Stadtseniorenrat

Aufgaben des Stadtseniorenrats

  • Unabhängige, parteipolitisch und konfessionell neutrale Bildung
  • Organ der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches
  • Zentrale Aufgabe: Förderung der Beziehungen und des Dialogs zwischen den Generationen
  • Partner der Kommune und der Kommunalpolitik
  • Ansprechpartner zur positiven Gestaltung des demografischen Wandels für alle Bürger/-innen

Gründungsversammlung des Stadtseniorenrates

Viele Senioren und Organisationen haben ihr Interesse bekundet, sich in einem Verein zusammenzuschließen, um die Anliegen älterer Menschen besser vertreten zu können.

Hierzu fanden mehrere Vorbereitungssitzungen statt, welche nun in die Gründung eines Stadtseniorenrates als eingetragener und gemeinnütziger Verein gemündet sind. Die Gründungsversammlung ist am 11. Juli 2006 im Emil-Ortlieb-Saal unter Leitung von Bürgermeister Rainer Domberg zusammengetreten. Zum Vorsitzenden des Stadtseniorenrates Heidenheim wurde Wilhelm Gebler, zur stellvertretenden Vorsitzenden Rosemarie Hilka gewählt. Das Amt des Schriftführers übt Arthur Kienzl aus. Schatzmeister ist Thomas Ille.

Hand in Hand in eine Generationen-kompetente-Zukunft

Stadtseniorenrat Heidenheim zertifiziert 64 Betriebe und Geschäfte für den Generationen-kompetenter-Service in Heidenheim.

Bereits 2008 hatte der Stadtseniorenrat Heidenheimer Einzelhändler für einen „seniorenfreundlichen Service“ zertifiziert. Bei der aktuellen Zertifizierung, gültig bis März 2015, wurde mit Blick auf eine generationengerechte Stadt zusätzlich untersucht, wie sich der Service in den Geschäften für Menschen mit Handicaps, Mütter und Väter mit Kleinkindern und Senioren darstellt.

Da tauchen Fragen auf wie:
Öffentliche Verkehrsmittel oder wo kann ich möglichst in der Nähe des Einkaufsladens parken? Sind die Gänge barrierefrei für meine Gehhilfe oder breit genug für einen Rollstuhl oder Kinderwagen? Sind die Preisauszeichnungen und Warenbeschreibungen gut sortiert und lesbar geschrieben? Bieten die Umkleidekabinen genügend Platz? Hat das Personal einen freundlichen Umgang und bietet mir bei Bedarf auch ein Glas Wasser und ein ruhiges Plätzchen zum Ausruhen an?

64 Betriebe und Geschäfte erfüllten die Kriterien und wurden mit dem Zertifikat „Generationen-kompetenter-Service“ ausgezeichnet. Damit steigern sie die Lebensqualität aller Generationen in Heidenheim.

Dieses Projekt wird begrüßt und unterstützt von der Stadtverwaltung Heidenheim, der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg sowie der Handwerkskammer Ulm und der Kreishandwerkerschaft Heidenheim.

Kontakt

Stadtseniorenrat Heidenheim
Geschäftsstelle Bürgerhaus
Hintere Gasse 60
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 3 27 53 47
Fax: (0 73 21) 60 97 57

Leistungen des Stadtseniorenrats

Weitere Informationen