Spielplätze in Heidenheim

Die Stadt Heidenheim betreibt, inklusive den Teilorten, insgesamt 103 Spielplätze. Davon sind:

  • 27 Kleinkinderspielflächen (für Kinder zwischen 1 - 4 Jahre)
  • 53 Kombinationsspielflächen Kleinkinder/Kinder (für Kinder zwischen 1 - 11 Jahre)
  • 23 Jugendspielflächen (für Kinder ab 12 Jahre)

Dazu kommen zusätzlich 17 Schulen, deren Außenanlagen außerhalb der Schulstunden auch als Spielflächen genutzt werden dürfen.
 
Die Sicherheit der Spielflächen ist der Stadt Heidenheim sehr wichtig.
 
Während der Spielsaison werden alle Spielflächen 1x wöchentlich von einem ausgebildeten Spielflächenkontrolleur überprüft. Außerdem wird jedes Jahr eine Hauptkontrolle von einem externen Gutachter durchgeführt.
 
Ein weiterer Sicherheitsaspekt ist, dass die Stadt Heidenheim grundsätzlich nur hochwertige, nach der DIN EN 1176 (Spielgerätesicherheitsnorm) zertifizierte Spielgeräte verwendet.

Als Pilotprojekt für 2017 wird die Stadt Heidenheim im Siebenbürgenweg den ersten, echten Inklusionsspielplatz einrichten. Im Vergleich zum Anlegen eines "normalen Spielplatzes" verursacht ein Inklusionsspielplatz einen Mehraufwand und Mehrausgaben, da er bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss. Aus diesem Grund investiert die Stadt 150.000 Euro in den Spielplatz. Er soll im Herbst 2017 fertiggestellt sein.

Schaden melden

Die Stadt Heidenheim hat ein hohes Interesse daran, dass öffentliche Anlagen und Einrichtungen in ordentlichem Zustand sind. Hierzu sind wir auch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Sie erleichtern uns die Arbeit, wenn Sie für die Mitteilung Ihrer Feststellungen das nachfolgende Schadenformular verwenden.
Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit.



Kontakt bei Problemen, Verschmutzungen, Gefahren

Städtische Betriebe
Städtische Betriebe
Friedrich-Ebert-Straße 28-32
89522 Heidenheim an der Brenz
Tel.: 07321 327-8110
Fax: 07321 327-8111

Planung und Bau der Spielflächen

Stadtentwicklung, Städtebauliche Planung und Umwelt
Stadtentwicklung, Städtebauliche Planung und Umwelt
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Tel.: 07321 327-6110
Fax: 07321 323-6111