"fit@brenzpark"

Viele Erwachsene und Kinder nützen den Fitness-Parcours im Brenzpark, denn Balance, Ausdauer und körperliche Fitness sind wichtig für den Körper. Hier gibt es an 13 Stationen die Möglichkeit zu trainieren und auf spielerische Weise die sportlichen Fähigkeiten zu testen. Nicht nur für Kinder ist dies eine gelungene Abwechslung. Alle Generationen können hier ihre Fitness überprüfen, denn die Geräte sind unabhängig von Körpergröße und Gewicht nutzbar.

Zuerst kann sich der sportgewillte Besucher am Eingang des Fitness-Parcours dehnen und aufwärmen. Dann geht es weiter zum ersten von drei Funktionsräumen, dem Koordinationsraum. Über schwingende Holzbalken zu gehen oder auf einer langen Stange entlang zu balancieren sowie das Gehen auf einem Pedalo schult das nötige Gleichgewicht. Im Multifunktionsraum kann zusätzlich zur Koordination noch die Ausdauer trainiert werden. Klettern oder Rennen durch schwingende Reifen oder das Werfen von Bällen auf einem wackligen Untergrund durch einen höher gelegenen Korb erfordern Balance und Zielsicherheit. Das Springen des eigenen Namens auf einem Buchstabenfeld bringt Spaß und Geschwindigkeit. Die letzte Station ist etwas für die, die kräftiger werden wollen. Im Kraftraum besteht die Möglichkeit, durch Liegestützen und Klimmzüge Arm- und Bauchmuskeln zu trainieren.

Hecken und Stauden schützen den Parcours vor allzu neugierigen Blicken.  "fit@brenzpark" lautet der Name des Fitness-Parcours. Er ist Ergebnis eines  Leserwettbewerbs der Heidenheimer Zeitung.

Hier die Namen der Stationen:

  1. Dehnen
  2. Schwingstreifen
  3. Pedalostrecke
  4. Hängelaufbrücke
  5. Balancierstrecke
  6. Slalomstrecke
  7. Springfeld
  8. Zielwerfen
  9. Situps
  10. Rückenstrecken
  11. Rumpfseitheben
  12. Liegestützen
  13. Armzug
  14. Stützspringen

Kontakt

Brenzpark
Brenzpark
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Fax: (0 73 21) 323-77 03