Bebauungsplan „DRK-Erweiterung am Eichert“ in Heidenheim - öffentliche Auslegung

Der Technische Ausschuss der Stadt Heidenheim hat gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in öffentlicher Sitzung am 30.11.2017 beschlossen, die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans „DRK-Erweiterung am Eichert“ in Heidenheim in der Fassung vom 25.10.2017 durchzuführen. Der Geltungsbereich ist aus dem abgebildeten Stadtplanausschnitt ersichtlich.

Der Entwurf des Bebauungsplans und der Örtlichen Bauvorschriften, die Begründung und der nach Maßgabe der Anlage 1 zum BauGB gegliederte Umweltbericht in der Fassung vom 25.10.2017 sowie die vorliegenden wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen, Informationen und Gutachten werden vom 11.12.2017 bis einschließlich 09.01.2018 beim Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Städtebauliche Planung und Umwelt, Rathaus Heidenheim, Grabenstraße 15, 6. Stock ausgelegt und können während der üblichen Dienstzeiten gemäß § 3 Abs. 2 BauGB eingesehen werden.
 
Während der Auslegungsfrist besteht im Internet die Gelegenheit zur Abgabe einer Stellungnahme. Das Formular zur digitalen Stellungnahme finden Sie am Ende dieser Nachricht.
 
Weitere Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung besteht während der üblichen Dienstzeiten beim Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Städtebauliche Planung und Umwelt im Rathaus Heidenheim, Grabenstraße 15, 6. Stock. Anregungen können schriftlich eingereicht oder zur Niederschrift vorgetragen werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können. Ferner wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 VwGO unzulässig ist, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragssteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Folgende Arten an umweltbezogenen Informationen sind vorhanden

Stellungnahme Landratsamt Heidenheim (23.10.2017):

  • Gewerbeaufsicht: Lärmemission, TA-Lärm
  • Landwirtschaft: Inanspruchnahme von Waldflächen (Landeswaldgesetz, Waldumwandlung, Ersatzaufforstung), Ausgleich (Maßnahmen, Schutz der landwirtschaftlichen Flächen)
  • Wald: Inanspruchnahme von Waldflächen (Landeswaldgesetz, Waldumwandlung, Ausgleich, Ersatzaufforstung, Waldabstand nach LBO)
  • Naturschutz: Kompensationsmaßnahmen, Umweltbericht mit Eingriffs-/Ausgleichsbilanzierung, Artenschutz, planexterner Ausgleich

Stellungnahme Regionalverband Ostwürttemberg (20.20.2017): Ziele der Raumordnung (Regionaler Grünzug, Schutzbedürftiger Bereich für die Erholung)

Stellungnahme Regierungspräsidium Stuttgart, Höhere Raumordnungsbehörde (06.11.2017): Ziele der Raumordnung (Regionaler Grünzug, Schutzbedürftiger Bereich für die Erholung), Grundsatz der Raumordnung (Schutzbedürftiger Bereich für die Forstwirtschaft)

Stellungnahme Regierungspräsidium Stuttgart, Denkmalpflege (06.11.2017): §§ 20 und 27 DSchG (archäologische Funde und Befunde, evtl. Vorhandenseins eines Bestattungsplatzes des Militärspitals von 1814/18)

Stellungnahme Körperschaftforstdirektion Tübingen (20.10.2017): Wald, forstliche Grundlagen, Abarbeitung der forstrechtlichen Belange in den Schutzgütern, gesetzliche Grundlagen (Landeswaldgesetz, Waldumwandlung, Waldabstand, Ziele und Grundsätze der Raumordnung, VRG Forstwirtschaft, Regionaler Grünzug), Umweltbericht (Waldinanspruchnahme, forstrechtlicher Ausgleich, Ausgleichsverpflichtung), Waldinanspruchnahme (Flächenminimierung, Alternativenprüfung), Waldfunktionenkarte (Erholungswald Stufe 1, Immissionsschutzwald, Klimaschutzwald), Waldabstand nach LBO)

Fachgutachten: spezielle artenschutzrechtliche Prüfung Habitate, Fauna, Flora (Visual Ökologie, 27.09.2017)


Anlagen

Stellungnahme abgeben

Hier können Sie für die oben genannte Bekanntmachung Ihre Stellungnahme abgeben.




(11. Dezember 2017)

Zugeordnete Kategorien

RSS Feed

Die aktuellen Stadtnachrichten können Sie auch als RSS Feed abonnieren.

Presseservice

Nutzen Sie unseren Presseservice, um hochauflösendes Bildmaterial zu erhalten.