Mehr Komfort im Brenzpark

Derzeit ist Winterpause im Brenzpark. Die Stadt Heidenheim nutzt diese Phase für eine Reihe von Verbesserungen, die mit neuen Kassenautomaten und neuen Toiletten den Service und den Komfort verbessern. Außerdem wird der Holzbelag auf der Festplatzbrücke erneuert.

Die Kassenautomaten an den Nebeneingängen beim Badehaus und beim Kleinen Festplatz waren störanfällig und im Unterhalt teuer. Über den Winter wird nun eine ganz neue Anlage eingebaut. Die Stammgäste können wegen der neuen Technik ihre vorhandene Karte nicht mehr verlängern lassen, sondern bekommen im Tausch eine neue Saisonkarte. Bis die neuen Saisonkarten geliefert werden, stellt die Touristinfo Gutscheine aus.

Unter der Gastronomiepächterin Ulrike Häußler fand das Parkcafé unter seinem neuen Namen „Lieblingsplatz“ im Jahr 2017 viel Zuspruch und hat das ihre dazu beigetragen, dass mit 250.000 Gästen ein neuer Besucherrekord aufgestellt wurde. Die Toilettencontainer neben dem Café, eigentlich nur für die Sommersaison der Landesgartenschau 2006 vorgesehen, sind inzwischen endgültig kaputt. Die vor fünf Jahren neu gebauten Toiletten mit dem Kiosk am Spielplatz reichen für den Park nicht aus. Die Stadt Heidenheim hat sich deshalb entschlossen, im nördlichen Teil des Parkcafés, einer ehemaligen Schreinerei, Toiletten einzubauen. Diese Baumaßnahme wird allerdings bis zum Ende der Winterschließzeit am 28. Februar noch nicht abgeschlossen sein, sondern dauert voraussichtlich bis in den Mai.

(12. Januar 2018)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.