Bundesverdienstkreuz für Dr. Palzer

Dr. Alexandra Palzer hat große Verdienste um die Themen Inklusion und Integration erworben. Dafür bekam sie jetzt das Bundesverdienstkreuz.

Staatssekretärin Bärbl Mielich überreicht Dr. Alexandra Palzer das Bundesverdienstkreuz.
Staatssekretärin Bärbl Mielich überreicht Dr. Alexandra Palzer das Bundesverdienstkreuz.

Den Orden überreichte Staatsekretärin Bärbl Mielich vom Ministerium für Soziales und Integration bei einer Feierstunde im Heidenheimer Rathaus. Der jahrzehntelange Einsatz für den Verein „Gemeinsam leben - gemeinsam lernen“ macht Palzer zu einer Vorreiterin für die Inklusion von Kindern mit Behinderung in Kitas und Schulen. Oberbürgermeister Bernhard Ilg gratulierte zu der Auszeichnung und versteht Palzers Vorbild zugleich als Auftrag an die Stadt Heidenheim.

In ihrer Danksagung begründete Palzer den Ursprung ihres Engagements. Anfangs wollte sie nur, dass ihre Tochter mit anderen Kindern in die Kita und in die Schule darf. Es sei heute erfreulich, dass viele Kommunen Barrierefreiheit und Inklusion im Programm haben, auch wenn es nach 30 Jahren immer noch große Hürden gebe.

(01. Februar 2018)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.