Aktionstag für das Fahrrad

Die Radler fahren in Heidenheim auf neuen Wegen. Neue Wege erschließen die Stadtverwaltung und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub auch, um das Fahrrad als Verkehrsmittel populär zu machen. Diesem Zweck diente ein Fahrrad-Aktionstag auf dem Rathausplatz.

Der Radelmeister Bernhard Willer aus Giengen
Der Radelmeister Bernhard Willer aus Giengen

Zum Aktionstag ging es zunächst über einen lohnenden Umweg. Mit Oberbürgermeister Bernhard Ilg an der Spitze radelten rund 50 Interessierte über jene Straßen, die auf der Route von der Stadtgrenze zwischen Herbrechtingen und Heidenheim verbessert wurden.

Start war an dem idyllischen Ruheplatz mit Tisch und Bänken, der unter der Ruine Hurwang direkt an der Brenz eingerichtet worden ist. Die frühere Verbindungsstraße auf die Gerstetter Alb hat jetzt durch einige Eingriffe einen landschaftlich reizvollen Verlauf zwischen Fels und Wasser und garantiert sicheres und rasches Radeln ebenso wie ein einmaliges Naturerlebnis.

Einen kurzen Aufenthalt an der Paul-Hartmann-Straße nutzten Ralf Käpplinger und Steffen Widmann aus den Bereichen Planung und Straßenbau bei der Stadtverwaltung, um den Umbau dieser wichtigen Erschließungs- und Durchgangsstraße zu erklären. Für alle Probleme entlang dieser Strecke wurden Lösungen gefunden, denn es ging ja um mehr als nur den Bau der Radwege auf beiden Seiten. Auch die Interessen der dort ansässigen Gewerbebetriebe, die Anordnung der Bushaltestellen, die Führung der Gehwege und natürlich der für den Kraftverkehr erforderliche Straßenraum mussten bedacht werden. Mit den freigelegten und aufgewerteten Gewässern Darmbach und Pflusterbach wurde dieser bisher eher langweilige Straßenverlauf auch ökologisch aufgewertet.

Großes Lob vonseiten der Radler fand der Umbau der Ploucquetstraße. Im Unterschied zur Paul-Hartmann-Straße gibt es für die Radler auf der rechten Seite zusätzlich einen Schutzstreifen, der wegen der dort parkenden Autos Vorschrift ist. Die großzügige Breite des Radwegs erklärte OB Ilg damit, dass der Verkehr auf der Ploucquetstraße notfalls auch mal zweispurig geführt werden könnte, wenn zum Beispiel Bauarbeiten größere Umleitungen erforderlich machen.

Die Bilderstrecke vom Radaktionstag zeigt alle Organisationen, die an der Ausstellung auf dem Rathausplatz mitgewirkt haben. OB Ilg bedankte sich für deren hohes Engagement und nahm dies als Beleg für die große Bereitschaft, sich für Heidenheim zu engagieren. Die Bestrebungen der Organisationen stoßen im Rathaus jedenfalls auf offene Ohren. Denn zu Beginn der kleinen Radtour machte OB Ilg folgende Zusage: „Der Weg ist nicht einfach. Aber wir wollen im Gemeinderat und in der Verwaltung Stück für Stück die Fahrrad-Mobilität abbilden.“

Bilder vom Fahrradaktionstag in Heidenheim

Luftgitarre mit Gerd Künzer zum Sound der Musikschule Primus
Luftgitarre mit Gerd Künzer zum Sound der Musikschule Primus
Der Verkehrsclub als Lobby einer ökologischen Verkehrspolitik
Der Verkehrsclub als Lobby einer ökologischen Verkehrspolitik
Power-Riegel aus dem Weltladen
Power-Riegel aus dem Weltladen
Fahrradtourismus in der Heidenheimer Brenzregion
Fahrradtourismus in der Heidenheimer Brenzregion
Trinkflaschen vom ADFC zur Erinnerung an den Fahrradaktionstag
Trinkflaschen vom ADFC zur Erinnerung an den Fahrradaktionstag
Heizt für die Radler den Grill an - Anker Gastro Krafft
Heizt für die Radler den Grill an - Anker Gastro Krafft
Am Stand von SJS Bikes
Am Stand von SJS Bikes
Am Stand von Fun & Bike
Am Stand von Fun & Bike
Der Solarverein auf einer Wellenlänge mit den Radlern
Der Solarverein auf einer Wellenlänge mit den Radlern
Modellautos am AOK-Stand, angetrieben mit Pedalen
Modellautos am AOK-Stand, angetrieben mit Pedalen
Das sichere Fahrrad - von der Polizei erklärt
Das sichere Fahrrad - von der Polizei erklärt
1,2 Promille Alkohol im Blut - die Effekte simuliert die Kreisverkehrswacht
1,2 Promille Alkohol im Blut - die Effekte simuliert die Kreisverkehrswacht
Anhalteweg schätzen am Simulator der Kreisverkehrswacht
Anhalteweg schätzen am Simulator der Kreisverkehrswacht
Am Stand von Fahrradhändler und ADFC-Motor Günter Staffa
Am Stand von Fahrradhändler und ADFC-Motor Günter Staffa
Die Kraft fairer Bananen für müde Beine
Die Kraft fairer Bananen für müde Beine
(10. Juli 2017)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.