CAFÉ BAR Heidenheim - Wo Kreativität auf Café trifft!

Im Rahmen seiner regelmäßigen Betriebsbesuche war Oberbürgermeister Bernhard Ilg zu Gast bei der CAFÉ BAR Heidenheim in der Hauptstraße 38. Die CAFÉ BAR Heidenheim wird seit vier Jahren durch den Inhaber Jorgos Stefanidis kreativ geführt. Der versierte Gastronom kann auf über 20 Jahre Erfahrung bauen. In Heidenheim gelingt es, die Kundschaft mit besonderem Service und ideenreichem Angebot zu gewinnen.

Oberbürgermeister Bernhard Ilg gemeinsam mit Lavazza Inhaber Jorgos Stefanidis.

Bei der Frage nach der Zusammensetzung der Kundschaft verwies Stefanidis auf die Wichtigkeit der Nähe der großen Heidenheimer Unternehmen und Banken zur Heidenheimer Innenstadt. Stefanidis sieht sein Konzept bestätigt, auch wenn viele Wettbewerber um das Mittagsgeschäft buhlen. Besorgt äußerte sich Stefanidis über den spürbaren Frequenzrückgang in der südlichen Hauptstraße.

Ilg zeigte Verständnis, sieht aber beim Thema „Frequenzsteigerung“ im digitalen Zeitalter verstärkt die Eigeninitiative der Händler. Für neue Ideen ist die Stadt dankbar.

In diesem Zusammenhang lud Stefanidis das Stadtoberhaupt zu einem Besuch in Giorgios Pasteria ein, dort betreibt Stefanidis seit ca. zwei Jahren im Geißengässle das Nudelgourmetlokal.

Dabei staunte Ilg, dass die Pasteria von der Grundidee her mit dem Vapiano verwandt ist, das sonst eher in Augsburg oder Ingolstadt bekannt ist. Ilg zollte Respekt für die hohe Kunst des Nudelmachens aus eigener Erfahrung.

(10. August 2017)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.