraße, Straußstraße, Wieselweg, Pfitznerstraße, Uhlandstraße, Niederhofenweg, Eisenbergstraße, Oberdorfstraße (Mergelstetten), Ginsterweg (Schnaitheim), Ebnater Straße und Kapellbergstraße (Großkuchen)

(12. Juli 2017)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.