„Helden am Herd“ – Vorfreude auf die Festspielsaison 2017

Kurz vor Beginn der Proben für die Opernfestspiele Heidenheim 2017 steht der nächste Veranstaltungstermin für „Helden am Herd“ an. Am 12. Mai tauscht Marcus Bosch im ZEISS-Forum in Oberkochen erneut den Taktstock gegen einen Kochlöffel und bereitet für das Publikum ein musikalisch-kulinarisches Menü zu. Entsprechend dem diesjährigen Festspielthema „Geheimnis" lüftet Bosch im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Kaschke (Vorstandsvorsitzender Carl Zeiss AG) Geheimnisse zwischen Kochen und Kunst.

Foto: Stehle

Der musikalische Gast des Abends ist Elisabeth Jansson, die in der Oper Un Giorno di Regno die Partie der Marchesa del Poggio übernehmen wird. Die schwedische Mezzosopranistin ist erstmalig bei den Opernfestspielen zu erleben. Internationale Erfolge feierte sie u.a. als Ensemblemitglied der Royal Danish Opera sowie bei zahlreichen Gastengagements an der Mailänder Scala. Zusammen mit Marcus Bosch am Klavier bietet Jansson Kostproben aus dem kommenden Festspielprogramm und ihrem Repertoire.

Zur Teilnahme wird um eine formlose Anmeldung per Email an opernfestspiele@heidenheim.de gebeten. Der Eintritt zu „Helden am Herd“ ist frei, lediglich für die Verkostung fällt ein Unkostenbeitrag von 5,- Euro an.
Im Vorfeld der Veranstaltung besteht auch die Möglichkeit, das Zeiss-Museum zu besichtigen.

(21. April 2017)

Zugeordnete Kategorien

Info Kompakt

Helden am Herd
12. Mai 2017, 19.30 Uhr
ZEISS-Forum Oberkochen