Neue Oberfläche für Straßen

Eine Reihe von Straßen, die nur oberflächlich beschädigt sind, wird ab Donnerstag, 12. April, saniert.

Deshalb gilt in diesen Straßen ein Halteverbot. Die Straßen werden mit einer flüssigen Bitumenschicht und anschließend mit Splitt überzogen.

Dazu brauchen die Straßenbauer trockenes Wetter. Der Splitt bleibt einige Zeit liegen und verklebt nach und nach mit der Bitumenschicht.

In Mergelstetten kommen die Gerhard-Hauptmann-Straße, die Oberdorfstraße, die Bolheimer Straße und die Friedhofstraße und in Großkuchen die Blütenstraße dran.

In Heidenheim sind die Alte Bleiche, die Donauschwabenstraße, die Hermann-Voith-Straße, die Schumannstraße, die Stuifenstraße, der Heuchstetter Weg, das Rehbergfeld West und Ost und die Stubentalstraße betroffen.

Zum Preis von 80.000 Euro können mit diesem einfachen, aber wirksamen Verfahren rund 20.000 Quadratmeter Straßenfläche verbessert werden.

(10. April 2018)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.