Fortbildung

Regelmäßig finden Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen statt. Ziel dabei ist die inhaltliche Auseinandersetzung über ganzheitliche Sprachförderung und die damit verbundene gemeinsame Weiterentwicklung von Inhalten für die Praxis.

Die wissenschaftliche Begleitung für das "Heidenheimer Modell" übernimmt für die Laufzeit des Projektes "Vom ersten Wort bis(s) zur Lesemaus" Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis. Er wird persönlich pro Jahr ca. zehn Schulungen und In-Service-Trainings für die Fachkräfte der Grundschulen und die Kindertageseinrichtungen anbieten. Dadurch wird das "Heidenheimer Modell" bestmöglich ausgeweitet, um die Bedürfnisse und Sprachprobleme jedes einzelnen Kindes gezielt verfolgen zu können.

Fortbildungsmaßnahmen innerhalb des „Heidenheimer Modells“ werden weiter von der städtischen Koordinatorin „Sprache“ und Leiterin des städtischen Kinderhauses Damaschkestraße begleitet. Die Fortbildungen im Schulbereich gestaltet eine Multiplikatorin zusammen mit Grundschullehrern.

Weitere Informationen

Kontakt

Kinder, Jugend und Familie
Kinder, Jugend und Familie
Grabenstraße 15
89522 Heidenheim an der Brenz
Tel.: (0 73 21) 327-53 00