Hohe Buchkunst

Das Buch an sich stand am Wochenende vom 10. – 12. November in hohem Ansehen, wurde doch die neue Stadtbibliothek eröffnet. Ein würdiger Anlass für den ersten Eintrag im neuen Goldenen Buch der Stadt Heidenheim, das die Stifter zuvor ein einer kleinen Feierstunde an Oberbürgermeister Bernhard Ilg übergaben.

Das vierte Goldene Buch und seine Stifter

Es war der Ehrenringträger und Zeitungsverleger Hans-Jörg Wilhelm, der auf die Idee kam, zusammen mit Ehrenbürger Dr. Michael Rogowski und den übrigen Ehrenringträgern ein neues Goldenes Buch zu stiften. Die Heidenheimer Zeitung hatte im Frühjahr über die bisher drei Goldenen Bücher der Stadt ausführlich berichtet und in diesem Zusammenhang erwähnt, dass das aktuelle Buch bald vollgeschrieben ist.

Nun trafen sich die Geehrten der Stadt im Kleinen Sitzungssaal des Rathauses und tauschten nicht nur Erinnerungen aus, sondern freuten sich auch über die Handwerkskunst von Winfried Gloge von der Galerie Hohe Wart in Herbrechtingen, der nicht nur das prachtvolle Buch gebunden, sondern auch eine exakt angepasste Kassette gebaut hat. Aus der Feder des Giengener Malers Walter Resch stammt die Kalligraphie, mit der sich die Stifter verewigt haben.

Direkt nach der Feier wurde das Goldene Buch vom Rathaus in den Margarete-Hannsmann-Saal der Stadtbibliothek gebracht. Vor den Ehrengästen der Eröffnungsveranstaltung dankte Oberbürgermeister Ilg den Stiftern für die wertvolle Gabe. Neben Ehrenbürger Dr. Michael Rogowski trägt das Goldene Buch unter der Widmung die Namen von Staatssekretär a.D. Werner Baumhauer, Erster Bürgermeister a.D. Roland Riegger, Prof. Dr. Hermut Kormann, Wolfgang Staiger, Erhard Lehmann, Hans-Jörg Wilhelm und Klaus Moser. Posthum gilt der Eintrag auch Heinz Martin, der am 25. September dieses Jahres gestorben ist.

Oberbürgermeister Bernhard Ilg (rechts) mit Erhard Lehmann, Wolfgang Staiger, Roland Riegger, Dr. Michael Rogowski, Hans-Jörg Wilhelm und Klaus Moser. An der Zeremonie fehlten Werner Baumhauer und Prof. Dr. Hermut Kormann. Ein posthumer Eintrag gilt dem verstorbenen Heinz Martin.
OB Ilg dankt den Stiftern des Goldenen Buchs
Die Stifter mit den Schöpfern des Goldenen Buchs Winfried Gloge und Walter Resch (Reihe hinten).
Dr. Michael Rogowski
Roland Riegger
Wolfgang Staiger
Erhard Lehmann
Hans-Jörg Wilhelm
Klaus Moser
Ein dickes Buch für bedeutende Anlässe
(14. November 2017)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.