Kinder- und Jugendarbeit Heidenheim

....unsere neuen Termine stehen!

....und auch die allgemeinen Daten (446,9 KB)wurden aktualisiert!

Skatecontest HDH am 23.6.2016 - wurde wetterbedingt verschoben!

Mit den Jugendlichen vom Skaterpark, der Stadt Heidenheim und den Ehrenamtlichen Mitarbeitern wird der ehemalige Kiosk am Skaterpark eventuell mit einer kleiner dazugehörigen Terrasse gebaut und renoviert werden. Durch die Anleitung der Mobilen Jugendarbeit Heidenheim und dem ehrenamtlichen Mitarbeiter soll in einem Zeitraum von ca. 10 Monaten ( Planung, Baugenehmigung, Fertigung usw. ) die Renovierung abgeschlossen werden. Die jungen Menschen werden dabei umfassend in die Arbeit, Planung und Materialbeschaffung mit einbezogen.
 
Zum Abschluss des Projektes wird ein Skatecontest stattfinden. Am 23.0616. ab 12 Uhr im Skatepark Heidenheim.
Infos unter www.facebook.com/MobileJugendarbeitHeidenheim

„Dance meets Theater“ -Aufführung ein voller Erfolg!

Das Projekt verband Theater, Tanz und Musik und wollte den Teilnehmern und den Zuschauern den geschichtlichen Hintergrund des Hip-Hops dem Publikum näher bringen. Alle Tänzerinnen und Tänzer haben mit ihrem Auftritt geglänzt.

Spielmobil unterwegs!!

02.07.                                  Kinder- und Familienfest Brenzpark
04.07. – 08.07.                 Grundschule Reutenen
11.07. – 15.07.                 Silcherschule
18.07. – 22.07.                 Grundschule Mittelrain
25.07. – 29.07.                 Bergschule
01.08. – 05.08.                 Hirscheckschule
08.08. – 12.08.                 Spielplatz Zanger Berg
15.08. – 19.08.                 Bolzplatz Hochbergweg
22.08. – 26.08.                 Rauhbuchschule
29.08. – 02.09.                 Ostschule
05.09. – 09.09.                 Friedrich-Voith-Schule
18.09.                                  Weltkindertag

Bis auf bei den Sonderterminen ist das Spielmobil immer von 14 - 18 Uhr vor Ort. Einfach kommen und mitmachen!

Flyer 2016 der Heidenheimer Jugendarbeit

Im Flyer (3,831 MB)findet man aktuellen Termine - schon mal zum Vormerken!

Streetcafé der Mobile Jugendarbeit

Die Mobile Jugendarbeit veranstaltet im Treff9 von 18.00 - 22.00 das Streetcafé an folgenden Terminen:
Neue Termine folgen!
Einfach vorbeikommen

Flohmärkte für Kinder und Jugendliche auf facebook

Von mehreren Seiten wurde immer nach einem weiteren Flohmarkt für Kinder und Jugendliche verlangt. Am 14.11.2015 fand der erste Herbstflohmarkt im Treff9 statt. Es wird eine Wiederholung geben!

Nun aber erst mal den Termin für den Kinder- und Jugendflohmarkt im Sommer vormerken: 16.7.2016 auf dem Rathausplatz.

Anmeldung ab sofort im Jugendreferat unter 07321 327-5315 oder jugendreferat@heidenheim.de.

Außerdem könnt ihr euch auf facebook bei der Seite https://www.facebook.com/groups/968281643237901/ beim "Kinder- und Jugendflohmarkt Stadt Heidenheim" anmelden - dann erfahrt ihr rechtzeitig die Termine.

Oberbürgermeister trifft sich mit Schülersprecher

21 Schülersprecherinnen und Schülersprecher aller Heidenheimer Gymnasien, der HeidTECH, der EGR, der Friedrich-Voith-Schule und der Hirscheckschule waren der Einladung von Oberbürgermeister Bernhard Ilg gefolgt, um sich über die brennenden Themen auszutauschen, die die Jugendlichen gerade umtreiben.
Ilg nannte dabei erfüllte Wünsche aus früheren Jahren, etwa nach verbesserten Einkaufsmöglichkeiten, die mit der Eröffnung des REWE-Einkaufscenters Ende November Wirklichkeit werden. Der Neubau der Stadtbibliothek, die zweistufige Erweiterung und Sanierung der Friedrich-Voith-Schule sowie ständige Modernisierungen in allen Schulen zeigt, wie ernst die Stadt Bildung und Betreuung nimmt. An der Westschule, an der EGR und am Hellensteingymnasium sind die Veränderungen am deutlichsten sichtbar, weil diese in den vergangenen Jahren generalsaniert wurden. Das Stadtoberhaupt empfahl die Duale Hochschule mit ihren vielseitigen Studienangeboten, parallel dazu sei auch das Wohnungsangebot für Studierende gewachsen. Die Zukunftsakademie als außerschulische Einrichtung, die durch Experimentierkurse Spaß am Lernen vermittelt, war schon einigen bekannt.
Stefan Wiebel, Bachelorstudent bei Ich für uns, warb für die Internetplattform www.brenznation.de, auf der sich Jugendliche mit gleichen Interessen für ein Projekt finden und engagieren können.
Für die Schülersprechermannschaft ist eine Disco wichtig, die auch für 16-jährige Zutritt gewährt. Ilg will versuchen, beim Betreiber dafür eine Lanze zu brechen. Er verwies aber auch auf das städtische Jugendzentrum Treff9, in dem Jugendliche unter 18 Jahren selbst regelmäßig Partys und Discos organisieren können. Das Dauerbrennerthema "Busverbindungen", die meist zu wenig oder zur falschen Zeit fahren - insbesondere in die Nachbargemeinden, erläuterte Ilg im Hinblick auf die finanziellen Hintergründe und wirtschaftlichen Zusammenhänge. Da aber 2017 der Busverkehr neu geordnet werde, bat er um konkrete Wünsche, die er dann in die Verhandlungen einbringen wird.
"Eine Hütte am Steinbruch im Schnaitheim wäre schön", meinte eine Schülerin, mit Verweis auf den Naturschutz kann dieser Wunsch nicht verwirklicht werden. In einigen Schulgebäuden braucht es zusätzliche Mülleimer, für das MPG wäre für die Reaktivierung der Schulküche interessant und in den Ferien sollte der Gong der Westschule abgestellt werden. Für die Anregung eines Jugendgemeinderats ist Ilg offen: "wenn Ihr den Aufwand der Wahl und der Sitzungen auf Euch nehmen wollt, dann ist das kein Problem. Die Initiative muss von den Schulen kommen!" Abschließend verwies Ilg auf Sonderkonditionen für die U19-EM 2016 in der Voith-Arena.

Sport im Mittelrain

Immer donnerstags findet Sport vom Jugendhaus im Mittelrain statt. 14.30 - 16.15 Uhr. Kommen und mitmachen! Der Flyer ist rechts im Infoslot.

Jahr der Kinder- und Jugendrechte 2014

In Baden Württemberg fand 2014 das Jahr der Kinder- und Jugendrechte statt. Über das Jahr verteilt gab es in Heidenheim verschiedene Aktionen, Projekte und Veranstaltungen um auf die Kinder- und Jugendrechte hinzuweisen. Berichte dazu unter "Kinderschutz". Informationen und die Bröschüre sind beim Stadtjugendreferat erhältlich.

Geschichte von Jugendlichen für Jugendliche

Heidenheimer Schüler haben sich mit der Zeit des zweiten Weltkrieges in Heidenheim beschäftigt und dazu eine Stadtführung für Jugendliche veröffentlicht. Das Projekt des Jugendreferats wurde gefördert von der Integrationsoffensive Baden-Württemberg.

Erlebnisinsel Treff9

In der Westschule bieten die Mitarbeiter des Jugend- und Kulturzentrum Treff9 Janina Müller und Joachim Stüber einmal die Woche das Angebot "Erlebnisinsel Treff9", im Rahmen der Angebote für die Ganztagesschule, an. In der "Erlebnisinsel" werden anhand unterschiedlichster Spiele und spannender Übungen wertvolle Erfahrungen und Erlebnisse für die Persönlichkeitsentwicklung der TeilnehmerInnen geschaffen und vermittelt. In den Übungen und Spielen geht es u.a. um die Entdeckung der eigenen Stärken und Ressourcen, das Finden von Lösungen und das Erlernen und Stärken von Lebenskompetenzen und Lebensfreude.
 
Weitere Informationen im Treff9.

Kontakt

Jugendreferat
Jugendreferat
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Tel.: (0 73 21) 327-53 15

Kinder- und Jugendarbeit

Sport Mittelrain (78,5 KB)

Weitere Infos zum Geschichtsprojekt

HIStory (650,8 KB)